Bild: herthabsc

"Es gibt kein Alibi!"

Pál Dárdai und Michael Preetz sprechen bei der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim.

Berlin - Nach der Länderspielpause nimmt die Bundesliga den Spielbetrieb wieder auf und geht in die heiße Phase. Am Freitag (31.03.17) empfängt Hertha BSC als Fünfter die viertplatzierte TSG Hoffenheim. Pál Dárdai freut sich auf das Topspiel: "Die Pause war viel zu lang, wir wollen gegen Hoffenheim gewinnen. Ich bin sehr optimistisch", so der Coach. Wie der Hertha-Coach personell plant, verriet er auf der Pressekonferenz.

(jd/HerthaBSC)

Profis, 05.11.2018
Newsletter
Werbung