Bild: citypress

"Wir wussten, was dieses Duell den Fans bedeutet!"

Nach dem klaren Erfolg im Berliner Stadtduell äußerten sich Vedad Ibisevic und Vladimir Darida zum Geschehen im Olympiastadion.

Berlin - Nach einem 4:0-Derbysieg ist die Stimmung bei den Siegern naturgemäß richtig gut. Die Herthaner stellten hierbei am Freitagabend (22.05.20) keine Ausnahme dar – nach dem historischen, weil höchsten Erfolg im Stadtduell mit dem 1. FC Union strahlten die Blau-Weißen in den Interviews um die Wette. "Wir wussten, was das Spiel den Fans bedeutet und wie schmerzhaft das Hinspiel war", betonte Kapitän Vedad Ibisevic, der die Herthaner mit seinem wuchtigen Kopfball zum 1:0 auf die Siegerstraße brachte. "Wir wollten es diesmal anders gestalten, und ich bin sehr froh, dass uns das gelungen ist!" Alle Reaktionen hat herthabsc.de zusammengefasst.

Vedad Ibisevic: Wir wussten ganz genau, was dieses Duell für die Fans bedeutet und wie schmerzhaft die erste Niederlage war. Wir haben uns vorgenommen, das diesmal anders zu machen. Ich bin glücklich, dass es uns gelungen ist, weil es eine hohe Bedeutung für unsere Fans hat. Wir haben eine richtig gute Leistung gebracht. Jeder Stürmer freut sich über solche Bälle wie den von 'Platte', auf die ich auch immer ein Stück weit spekuliere. Ich bin froh, dass der reingegangen ist, aber das ist auch mein Job. Ich bin sehr froh, dass es momentan bei mir und der Mannschaft so läuft. Bruno Labbadia gibt mir Selbstvertrauen und versteht mich als Stürmer, aber ich habe keine Sonderbehandlung, ich arbeite wie alle anderen Jungs. Er hat mir eine faire Chance gegeben und diese habe ich genutzt. Ich freue mich für die Mannschaft, denn wir haben viel Qualität. Leider haben wir es am Anfang des Jahres nicht gezeigt, aber nach dieser Pause geht es besser.

Vladimir Darida: Wir alle sind natürlich zufrieden! Es ist schade, dass wir jetzt nicht mit unseren Fans gemeinsam feiern können, aber ich bin mir sicher, dass sie sich vor den Fernsehern freuen. Unsere erste Halbzeit war in Ordnung, wir hatten Chancen, haben sie nur nicht gemacht. Nach der Pause hat uns der Doppelschlag natürlich sehr geholfen. Der Sieg war absolut verdient. Jetzt kann man sehen, wie läuferisch stark wir sind und dass wir sehr viel in der Pause gearbeitet haben – das macht sich jetzt bemerkbar.

(HerthaBSC/City-Press)

Profis, 23.05.2020
Newsletter
Social
Werbung