Bild: citypress

Zecke Neuendorf wechselt die Seiten

Das Hertha-Urgestein wechselt vom Feld hinter den Schreibtisch und durchläuft im Verein verschiedene Abteilungen.

Berlin - Er ist ein echtes Original und ein Urgestein bei Hertha BSC. Zecke Neuendorf und die Blau-Weißen, das passte einfach zusammen und wird auch weiterhin zusammenpassen. Schließlich ist der Klub stets bestrebt, verdiente und identitätsstiftende Spieler langfristig in den Verein zu integrieren und ihnen eine Karriere nach der Karriere zu ermöglichen. Schließlich hatte Zecke beim letzten Saisonspiel der U23 gegen Lok Leipzig Ende Mai seine aktive sportliche Karriere beendet. Eine lange Laufbahn, bei welcher der Kämpfer im Mittelfeld auf insgesamt 277 Spiele für die Blau-Weißen kommt. In diesen Einsätzen für die Profimannschaft und die U23 konnte er 28 Treffer erzielen und weitere 24 vorbereiten. Der Mittelfeldakteur spielte für Hertha BSC viermal in der Champions League und 17-mal im UEFA-Cup - in den Spielen für seinen Klub war er stets mit vollem Einsatz und viel Leidenschaft bei der Sache und zeichnete sich wie auch abseits des Feldes durch seine Schlitzohrigkeit aus.

Nun hat für den 39-Jährigen ein neuer Abschnitt begonnen. Die Schuhe hängen am Nagel - es warten neue Aufgaben. Von nun an wird Zecke für die Hertha BSC Jugendakademie sowie den langjährigen Vermarktungspartner SPORTFIVE tätig sein. Die Schwerpunkte in der Arbeit bei SPORTFIVE werden in den Bereichen Marketing, Sponsoring und Kundenbindung liegen. In diese Aufgaben wird der geborene Berliner nach und nach eingeführt - zudem nimmt er eine Funktion als Repräsentant des Vereins ein. Im Nachwuchsbereich wird Zecke die Fußballakademie in den Bereichen der Talentförderung, im Fördertraining, der Fußball-Schule, Hertha hautnah, den Partnerstädten, die Projekte 'Profivereine machen Schule' sowie 'Kiezkicker' als Trainer beim BFC Preussen tatkräftig unterstützen. Eine Menge an Aufgaben, die von nun an auf den Herthaner in seiner neuen Funktion warten.

Intern, 05.11.2018
Newsletter
Social
Werbung