Bild: imago

Erfolgreicher Länderspielauftakt

Die ersten Herthaner starteten am Mittwoch (05.09.18) und Donnerstag mit Siegen für ihre Heimat in die Länderspielwoche. Blau-weiße Youngster stehen vor ihrem Debüt.

Berlin – 2:0 war das Herthaner Länderspiel-Ergebnis des Abends. Am Donnerstag (06.09.18) waren zwei Blau-Weiße für ihr Heimatland im Einsatz – und zwar erfolgreich: In Liga C, Gruppe 3 der neugegründeten Nations League blieb Rune Jarstein beim Sieg seiner Norweger über Zypern, wie zuletzt auch im Hertha-Dress, ohne Gegentor. Damit holte Norwegen den ersten Sieg im Rahmen der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020. Den nächsten 'Dreier' könnten die Skandinavier schon am Sonntag (09.09.18, 18 Uhr) holen, wenn sie ihr zweites Gruppenspiel in Bulgarien bestreiten. Die ersten Punkte für die Qualifikation wollen auch Valentino Lazaro und Österreich holen, wenn sie am kommenden Dienstag (11.09.18, 20:45 Uhr) in Liga B, Gruppe 3 bei Bosnien-Herzegowina gefordert sind. Den Test am Donnerstagabend gegen Schweden bestanden sie schonmal – beim 2:0 wurde Lazaro in der 59. Spielminute eingewechselt.

Zuvor spielte Javairo Dilrosun am späten Nachmittag mit der niederländischen U20 gegen Portugal. Beim torlosen Remis in der Elite League kam der Neu-Berliner in der 62. Minute in die Partie. Bereits am Mittwoch testete Ondrej Duda mit der Slowakei gegen Dänemark. Die Dänen traten allerdings wegen Streitigkeiten innerhalb des Verbands nur mit Futsal-Kicker an. Die Slowaken siegten mit 3:0, Herthas Nummer 10 spielte dabei die letzte halbe Stunde. Am Sonntag (09.09.18, 15 Uhr) geht es dann auch für die Slowakei um ein EM-Ticket: In der Liga B, Gruppe 2 spielen Duda und Co. in der Ukraine.

DFB-Youngster vor Debüt

Der Freitag steht ganz im Zeichen der deutschen Nachwuchsteams. Während Jordan Torunarigha bereits einmal für die deutsche U21 im Einsatz war, hofft Arne Maier beim Duell mit Mexiko (19 Uhr) auf sein Debüt in dieser Altersklasse. Ganz ähnlich ergeht es Pálko Dárdai und Florian Baak, die erstmals im U20-Aufgebot stehen. Die DFB-Junioren von Trainer Meikel Schönweitz testen gegen Tschechien (18 Uhr). Nachdem Dennis Jastrzembski schon für die deutsche U16, U17 und U18 auflief, ist er nun zum ersten Mal mit der U19 unterwegs. Gegen die Schweiz (16 Uhr) winkt also auch ihm ein Premieren-Einsatz.

(lb/Imago)

Termin SpielerPartie (Spielort)Ergebnis
Mi., 05.09.1820:45 UhrOndrej DudaSlowakei - Dänemark (Trnava)3:0
Do., 06.09.1817:00 UhrJavairo DilrosunPortugal U20 - Niederlande U20 (Estoril)0:0
Do., 06.09.1820:45 UhrRune JarsteinNorwegen - Zypern (Oslo)2:0
Do., 06.09.1820:45 UhrValentino LazaroÖsterreich - Schweden (Wien)2:0
Fr., 07.09.1816:00 UhrDennis JastrzembskiDeutschland U19 - Schweiz U19 (Hanau)
Fr., 07.09.1818:00 UhrFlorian Baak, Pálko DárdaiDeutschland U20 - Tschechien U20 (Elversberg)
Fr., 07.09.1819:00 UhrJordan Torunarigha, Arne MaierDeutschland U21 - Mexiko U21 (Fürth)
So., 09.09.1815:00 UhrOndrej DudaUkraine - Slowakei (Kiew)
So., 09.09.1818:00 UhrRune JarsteinBulgarien - Norwegen (Sofia)
Mo., 10.09.1811:00 UhrDennis JastrzembskiDeutschland U19 - Slowakei U19 (Rüsselsheim)
Mo., 10.09.1819:00 UhrJavairo DilrosunNiederlande U20 - England U20 (Katwijk)
Di., 11.09.1819:00 UhrJordan Torunarigha, Arne MaierIrland U21 - Deutschland U21 (Dublin)
Di., 11.09.1820:45 UhrValentino LazaroBosnien-Herzegowina - Österreich (Zenica)
Profis, 07.09.2018
Newsletter
Social
Werbung