Bild: citypress

Deutliche Niederlage der U23 bei Viktoria

Herthaner müssen sich schmerzhaft mit 1:5 geschlagen geben.

Berlin - Im Berliner Derby musste Herthas U23 am Sonntag (08.11.15) eine äußerst schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Ante Covic unterlag beim FC Viktoria 1889 mit 1:5 (0:3).

Die Gastgeber erwischten - ganz anders als die Herthaner - einen Sahnetag. Schon die erste brenzlige Situation brachte die Führung: Watzka verwandelte nach vier Minuten einen Elfmeter zum 1:0. Das spielte Viktoria in die Karten, die mit mehr Leidenschaft in die Zweikämpfe gingen und sich vor dem Tor effizient präsentierten. Hofmann zimmerte den Ball per Direktabnahme aus gut 25 Meter zum 2:0 in den Winkel (20.). Die Herthaner taten sich weiter schwer, die Hausherren wussten das zu nutzen: Ein weiter Ball landete bei Ergirdi, der frei vor Gersbeck Herthas Rückstand zur Pause weiter ausbaute (37.).

Nichts zu holen


Zur zweiten Hälfte wechselte Trainer Ante Covic doppelt, brachte Fabian Eisele und Farid Abderrahmane für Mlynikowski und Pelivan, doch am Spielgeschehen ändert sich nicht viel. Erneut war es Ergirdi, dem eine Kopfballabwehr Gersbecks vor die Füße fiel und diese per Heber zum 4:0 zu verwerten wusste (60.). Viktorias Angreifer legte sogar noch einmal nach und traf 20 Minuten vor Schluss zum dritten Mal. Die Herthaner probierten es dennoch weiter und wurden in der 73. Minute zumindest mit dem Ehrentreffer belohnt. Eine abgefälschte Hereingabe von Marcel Rausch landete am Ende bei Fabio Mirbach, dem das 1:5 gelang.

Dabei blieb es nach 90 Minuten. "Das Ergebnis ist sehr bitter, vor allem wenn man eine Woche zuvor erlebt, zu was die Mannschaft in der Lage ist. Heute waren wir Viktoria in den Zweikämpfen und in puncto Leidenschaft unterlegen. Wir werden die Zeit bis zum nächsten Spiel in zwei Wochen sehr intensiv nutzen", sagte Trainer Ante Covic nach der Partie. Nächster Gegner ist dann im Heimspiel der ZFC Meuselwitz.


So spielte Hertha: Gersbeck - Kauter (63. Bohm), Beyer, Morack, Mittelstädt - Henning - Mlynikowski (46. Eisele), Pelivan (46. Abderrahmane), Kohls, Rausch - Mirbach
Tore: 1:0 Watka (4., Elfmeter), 2:0 Hofamann (20.), 3:0 Ergirdi (37.), 4:0 Ergirdi (60.), 5:0 Ergirdi (70.), 5:1 Mirbach (73.)

Spielort: Stadion Lichterfelde, Berlin
Zuschauer: 1185

(war/City-Press)

Nachwuchs, 24.10.2018
Newsletter
Werbung