Bild: citypress

Historisch: Vier Finals, vier Titel!

Herthas Nachwuchsmannschaften dominieren den Berliner Pokal in allen Altersklassen!

Berlin – Das gab es so in den letzten Jahren noch nicht: In herausragender Manier präsentierten sich Herthas Nachwuchsmannschaften am Donnerstag (30.05.19) am Finaltag des Berliner Fußball-Verbandes. In sämtlichen Altersklassen - von der D- bis zur A-Jugend - waren die blau-weißen Nachwuchsteams des Hauptstadtclubs bei den Finals um den Berliner Pokal-Wettbewerb vertreten und gaben sich nicht den Hauch einer Blöße. Den Auftakt machten die U12-Junioren, die sich in einem spektakulären Spiel mit 7:5 gegen den 1. FC Union durchsetzten. In der Folge ließ sowohl Herthas U15 beim 5:1 gegen den FC Viktoria 1889 als auch die U17 beim 6:0 gegen den BFC Preußen nichts anbrennen. Den Schlusspunkt unter die Ausnahmevorstellung der Hertha BSC Fußball-Akademie setzte die U19, die mit 6:1 gegen Tennis Borussia gewann.

So liefen die Spiele:

  • Hertha BSC U12 - 1. FC Union U13 7:5
  • Hertha BSC U15 - FC Viktoria 1889 U15 5:1
  • Hertha BSC U17 - BFC Preußen U17 6:0
  • Hertha BSC U19 - Tennis Borussia 6:1

Nachwuchs, 31.05.2019
Newsletter
Social
Werbung