Bild: Citypress

Liebes Tagebuch... Laufen und schießen!

Am Dienstagnachmittag (09.07.19) standen in der vorletzten Einheit auf brandenburgischem Boden intensive Läufe im Vordergrund. Das Tagebuch präsentiert die AOK Nordost.

Neuruppin - Für Fußballer ist es die härteste Zeit des Jahres: die Sommer-Vorbereitung auf die neue Saison. In dieser Phase holen sich die Profis die Fitness und Kondition für die bevorstehende Spielzeit - doch das geht nicht ohne Quälerei. Schließlich sind schweißtreibende Doppelschichten am Tag mit unterschiedlichen Kraft- und Ausdauerübungen nun wahrlich kein Vergnügen. Doch in Neuruppin, im ersten von zwei Trainingslagern, erwartet die Herthaner zwischen dem 3. und 10. Juli genau diese eher ungeliebte Schufterei. Neben dem bereits absolvierten Testspiel gegen Eintracht Braunschweig (4:1) stehen zwei Einheiten pro Tag auf dem Programm.

Mit täglichen Tagebucheinträgen, aktuellen Fotos und Anekdoten hält herthabsc.de alle Blau-Weißen auf dem Laufenden. Am Dienstagvormittag (09.07.19) standen bei bester Laune Passübungen und Spielformen im Vordergrund. Am Nachmittag wurde unter der Anleitung von Athletiktrainer Henrik Kuchno gelaufen - inklusive Torschüsse.

         

+++ Kuchno am Nachmittag: Wie schon mehrmals in den vergangenen Tagen wurde auch am vorletzten Trainingstag nach ähnlichem Schema gearbeitet: Standen am Vormittag noch Spielformen im Vordergrund, lag in der zweiten Einheit der Fokus auf den athletischen Grundlagen. Nach dem obligatorischen Aufwärmen warteten Läufe mit hoher Geschwindigkeit auf die Herthaner. Zur Belohnung waren diese aber mit Torschüssen verbunden, bei denen die Blau-Weißen gut performten.

+++ Bitte lächeln: Bevor es im vorletzten Training in Neuruppin an die Arbeit ging, posierten die Blau-Weißen für ein Mannschaftsfoto. Aus diesem Grund absolvierte die 'Alte Dame' die Einheit in den neuen Heimtrikots.

   

+++ Der Chef im Interview: Waren in den vergangenen Tagen immer wieder einige Spieler in der Mittagspause gefragt, um den anwesenden Medienvertretern Rede und Antwort zu stehen, war am vorletzten Tag nun der Geschäftsführer Sport an der Reihe. Auf dem Ausflugsdampfer des Resort Mark Brandenburg stellte sich Michael Preetz den Fragen der Journalisten.

                  

+++ HerthaTrickChallenge: Immer weiter: Kapitän Vedad Ibišević ließ sich nicht zwei Mal bitten und nahm die Nominierung von Salomon Kalou an. Anschließend nominierte der 'Vedator' Marko Grujić.

+++ Passen und spielen: Nach dem Geburtstagständchen für Muhammed Kiprit (s. unten) zu Beginn der Trainingseinheit am Dienstagvormittag (09.07.19) standen anschließend einige Passformen auf dem Plan, ehe es in die Spielform ging. Dabei wurde zuerst auf zwei Tore gespielt, die rückseitig aneinander auf Höhe der Mittellinie standen. Zum Abschluss wurde das Feld vergrößert und von Sechzehner zu Sechzehner gespielt.

+++ Ständchen: Vor der Einheit am Dienstagvormittag (09.07.19) gab es für das Geburtstagskind Muhammed Kiprit zum 20. Ehrentag ein Ständchen vom Trainerteam und von der Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch, Mo!

Profis, 10.07.2019
Newsletter
Werbung