Bild: citypress

Einwürfe: Plattenhardt – Angriffszüge

Das Geschehen rund um die Blau-Weißen kurz, kompakt und informativ.

Berlin - Die Einwürfe am Dienstag (14.04.15) drehen sich um das blau-weiße Geschehen rund um den Schenckendorffplatz.

+++ Am Dienstag stand um 10.00 Uhr die erste von zwei Trainingseinheiten an. Sie dauerte 80 Minuten. +++

+++ Zur Erwärmung dienten nicht nur Sprints auf den Hügel, sondern auch Medizinbälle. +++


+++ Anschließend trainierten die Herthaner Angriffe: Vier Angreifer gegen zwei Verteidiger. Der Verlierer musste Liegestützen machen. +++


+++ Marvin Plattenhardt nahm an der Einheit am Dienstagvormittag wieder teil. Dagegen fehlte Peter Niemeyer aufgrund leichter Rückenbeschwerden. +++

+++ Der erste Teil der zweiten Einheit am Nachmittag fand in der Kabine statt. Anschließend trainierten die Herthaner 60 Minuten auf dem Schenckendorffplatz. +++

+++ Im Anschluss an das Aufwärmprogramm und Passübungen sowie einem '7 gegen 3' mit einer Anspielstation in der Mitte, absolvierten die Blau-Weißen mehrere Trainingsspiele auf kleinem Platz. Es gab vier Teams à sechs Spieler – die Verlierer mussten die Schuhe der Gewinner putzen. +++

+++ Mit den Profis von Hertha BSC absolvierten auch die Nachwuchs-Herthaner Louis Samson, Jamil Dem, Steve Breitkreuz und Anthony Syhre die Übungseinheit am Nachmittag. +++

+++ Im Anschluss an die Mannschaftseinheit trainierte Änis Ben-Hatira noch individuell mit Athletiktrainer Hendrik Vieth. +++


+++ Am Mittwoch (15.04.15) trainieren die Herthaner um 10.00 Uhr auf dem Schenckendorffplatz. +++

(lg/City-Press)

Teams, 16.01.2018
Newsletter
Werbung