Bild: citypress

Hertha BSC lädt Berliner Schüler ein

Beim zweiten Kieztraining in Marzahn-Hellersdorf überreichten Marius Gersbeck und Niklas Stark der Organisation 'Schlaufuchs Berlin' 1.000 Tickets für das Heimspiel gegen den Sport-Club Freiburg.

Berlin – Mit guter Teamarbeit kommt man weiter – was sich auf dem Fußballplatz oft zeigt, gilt auch im Bildungssektor. 'Schlaufuchs Berlin' ist eine Initiative, die als Kooperationspartner von Berliner Schulen in Lichtenberg, Neukölln, Prenzlauer Berg, Friedrichshain-Kreuzberg und Marzahn-Hellersdorf Schülerinnen und Schüler beim Erreichen der bestmöglichen Bildungserfolge unterstützt. Gegründet wurde die Initiative von Alexander Möller. Der 28-Jährige möchte dazu beitragen, dass durch eine Verbesserung der Bedingungen in den Schulen noch mehr Schüler auf ihre Schulzeit mit ähnlich positiven Gefühlen zurückschauen können, wie er selbst es kann. In seiner freien Zeit kickt Möller beim BSV Eintracht Mahlsdorf – dem Klub also, bei dem die Herthaner im Rahmen des zweiten Kieztrainings zu Gast waren.

So schloss sich dann am Dienstag (09.10.18) ein Kreis, als Möller von den Hertha-Profis Marius Gersbeck und Niklas Stark 1.000 vom Hauptstadtclub zur Verfügung gestellte Tickets für das Heimspiel der Blau-Weißen gegen den Sport-Club Freiburg in Empfang nehmen konnte. Die Begegnung mit den Breisgauern wird dabei ganz im Zeichen des Bezirksspieltages Marzahn-Hellersdorf stehen. Die Tickets wird 'Schlaufuchs Berlin' nun an Partnerschulen weitergeben, um deren Schülerinnen und Schülern den Besuch der Bundesliga-Partie zu ermöglichen.

Die Idee hinter der Initiative: Ehemalige Abiturientinnen und Abiturienten werden zurück an ihre alten Schulen geführt, um die aktuelle Generation zu unterstützen und dieser ihre Erfahrungen und ihr Wissen weiterzugeben. Die Angebote reichen dabei von Angeboten zur Lernförderungen, Feriencamps, AGs, Sozialworkshops über Projekte von und mit geflüchteten Menschen, Berufsorientierungsevents oder Absolventen-Feiern bis zur Gamification des Schulalltags. So sollen durchgängige Strukturen geschaffen und Brücken zwischen den Bildungsinstitutionen gebaut werden. Schöne gemeinsame Erlebnisse gehören ebenso zum Konzept, in das sich der gemeinsame Besuch des Heimspiels von Hertha BSC hoffentlich gut einfügen wird!

(HerthaBSC/City-Press)

Intern, 05.11.2018
Newsletter
Social
Werbung