Bild: citypress

Souveräner Sieg gegen Liefering

Die Herthaner siegten in ihrem ersten Testspiel in Schladming am Montag (06.08.18) mit 4:1 (2:1) gegen den FC Liefering. Mathew Leckie traf doppelt.

Schladming - Erfolgreicher erster Auftritt in der Steiermark: Die Herthaner gewannen ihr erstes Testspiel im Rahmen des Trainingslagers am Montagabend (06.08.18) mit 4:1 (2:1) gegen den österreichischen Zweitligisten FC Liefering. Bereits in der neunten Minute gingen die Blau-Weißen in Führung. Ondrej Duda chippte den Ball in den Lauf von Mathew Leckie, der vor Daniel Antosch die Ruhe bewahrte und einschob. Es entwickelte sich insgesamt eine ausgeglichene erste Halbzeit, in der die Herthaner dennoch mehr Spielanteile hatten. In der 33. Minute legte die Mannschaft von Trainer Pál Dárdai, die mit einer Dreier-Abwehrkette spielte, schließlich nach: Maximilian Mittelstädt flankte von der linken Außenbahn punktgenau in die Mitte, wo wiederum Leckie per Flugkopfball vollstreckte. Doch Liefering antwortete noch vor dem Pausenpfiff: Van der Werff nickte einen Eckball in die Maschen (39.).

Gesehen...
Rubrik 06.08.2018
Hertha BSC - FC Liefering

Baak trifft per Kopf

Nach dem Seitenwechsel brachte Dárdai frisches Personal; allein Torwart Rune Jarstein spielte die vollen 90 Minuten durch. Die Herthaner blieben das spielbestimmende Team und drängten auf weitere Tore. Erst scheiterte Valentino Lazaro noch an Antosch (60.), doch kurz darauf fand er mit einem Freistoß Florian Baak, der per Kopf vollendete (60.). Kurz vor Schluss kam es dann ganz bitter für das 'Farmteam' von RasenBallsport Salzburg: Marvin Plattenhardt flankte scharf ins Zentrum, ein Lieferinger beförderte das Spielgerät ins eigene Tor (81.). Hinten ließen die Berliner hingegen nichts anbrennen, sodass es am Ende beim Stand von 4:1 blieb. "Kompliment an meine Jungs. Wir haben am Vormittag sehr hart trainiert, dafür haben sie das wirklich gut gemacht. Unsere Tore waren keine Zufallsprodukte, sondern schön herausgespielt", zog ein zufriedener Dárdai nach dem Abpfiff ein erstes Fazit.

Am Dienstag (07.08.18) steht die nächste Doppelschicht auf dem Programm: Dann trainieren die Hauptstädter am selben Ort wieder um 10 und 16 Uhr.

So spielte Hertha: Jarstein -  Rekik (46. Torunarigha), Lustenberger (46. Skjelbred), Stark (46. Baak) - Mittelstädt (46. Plattenhardt), Maier (46. Lazaro), Duda (46. Dilrosun), Klünter (46. Esswein) - Jastrzembski (46. Kalou), Ibisevic (46. Köpke), Leckie (46. Dárdai)

Tore:
1:0 Leckie (9.), 2:0 Leckie (33.), 2:1 van der Werff (39.), 3:1 Baak (60.), 4:1 Eigentor (81.)

Schiedsrichter: Josef Haiger

Spielort: Athletic-Area Schladming, Österreich

(af/City-Press)

Profis, 10.08.2018
Newsletter
Social
Werbung