Bild: herthabsc

Zweites Spiel in den USA steht fest

Die Herthaner reisen nach der Saison nach Nordamerika und treten am 24. Mai bei Forward Madison FC an.

Berlin - Ende Mai steht für Hertha BSC das USA-Abenteuer auf dem Programm. Nach Abschluss der laufenden Saison reist das Team von Trainer Pál Dárdai in die Vereinigten Staaten. Nachdem bereits ein Testspiel am 22. Mai um 19 Uhr Ortszeit in Minneapolis gegen den MLS-Club Minnesota United FC vereinbart worden war, steht nun auch der zweite Gegner fest: Die Blau-Weißen treten am Freitag (24.05.19) - auf Vermittlung der Agentur MatchIQ - beim USL League One-Team Forward Madison FC an. Anstoß im Breese Stevens Field ist um 19 Uhr Ortszeit (25.05.19, 2 Uhr deutscher Zeit).

Madison liegt im Bundesstaat Wisconsin in der Nähe von Milwaukee und Chicago und hat gut 650.000 Einwohner. Die 'Flamingos', wie der Club genannt wird, wurden erst im Mai vergangenen Jahres aus der Wiege gehoben.

(HerthaBSC/HerthaBSC)



Intern, 27.03.2019
Newsletter
Social
Werbung