Bild:

Klarer Sieg im ersten Test

Die Herthaner gewinnen das erste Testspiel der neuen Saison beim RSV Eintracht Stahnsdorf deutlich mit 7:0.

Stahnsdorf – Im ersten Test der Saison 2018/19 fuhr Hertha BSC am Mittwochabend (04.07.18) beim RSV Eintracht Stahnsdorf einen ungefährdeten 7:0(5:0)-Sieg ein. 

Bei sommerlichen Temperaturen und einer prallgefüllten Sportanlage setzten sich die Blau-Weißen von Beginn an in der Hälfte des Gastgebers fest. Schon nach sechs Minuten sorgte Vladimir Darida nach Vorarbeit von Palko Dárdai für die Führung. Eine Jastrzembski-Flanke verwandelte Vedad Ibisevic mit dem Kopf (19.), ehe der Kapitän auch den dritten Treffer des Abends per Direktabnahme erzielte (29.). Nur eine Zeigerumdrehung später zappelte Ondrej Dudas Distanzschuss im Netz der Hausherren. Das 5:0 ging auf das Konto von Youngster Dennis Jastrzembski, dessen Abschluss genau im rechten Winkel einschlug. "Wir sind froh, dass wir Dennis haben. Er arbeitet fleißig und kann uns noch viel Freude machen", lobte Pál Dárdai die Leistung seines Schützlings. Die besten Gelegenheiten auf Seiten der Stahnsdorfer vergab Angreifer Julian Rauch (14., 27.). 

Gesehen...
Rubrik 05.07.2018
Eintracht Stahnsdorf - Hertha BSC

Bis auf Keeper Dennis Smarsch tauschte Dárdai seine Mannschaft in der Halbzeit auf jeder Position. Ähnlich druckvoll begann dementsprechend der zweite Durchgang. In der 53. Minute nickte Davie Selke per Kopf ein. Anschließend zeichnete sich RSV-Torhüter Levin Babernitz mehrmals aus und entschärfte Chancen von Selke (57.), Salomon Kalou (61.) sowie Valentino Lazaro (68.). Den Schlusspunkt der Partie setzte Arne Maier, der nach schönem Zuspiel von Selke zum 7:0-Endstand einschob.

"Gleich ein Auftaktsieg, das ist immer gut. Ich bin zufrieden mit der Leistung, denn wir haben schon ein paar harte Einheiten hinter uns", bewertete Dárdai das Auftreten der Herthaner und ergänzte: "Das ganze Team hat die Woche gut gearbeitet. Besonders in der ersten Halbzeit sind wir gut aufgetreten, dann wurden wir etwas müde."

Aufstellungen:

1. Halbzeit: Smarsch – Rekik, Lustenberger, Kade, Esswein – Darida, Duda, Dárdai, Jastrzembski – Köpke, Ibisevic

2. Halbzeit: Smarsch – Mittelstädt, Stark, Torunarigha, Klünter – Skjelbred, Maier, Lazaro, Dilrosun, Kalou – Selke

Tore: 1:0 Darida (6.), 2:0 Ibisevic (19.), 3:0 Ibisevic (29.), 4:0 Duda (30.), 5:0 Jastrzembski (45.), 6:0 Selke (53.), 7:0 Maier (77.)

Zuschauer: 2.000

Stadion: RSV-Stadion

(jv/City-Press)

Profis, 05.11.2018
Newsletter
Werbung