Bild: imago

3 Punkte für Jarstein - Niederlagen für Duda und Stark

Pekarik stand am Freitag (06.09.19) nicht im slowakischen Aufgebot. Die Länderspiele mit blau-weißer Beteiligung im Überblick.

Berlin - Das Warten hat (noch) kein Ende: Auch als die deutsche Nationalmannschaft am Freitagabend (06.09.19) im Hamburger Volksparkstadion gegen die Niederlande verlor, kam Niklas Stark nicht zu seinem Debüt für das DFB-Team. So musste der Herthaner von der Bank aus mit ansehen, wie seine Teamkollegen, trotz einer guten Vorstellung in den ersten 45 Minuten und einer verdienten 1:0-Halbzeitführung, der 'Elftal' noch mit 2:4 unterlagen. Nach vier absolvierten Qualifikationsspielen für die Europameisterschaft 2020 bleibt die Nationalmannschaft in Gruppe C mit 9 Punkten auf Platz 2 - hinter den Nordiren, die bislang alle möglichen 12 Zähler sammelten. Die Niederländer verkürzten den Abstand auf die Deutschen durch den Sieg am Freitag allerdings auf 3 Punkte und haben zudem noch ein Spiel 'in der Hinterhand'. Für das DFB-Team endete ein beeindruckender Lauf: Vor der Niederlage in Hamburg hatte die Elf von Bundestrainer Joachim Löw 14-Quali-Spiele (WM und EM) in Serie gewonnen und zuletzt im Oktober 2015 verloren. "Ich bin enttäuscht. Wir haben unter unseren Möglichkeiten gespielt, Holland hat verdient gewonnen", konstatierte Löw.

Darida reist in den Kosovo

Parallel zur Pleite für das DFB-Team mussten auch Ondrej Duda und die Slowakei eine Niederlage verkraften. Beim 0:4 gegen Kroatien kam 'Number 10' die vollen 90 Minuten zum Einsatz, Peter Pekarik stand hingegen nicht einmal im Spieltagskader. Die Slowaken (6 Punkte aus vier Spielen) rangieren aktuell auf dem 3. Rang ihrer Quali-Gruppe E - hinter Kroatien und Ungarn (je 9 Punkte).

Für positive Nachrichten sorgte derweil Rune Jarstein: Zusammen mit der norwegischen Auswahl fuhr der Keeper bereits am Donnerstagabend (05.09.19) einen 2:0-Heimsieg gegen Malta ein. In ihrer Quali-Gruppe F klettern die Norweger dadurch nach fünf Spielen (8 Punkte) auf den 3. Platz hinter Spanien (15 Zähler) und Schweden (10 Punkte), dem nächsten Gegner der 'Wikinger' am Sonntag (08.09.19, 20:45 Uhr).

Für Vladimir Darida und die tschechische Nationalmannschaft geht es am Samstag (07.09.19, 15:00 Uhr) in der kosovarischen Hauptstadt Pristina ebenfalls um weitere Zähler auf dem Weg zur EM 2020. Alle weiteren Länderspiele mit blau-weißer Beteiligung findet ihr in der untenstehenden Übersicht.

(af/imago)

Die Länderspiele der Herthaner im Überblick
DatumAnstoßSpielerPartie (Spielort)Ergebnis
Do., 05.09.1920:45 UhrRune JarsteinNorwegen - Malta (Oslo)2:0
Fr., 06.09.1920:45 UhrNiklas StarkDeutschland - Niederlande (Hamburg)2:4
Fr., 06.09.1920:45 UhrOndrej Duda, Peter Pekarik Slowakei - Kroatien (Trnava)0:4
Sa., 07.09.1915:00 UhrVladimir DaridaKosovo - Tschechien (Pristina)
So., 08.09.1920:45 UhrRune JarsteinSchweden - Norwegen (Solna)
Mo., 09.09.1920:45 UhrNiklas StarkNordirland - Deutschland (Belfast)
Mo., 09.09.1920:45 UhrOndrej Duda, Peter Pekarik Ungarn - Slowakei (Budapest)
Di., 10.09.1917:30 UhrMathew LeckieKuwait - Australien (Kuwait-Stadt)
Di., 10.09.1919:00 UhrDaishawn RedanNiederlande U21 - Zypern U21 (Doetinchem)
Di., 10.09.1920:45 UhrVladimir DaridaMontenegro - Tschechien (Podgorica)
Profis, 08.09.2019
Newsletter
Social
Werbung