Bild: citypress

Auftakt in die letzte Phase der Vorbereitung

Am Montag (30.07.18) nahmen die Herthaner den Trainingsbetrieb wieder auf. Plattenhardt und Leckie mischten mit. Ein Quintett fehlte. Ende der Woche steht das zweite Trainingslager im österreichischen Schladming an.

Berlin - Langsam aber sicher wirft die neue Saison ihren Schatten voraus: Die 'Kuchno-Tortur' in Neuruppin haben die Herthaner hinter sich gebracht, das zweite Trainingslager in Schladming steht bevor und auch der Pflichtspielauftakt bei Eintracht Braunschweig im Pokal ist nur noch drei Wochen entfernt. In der vergangenen Woche gab Cheftrainer Pál Dárdai seinen Schützlingen nochmal eine Woche frei, am Montag (30.07.18) bat er aber wieder auf den Schenckendorffplatz. "Wir haben den Jungs im Voraus klar gemacht, dass diese eine Woche ein anderer Urlaub ist als der Sommerurlaub nach der Saison. Ich bin zufrieden mit ihnen, sie haben gut gearbeitet", meinte ein gut gelaunter Dárdai. "Alle haben konzentriert und mit einer ordentlichen Spannung mitgezogen."

Gesehen...
Rubrik 30.07.2018
Vormittagstraining 30.07.18

WM-Fahrer zurück bei der Mannschaft

Zwei vertraute Gesichter mischten am Montag ebenfalls wieder mit: Die beiden WM-Fahrer Marvin Plattenhardt und Mathew Leckie, die in der vergangenen Woche bereits individuell mit Athletikcoach Hendrik Vieth geschuftet hatten. "Marvin und Mathew waren sehr fleißig und haben die Woche über gut gearbeitet, wie mir berichtet wurde", so Dárdai. Ohnehin lässt sich anhand der Trainingsgruppe ablesen, dass die letzte Phase der Saisonvorbereitung angebrochen ist. Fünf Spieler (Sinan Kurt, Florian Baak, Maurice Čović, Nikos Zografakis und Florian Krebs) schickte der Trainer im Anschluss an das Camp in Neuruppin zu Ante Čovićs U23. Maximilian Pronichev wechselt zur kommenden Spielzeit auf Leihbasis zum Zweitligisten Erzgebirge Aue. Fünf Akteure fehlten am Montag hingegen verletzungsbedingt: So pausierten neben Davie Selke (Pneumothorax) und Vladimir Darida (Knochenmarködem im Knie), die den Saisonstart auf jeden Fall verpassen werden, auch Sidney Friede (Sprunggelenksverletzung), Peter Pekarik (Knie) und Palko Dárdai (Magen-Darm-Infekt). "Palko wird aller Voraussicht nach am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen", konnte Dárdai zumindest, was seinen Sohn betrifft, für Entwarnung sorgen.

Doppelschichten in der Hitze - Abflug nach Österreich am Samstag

Schon am Montagnachmittag um 16 Uhr steht die nächste Einheit auf dem Programm. Auch am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind Doppelschichten angesetzt (10 und 16 Uhr). Am Freitag trainiert das Team ein letztes Mal um 10 Uhr, ehe es am Samstag (04.08.18) schließlich für eine Woche nach Schladming ins zweite Trainingslager geht. In Österreich werden sich die Herthaner den Feinschliff für die bevorstehende Saison holen.

(af/City-Press)

Profis, 05.11.2018
Newsletter
Werbung