Bild: herthabsc

Bittere Niederlage für Herthas U23

Herthaner unterliegen Aufsteiger Neugersdorf mit 0:4.

Berlin - Herthas U23 musste am Freitagabend (11.09.15) eine bittere Heimniederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Ante Covic unterlag unter den Augen von Hertha-Präsident Werner Gegenbauer Aufsteiger FC Oberlausitz Neugersdorf deutlich mit 0:4 (0:1).

Lange dominierten beide Abwehrreihen, bis auf einen frühen Distanzschuss von Fabian Eisele blieben Torgelegenheiten bis Mitte des ersten Durchgangs Mangelware. Mit der ersten Gelegenheit des Spiels ging dann jedoch die Gäste in Führung: Nach schneller Passstaffette tauchte Jaroslav Dittrich frei vor Nils Körber auf und ließ Herthas Schlussmann keine Abwehrchance (21.). Dittrich probierte es wenig spter erneut, doch dieses Mal klärte Rico Morack rechtzeitig (25.). Nachdem Mlynikowski nach einer Ecke Neugersdorfs Schlussmann Flückiger noch vor keine allzu großen Probleme gestellt hatte (34.), besaß Mirbach nach Zuspiel von der rechten Seite dann die große Gelegenheit zum Ausgleich, doch Flückigers Refelx verhinderte den Ausgleich (35.).

Gäste vor dem Tor abgezockter


Nach dem Seitenwechsel hatte zunächst Eisele um ein Haar den Ausgleich auf dem Fuß, kam bei einer Hereingabe aus Nahdistanz einen Schritt zu spät (59.). Trainer Ante Covic wechselte offenisiv, brachte Kerem Bülbül und Farid Abderrahmane für Henning und Fuchs, doch das Tor machten die Gäste. Einen Querpass nutzte Jan Nezmar und schob zum 2:0 der Gäste ein (61.). Neugersdorf hatte kurz daruf gar die Chance zu erhöhen, doch Nemec köpfte vorbei (65.). Die Herthaner probierten es weiter, kamen gegen die stabile Gästeabwehr kaum durch. Anders Neugersdorf: Erst traf Nezmar von der Strafraumgrenze (75.), dann staubte Nemec nach einer Körber-Parade ab (80.).

Es war der bittere Schlusspunkt unter die Partie. "Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit offen gehlaten, doch Neugersdorf ist in der Offensive einfach ganz stark besetzt. Man hat den Unterschied zwischen einer Männdermannschaft und unserem ganz jungen Team gesehen. Jetzt ist es wichtig, dass meine Jungs die richtigen Erkenntnisse aus dem Spiel mitnehmen", bilanzierte Trainer Ante Covic nach dem Spiel. Weiter geht es am kommenden Freitag (18.09.15) mit dem nahen Auswärtsspiel beim SV Babelsberg 03.


So spielte Hertha:
Körber - Regäsel, Morack, Torunarigha, Rademacher - Mlynikowski, Henning (60. Abderrahmane), Pelivan, Fuchs (60. Bülbül) - Mirbach, Eisele
Tore: 0:1 Dittrich (21.), 0:2 Nezmar (61.), 0:3 Nezmar (75.), 0:4 Nemec (80.)
Gelbe Karten: Torunarigha, Morack - Wolf

Schiedsrichter: Oliver Lossius (Sondershausen)
Spielort: Stadion auf dem Wurfplatz/Amateurtadion, Berlin
Zuschauer: 223

(war/war)

Nachwuchs, 24.10.2018
Newsletter
Werbung