Bild: citypress

"Wir wollten unbedingt gewinnen!"

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel in Hannover äußerten sich die Trainer Pál Dárdai und André Breitenreiter zum Auswärtserfolg der Herthaner.

Hannover - Drei Punkte waren das klare blau-weiße Ziel in Hannover. Entsprechend zufrieden zeigte sich Pál Dárdai nach dem 2:0-Erfolg in Niedersachsen am Samstag (01.12.18). "Wir sind mit großem Elan hergereist und wollten gewinnen", betonte der Ungar. "Die Jungs haben das konsequent gemacht und gute Zweikämpfe geführt. Ich bin zufrieden mit dem Team."

Daran, dass dieser Berliner Sieg verdient war, hatte auch 96-Coach André Breitenreiter keine Zweifel. "Glückwunsch an Hertha! In den ersten Aktionen hatten wir direkt Unachtsamkeiten. Spätestens da war die Verunsicherung so groß, dass wir die schwächste erste Halbzeit gespielt haben, seitdem ich hier bin", analysierte der Übungsleiter. "In der zweiten Halbzeit haben wir es besser gemacht, sind insbesondere in der Schlussphase auch zu Chancen gekommen - letztendlich war das aber viel zu spät, weshalb der Sieg für Hertha BSC verdient ist." HerthaTV hat die gesamte Pressekonferenz aufgezeichnet.

(HerthaBSC/City-Press)

Profis, 02.12.2018
Newsletter
Social
Werbung