Bild:

Trainingsauftakt nach Neujahr

Die Blau-Weißen nehmen am Dienstag (02.01.18) die Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde 2017/18 auf.

Berlin – Jedes Jahr nehmen sich Menschen einen Vorsatz für das neue Jahr. Das wird 2018 nicht anders sein. Auch bei Hertha BSC ist das ähnlich, wenngleich es eher ein Wunsch als ein Vorsatz ist, den Michael Preetz in den Weihnachtstagen formuliert hat. "Wenn wir am Ende zweimal 24 Punkte geholt haben, können wir sagen, dass es eine richtig gute Saison war", so der Geschäftsführer Sport. Mit der ersten Hälfte der 48 Zähler rangiert der Hauptstadtclub nach der Hinrunde auf Tabellenplatz 10. Zum Vergleich: Die angestrebte Punktzahl hätte in den beiden Vorjahren zu Platz 7 beziehungsweise 8 gereicht. 2016/17 sammelten die Berliner 50 Zähler. Dass solche Gedankenspiele selbstverständlich Zukunftsmusik sind, wissen sie im Lager der Blau-Weißen auch.

Den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde müssen die Herthaner nichtsdestotrotz in der Gegenwart legen. Ab dem 2. Januar bereiten Trainer Pál Dárdai und sein Trainerteam ihre Spieler auf die zweite Saisonhälfte vor. Die erste Einheit im neuen Kalenderjahr steigt ab 15:00 Uhr auf dem Schenckendorffplatz. "Wir erwarten die Jungs fit und ohne zusätzlichen Weihnachtsspeck zurück", sagte Pál Dárdai schmunzelnd. Ganz trainingsfrei hatten die Spieler des Hauptstadtclubs ohnehin nicht, deswegen wären eventuelle Sorgen des Fußballlehrers sowieso unbegründet. Alle Spieler hatten individuelle Trainingsaufgaben zu absolvieren, um das Grundlagen- und Kraft-Ausdauer-Niveau zu halten. Dazu kamen Beweglichkeitsübungen.

Wintercup am Samstag

Für den Feinschliff nach der Pause haben Dárdai und sein Trainerteam nach der ersten Einheit 2018 noch zehn Tage, um sich optimal auf den Rückrundenauftakt beim VfB Stuttgart (13.01.18) vorzubereiten. In der ersten Kalenderwoche stehen am Mittwoch und Donnerstag zwei Einheiten (10:00 und 14:30 Uhr) an, am Freitag eine (13:00 Uhr). Ein echter Härtetest steigt eine Woche vor dem 18. Spieltag mit dem Wintercup bei Arminia Bielefeld (06.01.17). Hertha BSC trifft dort ab 15:50 Uhr auf den 1. FC Köln, bereits zuvor eröffnen der Gastgeber und Hannover 96 das Turnier, bei dem ein Spiel zweimal 30 Minuten dauert. Anschließend spielen die Teams im Finale und Spiel um Platz 3 die Platzierungen aus. Auf ein Wintertrainingslager verzichten die Berliner in diesem Jahr.

(fw/City-Press)

Profis, 05.11.2018
Newsletter
Werbung