Bild: herthabsc

Generalprobe!

Vor dem Pflichspieldebüt in der kommenden Woche testen die Herthaner am Samstag (23.07.16) um 15.30 Uhr beim AZ Alkmaar.

Berlin - In der kommenden Woche steht es nun endlich auf dem Programm: Herthas Pflichtspieldebüt der Saison 2016/17. Im Hinspiel der Europa League-Qualifikation geht es am Donnerstag (28.07.16) um 20.15 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark gegen Brøndby IF aus Kopenhagen. Ehe es ernst wird, bestreiten die Herthaner allerdings erstmal ihre internationale Generalprobe. Am Samstag (23.07.16) treten die Schützlinge beim niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar an. Anstoß gegen das ehemalige Team von Roy Beerens ist um 15.30 Uhr.

Für die Gastgeber vom Samstag ist die Ausgangslage eine ähnliche: Auch die Niederländer spielen am kommenden Donnerstag ihr Hinspiel in der Europa League-Qualifikation. Ihr Gegner: PAS Giannina aus Griechenland. Für das Trainerteam Pál Dárdai und Rainer Widmayer geht es darum, gegen einen starken, internationalen Gegner letzte Erkenntnisse für die endgültige Aufstellung für das Duell mit Brøndby IF zu gewinnen. Dafür ist der zweifache niederländische Meister - zuletzt 2009 unter Louis van Gaal - und vierfache Pokalsieger prädestiniert.

Fabian Lustenberger wird die Reise nach Alkmaar nicht mit antreten, da er an einer Bauchmuskelzerrung laboriert. Mit dabei wird dafür zum ersten Mal Neuzugang Ondrej Duda sein, der allerdings aufgrund seines Einsatzes für Legia Warschau in der Champions League-Qualifikation gegen Brøndby IF noch nicht spielberechtigt ist.

(war/HerthaBSC)

Profis, 05.11.2018
Newsletter
Social
Werbung