Bild:

'Platte' für Deutschland!

Marvin Plattenhardt steht im finalen Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft in Russland. Auch Mathew Leckie und Genki Haraguchi nehmen an dem Turnier teil.

Berlin - Einladungen zu den Länderspielen und lobende Worte des Bundestrainers – es gab zuletzt einige Indizien, die darauf hingedeutet haben, was seit Montagmorgen (04.06.18) feststeht: Marvin Plattenhardt nimmt für die DFB-Auswahl an der Weltmeisterschaft in Russland teil. Der Linksverteidiger steht auf der Liste, die Bundestrainer Joachim Löw in diesen Stunden bei der FIFA für das Turnier gemeldet hat. "WM-Teilnehmer - davon träumt man schon als Jugendfußballer. Und dieser Traum geht jetzt für mich in Erfüllung. Ich freue mich total und werde jeden Moment bei diesem Turnier aufsagen. In jedem Training werde ich Vollgas geben und darüber hinaus die Rolle erfüllen, die das Trainerteam für mich vorsieht“, sagte der 26-Jährige in einer ersten Reaktion nach Bekanntgabe des Kaders. Der Defensivspieler dachte aber auch an Bernd Leno, Jonathan Tah, Nils Petersen und Leroy Sane. "Es tut mir leid für die Jungs, das war sicher eine knappe Entscheidung."

Mit dem amtierenden Weltmeister geht der Berliner in Russland (14.06.18 bis 15.07.18) die 'Mission Titelverteidigung' an. "Als Trainer ist es wichtig, das Große und Ganze zu sehen. Wir wollen beim Turnier variabel agieren können und im Kader ausgewogen aufgestellt sein, sodass wir während des Turniers alle Möglichkeiten haben und auf alle Eventualitäten eingestellt sind", sagte Bundestrainer Löw, der erstmals nach Arne Friedrich wieder einen Spieler des Hauptstadtclubs für das größte Fußballspektakel der Welt berief. Das DFB-Team trifft in Vorrundengruppe F auf Mexiko (17.06.18), Schweden (23.06.18) und Südkorea (27.06.18). Vor der Abreise Richtung Osteuropa am 12. Juni bestreitet die Nationalmannschaft die Generalprobe gegen Saudi-Arabien (08.06.18) in Leverkusen.

Auch Leckie und Haraguchi dabei

Bereits in den Vortagen stand fest, dass Plattenhardt nicht der einzige Profi ist, der Hertha BSC bei der Weltmeisterschaft vertritt. Am Freitag berief der japanische Verband Genki Haraguchi in das Aufgebot. Der Mittelfeldspieler, der die Rückrunde an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen war, bekommt es in Gruppe H mit Kolumbien (19.06.18), Senegal (24.06.18) und Polen (28.06.18) zu tun. Seit Sonntag weiß auch Mathew Leckie, dass er seine Koffer für Russland packen darf: Mit Australien spielt Herthas Nummer 11 in Gruppe C gegen Frankreich (16.06.18), Dänemark (21.06.18) und Peru (26.06.18). Zuvor steht noch das Testspiel gegen Ungarn (09.06.18) auf dem Programm. Die Japaner um Haraguchi absolvieren sogar noch zwei Vorbereitungsspiele gegen die Schweiz (08.06.18) und Paraguay (12.06.18).

(fw/dpa)

Termine der deutschen Nationalmannschaft
Datum (Uhrzeit)Begegnung
Fr., 08.06.18 (19:30 Uhr)Testpiel gegen Saudi-Arabien (Leverkusen)
So., 17.06.18 (17:00 Uhr)Erstes Gruppenspiel gegen Mexiko (Moskau)
Sa., 23.06.18 (20:00 Uhr)Zweites Gruppenspiel gegen Schweden (Sotschi)
Mi., 27.06.18 (16:00 Uhr)Drittes Gruppenspiel gegen Südkorea (Kasan)
Termine der australischen Nationalmannschaft
Datum (Uhrzeit)Begegnung
Sa., 09.06.18 (17:30 Uhr)Testspiel gegen Ungarn (Budapest)
Sa., 16.06.18 (12:00 Uhr)Erstes Gruppenspiel gegen Frankreich (Kasan)
Do., 21.06.18 (14:00 Uhr)Zweites Gruppenspiel gegen Dänemark (Samara)
Di., 26.06.18 (16:00 Uhr)Drittes Gruppenspiel gegen Peru (Sotschi)
Termine der japanischen Nationalmannschaft
Datum (Uhrzeit)Begegnung
Fr., 08.06.18 (19:00 Uhr)Testspiel gegen Schweiz (Lugano)
Di., 12.06.18 (15:05 Uhr)Testspiel gegen Paraguay (Tirol)
Di., 19.06.18 (14:00 Uhr)Erstes Gruppenspiel gegen Kolumbien (Saransk)
So., 24.06.18 (17:00 Uhr)Zweites Gruppenspiel gegen Senegal (Jekaterinburg)
Do., 28.06.18 (16:00 Uhr)Drittes Gruppenspiel gegen Polen (Wolgograd)
Profis, 05.11.2018
Newsletter
Werbung