Bild:

Jüterboger Balljungen - Teil 2

Auch das Spieltagscamp trainierte vor dem Heimspiel gegen den HSV auf dem Hertha-Gelände.

Berlin - Zum zweiten Heimspiel von Hertha BSC am Samstag (24.08.13) gegen den Hamburger SV (1:0) stand auch der zweite Einsatz der A-Jugend aus Jüterbog auf dem Programm. Im Amateurstadion von Hertha BSC zogen sich die jungen Kicker um, um im Anschluss ein besonderes Training mit Hertha-Legende Andreas Thom zu absolvieren.

Balljungen
Rubrik 27.08.2013
Jüterboger Balljungen 2

Nach der Erwärmung und Passübungen in Kreisspielen, wurde die Einheit mit einer abschließenden Partie Fußballtennis beschlossen. Neben dem Training für die Balljungen aus Jüterbog, gab es noch ein, wie bei einem Heimspieltag von Hertha BSC, gewohntes  Spieltagscamp. Hier hatten Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren die Möglichkeit, unter der Aufsicht des U13-Jugendtrainers Christoph Kittler neue fußballerische Eindrücke zu gewinnen. Nachdem beide Trainingseinheiten abgeschlossen waren, gab es für groß und klein Essen in der Jugendakademie.

Spieltagscamp
Rubrik 27.08.2013
Spieltagscamp Hamburger SV

Mit gefüllten Bäuchen gab es für die Kleinen eine Führung durch die Akademie und für die Jungs aus Jüterbog eine erneute Einweisung in das Thema 'Balljungen bei Bundesligaspielen'. Da sie bereits einem Bundesligaspiel als Balljungen beiwohnten, fiel die Besprechung diesmal relativ kurz aus. Nach einer gemeinsamen Runde durch das Olympiastadion nahmen die Jüterboger Balljungen ihre Positionen für die Partie gegen den HSV ein. Vor einer tollen Kulisse von über 60.000 Zuschauern, leisteten die Jugendlichen aus Jüterbog gute Arbeit.

Nachwuchs, 23.12.2019
Newsletter
Social
Werbung