Bild: herthabsc

Herthaner Kurzpässe

Gemeinsam zum Klassenerhalt! Arne Friedrich teilt eine Botschaft unserer Fans.

Sonntag

+++ Gemeinsam zum Klassenerhalt: Trotz viel Einsatz und einem guten gemeinschaftlichen Kampf nahmen unsere Herthaner am Samstag (27.02.21) keine Punkte aus Wolfsburg mit. Dennoch geht es weiter, am kommenden Samstag steht das Heimspiel gegen den FC Augsburg an (06.03.21, 15:30 Uhr), in dem gepunktet werden soll! Ein Mutmacher in Form eines Spruchbandes empfing unsere Jungs dafür nach der Rückkehr in die Hauptstadt auf dem Olympiagelände, wie Sportdirektor Arne Friedrich auf seinem Twitterkanal dokumentierte.

Freitag

'Eine Woche in Blau-Weiß': Wie gewohnt lässt HerthaTV die bisherige Woche vor der anstehenden Partie beim VfL Wolfsburg (27.02.21, 15:30 Uhr) Revue passieren. Was in den vergangenen Tagen bei unserer 'Alten Dame' alles los war, seht ihr hier. Kiek ma rin!

+++ Wintersale: In unserem Online-Shop gibt es ausschließlich am Freitag (26.02.21) noch einmal zusätzlich 10 % Ermäßigung auf die schon bestehenden 80 %. Schaut jetzt rein und sichert euch die Rabatte auf eure blau-weißen Lieblingsstücke.

+++ Offener Austausch: Am Donnerstag (25.02.21) traf sich Arne Friedrich in einer virtuellen Runde mit Vertreterinnen und Vertretern unserer blau-weißen Fanclubs. Mit großer Offenheit beantwortete unser Sportdirektor die zahlreichen Fragen.

+++ Herzlichen Glückwunsch: Unser U17-Athletiktrainer Marc Ritter feiert am Freitag (26.02.21) seinen 36. Geburtstag. Wir gratulieren ganz herzlich, wünschen alles Gute und viel Gesundheit!

Donnerstag

+++ #ThrowbackThursday: Vor dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg am Samstag (27.02.21, 15:30 Uhr) reist HerthaTV in den Oktober 2011 zurück. Beim 3:2-Erfolg unserer Spreeathener lieferten sich die Kontrahenten einen spektakulären Schlagabtausch. Zwei Mal konnten die 'Wölfe' nach blau-weißer Führung ausgleichen, ehe Pierre-Michel Lasogga in der 85. Minute das Siegtor für unsere Farben schoss. Wiederholung erwünscht, Männer!

+++ eSport-Update: Unsere eHerthaner waren am Mittwoch (24.02.21) wieder in der Virtual Bundesliga gefordert. Nach zwei knappen Niederlagen und einem deutlichen Sieg fuhren unsere Blau-Weißen in der ersten Begegnung des Abends gegen Eintracht Frankfurt drei Zähler ein. Im anschließenden Duell mit der SpVgg Greuther Fürth sammelten unsere Spreeathener noch fünf weitere Punkte für unsere Farben. Damit steht unser Hauptstadtclub nach dem 22. Spieltag in der Tabelle der Süd-Ost Division weiterhin auf Rang 4. Am kommenden Mittwoch (03.03.21) sind unsere eSportler gegen den SV Darmstadt 98 und den FC Augsburg im Einsatz.

+++ UniteAgainstHate: Wir akzeptieren keinen Hass in unserer Gesellschaft, weder im Netz noch im Alltag. Jeder Mensch verdient Respekt und Toleranz. Dafür stehen wir mit unseren Werten.

 +++ 200k Instagram-Follower: 200.000 Fans verfolgen regelmäßig das Geschehen bei unseren Spreeathenern über die Social Media-Plattform Instagram. Vielen Dank für eure großartige Unterstützung auf unseren blau-weißen Kanälen!

Mittwoch

+++ eHerthaner im Einsatz: Am Mittwoch (24.02.21) vertreten unsere eSportler wieder unsere Farben auf dem virtuellen Rasen. Ab 18:00 Uhr könnt ihr die Partie gegen Eintracht Frankfurt auf dem offiziellen Twitch-Kanal der VBL verfolgen. Auf unserem 'HerthaBSCeSport'-Kanal präsentiert euch im Anschluss unser Host Elias 'EliasN97' Nerlich ab 19:45 Uhr das zweite Duell des Abends gegen die SpVgg Greuther Fürth. Schaltet ein, Herthanerinnen und Herthaner!

+++ Berlin-Partner-Digital Talk im Olympiapark: Am Dienstag (23.02.21) fand in unserem blau-weißen Medienraum ein Panel-Talk unter dem Titel "Das neue Gesicht der Stadt zum Thema Digitalisierung / eSport mit Hertha BSC" statt. Dabei tauschten sich auf Initiative von Berlin-Partner Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft zu diesem spannenden Themengebiet aus. Paul Keuter, Mitglied unserer Geschäftsleitung, sowie eSportler Christoph Strietzel vertraten unsere Farben. Alexandra Groß, Ressortleiterin der Sportredaktion der Berliner Morgenpost, moderierte die Veranstaltung. HerthaTV hat interessante Aussagen mitgefilmt, die Ausschnitte gibt es auf unserem YouTube-Kanal.

Dienstag

+++ Heimat: Auch wenn bei unseren Nachwuchsmannschaften nach wie vor der Ball ruht, wollen wir euch unsere Heimspielstätte bei schönstem Wetter nicht vorenthalten. Hoffentlich darf hier bald wieder gespielt werden. Wir vermissen die Partien und eure Unterstützung sehr!

Ein strahlender Sieger: Matteó Guendouzi.

Montag

+++ 'Tor des Monats'-Auflösung: Am vergangenen Sonntag (21.02.21) lösten wir in unserer 'Hertha030 – Die Spieltagsschau' das 'Tor des Monats' Januar auf. Die meisten eurer Stimmen erhielt Matteó Guendouzi für seinen Treffer beim 3:0-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 am 14. Spieltag. Der Franzose freute sich nicht nur über den Titel sondern auch über den überreichten Wanderpokal. Herzlichen Glückwunsch, Matteó!

+++ 'Heimsupport-Tour': Mit unserem Haupt- und Trikotsponsor Homeday bereiteten wir 20 Fans im Rahmen der 'Heimsupport-Tour' eine Freude. Zum Duell gegen Leipzig am vergangenen Sonntag (21.02.21) bekamen die glücklichen Gewinner ein Heimspiel-Menü vom Olympia-Eck nach Hause geliefert. Zusätzlich füllte Homeday auch noch die Trinkgeldkasse des Olympia-Eck.

+++ Nachholspiele terminiert: Aufgrund der Länderspielpause waren die Frauen von Turbine Potsdam am vergangenen Wochenende nicht im Einsatz. Die wegen des Wintereinbruchs ausgefallen Spiele setzte der DFB neu an. Am 10. März 2021 treffen die Kooperationspartner unserer Blau-Weißen auf Werder Bremen, eine Woche später (17.03.21) wird die Partie gegen den SV Meppen nachgeholt. Der Anpfiff im Karl-Liebknecht-Stadion ertönt jeweils um 14:00 Uhr.

Profis, 01.03.2021
Newsletter
Social
Werbung