Bild: citypress

"Langsam müssen wir mal in die Kirche gehen"

Dárdai und Streich sprachen am Samstagabend auf der Pressekonferenz über das Spiel in Freiburg.

Freiburg - So richtig wusste Pál Dárdai am Samstagabend (09.03.19) auf der Pressekonferenz nach der 1:2-Niederlage gegen den Sport-Club Freiburg nicht, wie er die Leistung seiner Mannschaft einordnen sollte. "Die erste Halbzeit haben wir nicht so guten Fußball gesehen. Es ging hin und her", so der Ungar. "In der Pause haben wir dann vieles umgestellt, wir hatten guten Ballbesitz und haben ein wunderschönes Tor zum Ausgleich erzielt. Wir haben heute einen Punkt liegengelassen, den wir aufgrund der zweiten Halbzeit verdient gehabt hätten", bilanzierte der Cheftrainer des Hauptstadtclubs. Alle weiteren Aussagen Dárdais und die seines Trainerkollegen Christian Streich hat HerthaTV wie gewohnt aufgezeichnet.

(HerthaBSC/City-Press)

Profis, 09.03.2019
Newsletter
Werbung