Bild: dpa

Stark, Pekarik und Duda siegen, Kiprit verliert

Vier Herthaner waren am Dienstagabend (11.06.19) mit ihren Nationalmannschaften im Rahmen der abschließenden Länderspiele unterwegs.

Berlin - Noch ist die Saison 2018/19 nicht ganz vorbei - für einige Herthaner standen dieser Tage noch Länderspiele an. So fanden am Dienstagabend (11.06.19) die abschließenden Länderspiele vor der Sommerpause statt. Die deutsche Nationalmannschaft, für die Niklas Stark nicht zum Einsatz kam, traf in Mainz im Rahmen der EM-Qualifikation auf Estland. Dabei feierte der Weltmeister von 2014 ein eindrucksvolles 8:0 (5:0). Marco Reus, Serge Gnabry (je 2), Leon Goretzka, Ilkay Gündogan, Timo Werner und Leroy Sané erzielten die Treffer für das Team von Trainer Marcus Sorg, der den verletzten Joachim Löw an der Seitenlinie vertrat. "Es hätte nicht viel besser laufen können. Ausschlaggebend war die Begeisterung der Mannschaft. So eine Leistung ist nur möglich, wenn eine Mannschaft zusammenhält, an sich glaubt und gut arbeitet. Daher ein ganz großes Kompliment an die Mannschaft", lobte Sorg. Nach drei Spieltagen liegt die DFB-Elf mit neun Punkten auf dem zweiten Platz der Gruppe C.

Um wichtige Qualifikations-Punkte ging es auch für Peter Pekarik und Ondrej Duda mit der slowakischen Auswahl in Baku gegen Aserbaidschan. Nach Treffern von Stanislaw Lobotka, Juraj Kucka, Marek Hamsik (2) und David Hancko siegte die Slowakei mit 5:1 (3:1). Ramil Sheydaev traf für die Gastgeber. Während Peter Pekarik die volle Spielzeit auf dem Platz stand, wurde Ondrej Duda in der 71. Minute eingewechselt. Nach drei absolvierten Partien belegen die Slowaken mit sechs Zählern den zweiten Rang in der Gruppe E. Einen weniger erfreulichen Abend erlebte Muhammed Kiprit: Im U21-Qualifikationsspiel verlor die Türkei, für die Kiprit die gesamte Spielzeit absolvierte, mit 1:3 (1:1) in Kosovo. Die türkische Auswahl rangiert mit vier Punkten nach drei Spielen auf dem zweiten Platz der Qualifikations-Gruppe 3 für die EM-Endrunde im Juni 2021 in Slowenien und Ungarn. Bis auf Maximilian Mittelstädt und Arne Maier, die am Montag (17.06.19, 21 Uhr) mit der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Dänemark ins EM-Turnier in Udine starten, weilen alle Herthaner ab sofort in ihrem wohlverdienten Sommerurlaub.

(sj/dpa)

Alle Länderspiele im Überblick
DatumAnstoßSpielerPartie (Spielort)Ergebnis
Fr., 07.06.1919:30 UhrMuhammed KipritTürkei U21 - Albanien U21 (Istanbul)2:2 (0:0)
Fr., 07.06.1920:30 UhrOndrej Duda, Peter PekarikSlowakei - Jordanien (Trnava)5:1 (0:1)
Fr., 07.06.1920:45 UhrValentino LazaroÖsterreich - Slowenien (Klagenfurt)1:0 (0:0)
Sa., 08.06.1920:45 UhrNiklas StarkWeißrussland - Deutschland (Baryssau)0:2 (0:1)
Mo., 10.06.1920:45 UhrValentino LazaroNordmazedonien - Österreich (Skopje)1:4 (1:1)
Di., 11.06.1918 UhrOndrej Duda, Peter PekarikAserbaidschan - Slowakei (Baku)1:5 (1:3)
Di., 11.06.1920 UhrMuhammed KipritKosovo U21 - Türkei U21 (Pristina)3:1 (1:1)
Di., 11.06.1920:45 UhrNiklas StarkDeutschland - Estland (Mainz)8:0 (5:0)
Mo., 17.06.1921 UhrMaier, MittelstädtDeutschland U21 - Dänemark U21 (Udine)
Do., 20.06.1921 UhrMaier, MittelstädtDeutschland U21 - Serbien U21 (Triest)
So., 23.06.1921 UhrMaier, MittelstädtÖsterreich U21 - Deutschland U21 (Udine)
Profis, 12.06.2019
Newsletter
Werbung