Bild: dpa

Gesucht: Herthas Gegner in Runde eins

Am Samstagabend (18.06.16) findet ab 23.30 Uhr die Auslosung zur 1. Runde im DFB-Pokal statt. Hertha BSC muss auf jeden Fall auswärts antreten.

Berlin – Hertha BSC und der DFB-Pokal – das hat in der vergangenen Saison sehr gut gepasst. Bis ins Halbfinale spielte sich die Mannschaft von Trainer Pál Dárdai vor. Seit 35 Jahren ist kein blau-weißes Team mehr so weit gekommen. Trotz der Niederlage gegen Borussia Dortmund – und dem geplatzten Traum vom Finale im eigenen Stadion – ist dieser Tag in die Geschichtsbücher des Hauptstadtclubs eingegangen und bleibt stets eine kostbare Erinnerung.

Fast 60 Tage sind diese Gänsehautmomente rund um die Partie gegen Dortmund inzwischen her – nun wirft bereits die neue Pokalsaison ihre Schatten voraus: Am Samstag (18.06.16) findet im Rahmen der ARD-Sendung 'Beckmanns Sportschule', die ab 23.30 Uhr läuft, die Auslosung zur ersten Runde der DFB-Pokalsaison 2016/17 statt. Mit Hertha BSC haben sich in dieser Spielzeit 64 Teams für den deutschen Pokalwettbewerb qualifiziert. Hertha BSC befindet sich mit 17 weiteren Bundesligisten und 14 Zweitligisten in Topf eins.

Ein Auswärtsspiel ist sicher

Zum Auftakt können die Blau-Weißen also entweder auf einen der neun Drittligisten oder eines der 19 unterklassigen Teams treffen. Auch ein Duell mit Zweitligist 1860 München oder den Zweitliga-Aufsteigern Dynamo Dresden, Erzgebirge Aue oder Würzburger Kickers ist möglich, da diese wie die Amateurvertreter in Topf zwei liegen. Die erste Runde lost U17-Europameisterin Caroline Siems aus. Die Paarungen spielen die Teams zwischen dem 19. und 22. August aus. Egal wie das Los entscheidet, in Runde eins muss Hertha BSC auf jeden Fall auswärts antreten. Hier findet ihr alle Teams.

(fw/dpa)

Profis, 05.11.2018
Newsletter
Werbung