Bild:

Liebes Tagebuch...Ab geht die wilde Fahrt!

Am Donnerstagnachmittag (09.08.18) ging es für die Herthaner erst in eine Hütte in den Bergen. Anschließend folgte eine Abfahrt mit 'Mountain Gokarts'.

Schladming - Bergpanorama statt Schenckendorffplatz, Schladming statt Berlin. Zwischen dem 4. und 11. August bereitet sich Hertha BSC - wie in den vergangenen Jahren regelmäßig - in Österreich auf die bevorstehende Saison vor. Mit zwei Trainingseinheiten am Tag und Testspielen gehen Pál Dárdai und sein Trainerteam dieses Vorhaben an. Impressionen, einen Blick hinter die Kulissen und alle weiteren blau-weißen Erlebnisse aus dem zweiten Trainingscamp sammelt herthabsc.de im Tagebuch.

Am Donnerstagmorgen (09.08.18) holten die Herthaner das am Vortag abgebrochene interne Testspiel nach, zumindest Teile davon. Das 'Heimteam' setzte sich durch einen Treffer von Vedad Ibisevic schlussendlich mit 1:0 durch. Coach Pál Dárdai ließ beide Teams mit Dreierkette spielen, sprach danach über das richtige Timing beim Pressing. "Das Timing ist wichtig. Wir hatten ein paar gute Balleroberungen, waren danach aber noch zu torungefährlich. Da müssen wir dran bleiben, das ist der nächste Schwerpunkt", so der Coach, der weiter ausführte. "Man kann hoch stehen oder tiefer – da geht es um Raumbeherrschung. Insgesamt war ich mit dem Training zufrieden, auch wenn es anders geplant war." Lukas Klünter trainierte bereits vor seinen Kollegen individuell, soll am Freitag aber wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Am Donnerstagnachmittag stand kein Training auf dem Programm - stattdessen verbrachte der Reisetross der Blau-Weißen einen gemeinsamen Nachmittag fernab des Trainingsplatzes. Mit einer Gondel ging es hoch in die Berge, wo zunächst auf einer Hütte gegessen und getrunken wurde. Anschließend folgte eine knapp 20-minütige Abfahrt auf 'Mountain Gokarts', an der alle Herthaner ihren Spaß hatten. Um es in den Worten Salomon Kalous zu sagen: "We live, baby!"

Abfahrt auf 'Mountain Gokarts'

         

Das Vormittagstraining in Bildern

                  
Profis, 05.11.2018
Newsletter
Social
Werbung