Bild: verpflegungspakete

Helft mit und verschenkt 'Danke'-Pakete!

Die 'Alte Dame' weitet die Hilfe für Menschen in Berufen, die besonders gefordert sind, aus. Fans der Blau-Weißen können 'Danke'-Pakete für den guten Zweck kaufen.

Berlin - Nicht nur in der aktuellen Zeit, aber ganz besonders jetzt ist es wichtig, sich um seine Mitmenschen zu kümmern. Im Rahmen seiner Möglichkeiten hat Hertha BSC das in den vergangenen Wochen mit ganz verschiedenen Aktionen und Hilfen getan – zum Beispiel beim Spargelstechen, Spenden oder auch mit 'Danke'-Paketen an Krankenhäuser und andere sozialen Einrichtungen. In diesen schweren Tagen weitet der Hauptstadtclub seine Unterstützung rund um 'Herthaner helfen' aus und denkt dabei vor allem an Menschen, die durch ihre Arbeit unser gesellschaftliches Leben bestmöglich aufrecht erhalten. Ihnen möchte die 'Alte Dame' etwas zurückgeben. Dabei haben die Anhänger der Blau-Weißen die Möglichkeit, ebenfalls ihren Beitrag zu leisten und ihren Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus diversen Berufsfelder zu zeigen.

Herthanerinnen und Herthaner können online für zehn Euro 'Danke'-Pakete einkaufen und dabei ihren Wunsch äußern, wer mit diesen überrascht werden soll. Der Hauptstadtclub verteilt die Pakete anschließend an Menschen in Tätigkeiten, die derzeit besonders gefordert sind. Dazu zählen Angestellte aus Krankenhäusern oder Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen, Notbetreuung im Kindergarten oder in der Schule, Supermärkte oder Drogerien, Polizei und Feuerwehr sowie Post und Müllabfuhr. Die Idee dafür stammt aus der aktiven Fanszene der Berliner, die ersten 250 Pakete finanziert die Hertha-Stiftung. Unterstützt wird die Aktion von Hertha-Partner EDEKA.

(HerthaBSC/HerthaBSC)

Soziales, 08.05.2020
Newsletter
Social
Werbung