Bild:

Jarstein fit für Liverpool

Der Torwart absolvierte auch die Einheit am Donnerstag (27.07.17) ohne Probleme. Pál Dárdai verrät seine Planungen für das Testspiel gegen den FC Liverpool.

Berlin – An diesem Donnerstag (27.07.17) zeigte sich ein Trainingsgast, der schon länger nicht mehr am Schenckendorffplatz war: die Sonne – kein Wind, kein Regen und kein Gewitter. Knapp 90 Minuten bat Pál Dárdai seine Schützlinge an diesem Vormittag bei besten Bedingungen auf den Trainingsplatz. Mit dabei waren auch Peter Pekarik und Mathew Leckie, die zuletzt ein wenig kürzer getreten sind. Zu dem Rest der Mannschaft gesellten sich außerdem die Torhüter Rune Jarstein und Jonathan Klinsmann. "Zwischen den Pfosten hat sich die Lage deutlich entspannt", sagte Pál Dárdai. Thomas Kraft, der dritte Schlussmann im Bunde, arbeitet individuell. Für Herthas Nummer 2 sprang wieder Gastspieler Michael Langer ein.

Liverpool der erste Gradmesser

Das Timing der Rückkehrer – insbesondere von Jarstein – ist ein gutes, schließlich steht am Samstag (29.07.17) das große Jubiläumsspiel gegen den FC Liverpool an. "So wie es aussieht, kann Rune Jarstein am Samstag spielen", sagt Dárdai, der 20 Akteure in den Kader für die Testpartie gegen die Engländer berufen wird. "Wir freuen uns auf Liverpool. Für uns ist es das erste Duell in der Vorbereitung, das wir ein bisschen systematischer angehen und mit einem Gros der Startelfkandidaten spielen werden", so der Coach. Kein Thema für die Partie am Samstag ist der verletzte Julian Schieber (Reha). Auch Niklas Stark, der zumindest wieder im Lauftraining ist, kommt nicht zum Einsatz. Für Jordan Torunarigha und Sebastian Langkamp, die momentan ebenfalls unter der Anleitung von Athletikcoach Hendrik Vieth trainieren, kommt ein Einsatz noch zu früh. Davie Selke absolvierte ebenfalls ein reduziertes Programm.

Am Nachmittag wird der U21-Europameister ebenfalls nur Lauftraining absolvieren. Seine Kollegen teilt Dárdai dann in zwei Gruppen. "Eine arbeitet mit dem Fitnesstrainer, die andere läuft", so der Coach.

(fw/City-Press)

Profis, 05.11.2018
Newsletter
Werbung