Bild: herthabsc

Dennis Jastrzembski wird Profi

Mit dem 18-jährigen Offensivspieler stößt ein weiteres Eigengewächs zum Kader von Pál Dárdai.

Berlin - Hertha BSC hat das nächste Eigengewächs zu den Profis befördert: Mit Dennis Jastrzembski gehört ab dem Sommer das erste Talent des 2000er Jahrgangs zum Profikader des Hauptstadtclubs. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dennis einen weiteren sehr talentierten Nachwuchsspieler aus unserer Akademie künftig zum Kader von Trainer Pál Dárdai zählen dürfen", so Herthas Manager Michael Preetz.

Der pfeilschnelle Junioren-Nationalspieler, der im vergangenen Jahr mit der DFB-Auswahl mit seinen Hertha-Teamkameraden Jessic Ngankam und Luis Klatte an der U17-Europameisterschaft in Kroatien und der U17-Weltmeisterschaft in Indien teilnahm, ist auf verschiedenen Positionen in der Offensive flexibel einsetzbar. "Die Entscheidung ist mir nicht schwer gefallen, wenn ich mir die gute Entwicklung der anderen Talente anschaue. Ich freue mich sehr über meinen ersten Profivertrag und werde alles daran setzen, hier bei Hertha BSC den nächsten Schritt zu gehen", so Jastrzembski.

Aktuell geht der Blondschopf mit Herthas U19 auf Torejagd und hat in der Mannschaft von Michael Hartmann die Tabellenspitze der Nordost-Staffel in der A-Junioren Bundesliga vor Augen. Vier Tore und acht Vorlagen steuert der 18-Jährige in der laufenden Saison bei und half mit, dass der Rückstand auf den Hamburger SV auf Platz 1, der zur Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft berechtigt, lediglich noch einen Punkt beträgt.

(war/war)

Intern, 05.11.2018
Newsletter
Social
Werbung