Bild: citypress

Liebes Tagebuch... Späte Ankunft

Mit sechsstündiger Verspätung ist der Hertha-Tross am Samstag (04.08.18) in Schladming angekommen. Das für 18 Uhr angesetzte Training fiel aus.

Schladming - Bergpanorama statt Schenckendorffplatz, Schladming statt Berlin. Zwischen dem 4. und 11. August bereitet sich Hertha BSC - wie in den vergangenen Jahren regelmäßig - in Österreich auf die bevorstehende Saison vor. Mit zwei Trainingseinheiten am Tag und insgesamt drei Testspielen gehen Pál Dárdai und sein Trainerteam dieses Vorhaben an. Impressionen, einen Blick hinter die Kulissen und alle weiteren blau-weißen Erlebnisse aus dem zweiten Trainingscamp sammelt herthabsc.de im Tagebuch. Unser Anreisetag:

Statt um 15:45 Uhr kamen die Herthaner erst um 21:25 Uhr in Salzburg an. Nach einer rund einstündigen Busfahrt erreichte der Tross das Hotel in Schladming. Nach einem kurzen 'Mitternachtssnack' gingen die Blau-Weißen auf ihre Zimmer, um zu schlafen. Schließlich stehen am Sonntag (05.08.18) die ersten zwei Einheiten um 10 und 16 Uhr auf dem Programm.

         
Profis, 05.11.2018
Newsletter
Social
Werbung