Bild: hertha

Robert Andrich gibt sein Debüt im Profikader

Im Heimspiel gegen den FC am morgigen Donnerstag (29.11., 20.15 Uhr) gibt Mittelfeld-Talent Robert Andrich aus der U23 seinen Einstand im Lizenzspielerkader.

Berlin -   Der 18 Jahre junge defensive Mittelfeldspieler, seit 2003 bei Hertha BSC, kommt aus der eigenen U23, gehört dort zum Stammpersonal (8 Saisoneinsätze) und ist auch noch für Herthas U19 spielberechtigt. Der sechsfache U19-Nationalspieler genießt das Förderprogramm unter Assistenztrainer Markus Gellhaus und wird für seine Entwicklung mit der Trikotnummer 23 im Kader gegen Köln belohnt.

Peer Kluge kehrt nach überstandenem Magen-Darm-Virus in die Mannschaft zurück. Des Weiteren nominierte das Trainerteam Kraft, Burchert, Ramos, Ndjeng, Ronny, Brooks, Holland, Allagui, Niemeyer, Wagner, Sahar, Mukhtar, Bastians, Lustenberger, Hubnik und Marvin Knoll.

Knoll, Mukhtar oder Allagui?

Die spannendste Frage ist und bleibt, wie Cheftrainer Jos Luhukay den verletzungsbedingten Ausfall von Flügelspieler Nico Schulz, der zuletzt Stammspieler Änis Ben-Hatira vertrat und mit einem Außenbandanriss und Knochenmarködem im linken Sprunggelenk drei Wochen ausfällt, zu kompensieren gedenkt.

In der Pressekonferenz vor dem Spiel gab Luhukay Einblicke in seine Überlegungen: Demnach seien Marvin Knoll und Talent Hany Mukhtar auf ihren angestammten Positionen auf den Außenbahnen Alternativen, allerdings könnte auch Edeljoker Sami Allagui auf den rechten Flügel rücken. Die jeweils andere Seite wird aller Voraussicht nach von Ben Sahar besetzt.

Teams, 16.01.2018
Newsletter
Werbung