Bild: dpa

Abpfiff: Auftakt - Joker - Last-Minute-Sieg

Alles an wichtigem Faktenwissen zum vergangenen Spiel - kurz, kompakt und informativ.

Berlin - Der Abpfiff am Montag (29.08.16) dreht sich rund um den Herthaner Auftaktsieg in der 54. Bundesligasaison gegen den SC Freiburg.

+++ Julian Schieber schoss die Berliner in Zusammenarbeit mit Jens Hegeler (beide kurz zuvor eingewechselt) in der 95. Spielminute zum 2:1 Sieg gegenüber dem SC Freiburg. +++

+++ Mit seinem erst neunten Ballkontakt erzielte Julian Schieber das 'Joker-Tor' für die Berliner. +++

+++ Zuvor hatten die Gäste aus Freiburg in der dritten Minute der Nachspielzeit per Kopf nach einem Eckball zum 1:1 ausgeglichen. +++

+++ Das 1:0 war der 15. Bundesligatreffer für Vladimir Darida - der sechste für den Hauptstadtclub. +++

+++ Mit jeweils 95 Ballaktionen trieben Marvin Plattenhardt und John Anthony Brooks das Spiel der Herthaner voran. +++

+++ 15 Mal schoss Hertha BSC in Richtung gegnerisches Tor. Der Sportclub probierte achtmal Mal sein Glück. +++

+++ Die Berliner kamen auf 55% Ballbesitz. +++

+++ Bei hochsommerlichen Temperaturen schenkten sich die Kontrahenten nichts: Mit 53:47 Prozent gewonnenen Zweikämpfen waren die Berliner einen Tick hartnäckiger. +++

+++ Für Hertha BSC war es der erste Sieg im Berliner Olympiastadion gegen die Breisgauer nach über elf Jahren. +++

+++ Auf Hertha BSC wartet am Samstag (10.09.16) der FC Ingolstadt 04. Anstoß in Bayern ist um 15.30 Uhr. +++

(cr/city-press)

Profis, 05.11.2018
Newsletter
Werbung