Bild: herthabsc

"Die Fans sollen glücklich nach Hause gehen"

Am Freitag (11.05.18) beantworteten Pál Dárdai und Michael Preetz die Fragen der Journalisten zum letzten Heimspiel der Saison gegen RasenBallsport Leipzig.

Berlin - Michael Preetz formulierte einen einfachen Wunsch: "Schönes Wetter, volles Stadion, drei Punkte", sagte der Geschäftsführer am Freitag (11.05.18) auf der Pressekonferenz. Zumindest die Vorhersagung und Prognosen sind vor dem Saisonfinale gegen RasenBallsport Leipzig am Samstag (12.05.18, 15:30 Uhr) gut: Zu Wochenanfang waren bereits 55.000 Karten verkauft, der Wetterbericht meldet Sonne. Es ist also alles angerichtet für einen schönen Abschluss der Spielzeit 2017/18. Sportlich allerdings wartet eine große Herausforderung auf die Herthaner, schließlich kann der Gast aus Sachsen zumindest theoretisch noch die Champions League erreichen. "Ich erwarte nicht nur von den Jungs eine gute Mentalität, auch wir als Trainerteam müssen einen guten Spielplan haben. Das letzte Spiel ist für mich sehr wichtig. Die Fans sollen glücklich nach Hause gehen", sagte der Coach.

Alle weiteren Aussagen von Dárdai und Preetz hat HerthaTV aufgezeichnet.

(HerthaBSC/HerthaBSC)

Profis, 29.05.2018
Newsletter
Social
Werbung