Bild: citypress

Hertha BSC trauert um Ernst Ogris

Der Ex-Herthaner verstarb am Donnerstag (30.03.17) im Alter von nur 49 Jahren.

Berlin - Der Hauptstadtclub trauert um seinen ehemaligen Mitspieler Ernst Ogris, der am Donnerstagnachmittag (30.03.17) in einer Klinik in Wien verstarb. Ogris wurde nur 49 Jahre alt. Nach Stationen bei Austria Wien, der VSE St. Pölten und dem FC Admira Wacker Mödling wechselte der österreichische Stürmer 1993 zu Hertha BSC. Bis 1995 lief Ogris 29 Mal im blau-weißen Trikot auf und erzielte dabei sieben Tore. In seinem einzigen Länderspiel für Österreich (1991) erzielte der jüngere Bruder von Austria-Legende Andreas Ogris das entscheidende Tor zum 2:1-Endstand gegen Dänemark sehenswert per Seitfallzieher.

Das Mitgefühl von Hertha BSC gilt in diesen schweren Stunden der Familie und den Angehörigen des Verstorbenen.

(HerthaBSC/dpa)

Intern, 30.05.2018
Newsletter
Social
Werbung