Bild: herthabsc

Tests gegen Fenerbahçe und West Ham

Im Rahmen des Trainingslagers in Stegersbach bestreiten die Blau-Weißen zwei Vorbereitungsspiele gegen namhafte internationale Gegner.

Berlin – Eine Woche arbeiten die Herthaner vom 24. bis 31. Juli im zweiten Trainingslager der Vorbereitung im österreichischen Stegersbach. Seit Donnerstag (11.07.19) steht fest: Im Burgenland testet die Elf von Trainer Ante Čović gegen zwei hochkarätige Gegner: Fenerbahçe Istanbul und West Ham United. Gegen den türkischen Spitzenclub, bei dem einige aus der Bundesliga bekannte Spieler wie Mehmet Ekici, Max Kruse oder der Ex-Herthaner Tolga Ciğerci im Aufgebot stehen, spielen die Herthaner am 25. Juli (17:30 Uhr) in der Profertil Arena in Hartberg. Mit dem Team aus der Premier League, das die vergangene Saison als Tabellen-10. abschloss, bekommt es die 'Alte Dame' am 31. Juli (18 Uhr) zu tun, die Partie findet im Sonnenseestadion in Ritzing statt. "Wir haben ganz bewusst zwei sehr gute, namhafte Gegner gesucht, um das, was wir die gesamte Vorbereitung über einstudiert haben, auch unter hohem Wettkampfdruck abzurufen", freut sich Coach Čović auf die bevorstehenden Kräftemessen.

Nach der Rückkehr nach Berlin geht es für den Hertha-Tross kurz darauf schon wieder weiter nach London. In der englischen Hauptstadt tritt das Team am Samstag (03.08.19, 16 Uhr dt. Zeit) auf den nächsten Club aus dem Mutterland des Fußballs: Crystal Palace. Das Team von Trainer Roy Hodgson beendete die zurückliegende Spielzeit als 12. - zwei Plätze hinter West Ham. Für die Blau-Weißen ist das Duell die Generalprobe vor dem Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal beim VfB Eichstätt in der darauffolgenden Woche (11.08.19, 15:30 Uhr). Fünf Tage später eröffnet Hertha BSC die Bundesliga-Saison am Freitagabend (16.08.19, 20:30 Uhr) beim amtierenden Meister FC Bayern München.

(fw/HerthaBSC)

Profis, 12.07.2019
Newsletter
Werbung