SPIELCENTER

Hertha BSC Javairô Dilrosun 10' Marius Wolf 52'
Hertha BSC
2 : 1 Spiel beendet
SC Paderborn 07 Ben Zolinski 54'
SC Paderborn 07
Olympiastadion Bundesliga, 5. Spieltag
21.09 .2019 15:30

Übersicht

Ticker
17:25

Weiter jetzt!

Am kommenden Sonntag geht es für die Herthaner, die nun auf Rang 15 stehen, beim 1. FC Köln (29.09.19, 18:00 Uhr) weiter - auch mit uns und dem Liveticker. Bis dahin sagen wir: genießt den Sieg!

17:25

Puuuuhu, einmal durchschnaufen...

93'

HEIMSIEG!!!

Schluss! Wir überstehen auch die letzte Aktion der Paderborner. Das Spiel ist vorbei - und das ist auch gut so! Wir haben den ersten Saisonsieg, drei ganz wichtige Punkte!! Das war ein hartes Stück Arbeit. Erleichterung, wir spüren Erleichterung.

92'

Wir halten den Ball.

90'

Jetzt sind wir in der Nachspielzeit. Drei Minuten gibt es noch obendrauf.

88'

Regulär noch zwei Minuten.

86'

Ecke für die Gäste. Dilrosun klärt am Ende.

85'

Plattenhardt mit der Übersicht: Unser Linksverteidiger bedient Darida im Rückraum, doch der Tscheche erwischt das Leder nicht richtig. Huth fängt den Ball.

85'

Unsere Nerven...Paderborn gibt nicht auf, unsere Defensie muss hellwach bleiben.

83'

Wechsel im Angriff

Auch Covic wechselte zum dritten Mal. Für Davie Selke stürmt in den letzten Minuten Vedad Ibisevic.

81'

Klünter stoppt danach Cauly unsanft und sieht die gelbe Karte.

81'

Die nächste dicke Chance zum 3:1!! Grujic hat es auf dem Fuß, scheitert aber an Huth. Beim Abpraller zögert Darida, etwa auf Höhe des Elfmeterpunktes, zu lange und kann nicht mehr abschließen. Man, jetzt haut das Ding rein!

79'

Zolinski erläuft einen Ball im Strafraum, aber Stark und Jarstein stören den Gegner, der den Ball nicht verwerten kann und mit ihm ins Toraus läuft.

78'

Letzter Tausch der Gäste

Klaus Gjasula runter, Marlon Ritter drauf.

78'

Die DKB präsentiert die Zuschauerzahl: Hertha BSC bedankt sich bei 43.588 Zuschauern

77'

Boyata hinten ganz stark. Ballbesitz Hertha BSC. Kommt, Männer!

75'

Vasiliadis sieht nach Foul an Dilrosun den gelben Karton.

75'

Wir bekommen jetzt mehr und mehr Räume. Jetzt muss das dritte Ding ur fallen - und auch zählen!

74'

Wieder liegt der Ball im Netz...

.... und wieder zählt der Treffer nicht. Nach Pass von Darida steht Selke vor seinem Tor im Abseits. Dieses Mal muss der VAR nicht eingreifen.

71'

Auch Paderborn wechselt

Steffen Baumgart nimmt Sven Michel runter und setzt fortan auf Abdelhamid Sabiri.

70'

Zweiter Wechsel

Ante Covic bringt Maximilian Mittelstädt für Marius Wolf.

68'

Das 3:1... vermeintlich

Großer Jubel auf dem Rasen und auf den Rängen. Nach Pass von Skjelbred kann Huth gerade noch so gegen Selke klären, aber legt unfreiwillig auf Darida ab. Unsere Sechs lässt sich nicht zwei Mal bitten und verwandelt zum 3:1. Aber Abseits... daran ändert auch der VAR nichts mehr.

67'

Auf der Gegenseite schießt Zolinski aufs kurze Eck, aber wieder ist Jarstein reaktionsschnell und lenkt den Ball über den Querbalken. Die anschließende Ecke ist harmlos.

67'

Grujic steigt nach diesem ruhenden Ball am höchsten, köpft aber daneben.

66'

Dickes Ding!

Darida taucht nach einem langen Ball von Wolf vor Huth auf, lupft den Ball über den Torwart hinweg, aber Strohdieck war mitgelaufen und klärt zur Ecke.

64'

Flanke 'Platte', Kopfball Selke, daneben. Schiri Willenborg hatte zuvor aber ohnehin auf Stürmerfoul entschieden.

63'

Wechsel beim SCP

Für den Paderborner war es die letzte Aktion. Kai Pröger ist neu in der Partie.

62'

Klünter klärt gegen Aktivposten Antwi-Adjei zur Ecke. Die bringt nichts ein.

59'

Klar, das 2:0 haben wir uns gewünscht, aber das die Gäste postwendend antworten, hatten wir uns nicht erhofft.

57'

Wieder muss Jarstein ran. Diesmal ist er bei einer flachen Hereingabe vor Michel am Ball.

55'

Hey, aufpassen! Cauly schießt aus 18 Metern, Jarstein reißt die Hände hoch und rettet zur Ecke. Die können wir klären.

54'

Paderborn antwortet

Zolinski verkürzt nach Flanke von rechts. Der Paderborner ist in der Mitte einen Schritt schneller als Stark und überwindet Jarstein aus kurzer Distanz.

52'

TOOOOOOOOOOOOOR!!!!

JAAAAAAA!!! Da ist das 2:0!!! Grujic schickt Dilrosun links, der Niederländer legt überlegt zurück auf den zweiten Pfosten, wo Wolf mitgelaufen war. Und unsere Nummer 30 hämmert das Ding in die Maschen!

50'

Strohdieck reißt Selke kurz vor dem Sechzehner um, gelbe Karte und Freistoß, allerdings klar an der linken Seite. Plattenhardt bringt den Ball, Stark köpft drüber.

47'

Antwi-Adjei bricht links durch, Boyata hält mit und stört beim Abschluss, sodass der Schuss des Paderborners, der schon vor Jarstein war, ans Außennetz geht.

46'

Wir haben in der Pause gewechselt

Vladimir Darida kommt für Ondrej Duda. Hau rein, Vladi!

46'

Weiter geht's!

Die Partie läuft wieder. Paderborn stößt an.

16:21

Unsere Jungs liegen hier nach einem Treffer Marke 'Tor des Monats' durch Dilrosun (10.), gewinnt mehr Zweikämpfe und steht hinten recht sicher. Ganz große Chancen hatten die Gäste, die hier viel investieren und anrennen, nicht. Aber auf den knappen Vorsprung dürfen sich die Blau-Weißen in der zweiten Hälfte nicht ausruhen, ein 2:0 würde doch zur Beruhigung beitragen... Wir melden uns mit Wiederanpfiff zurück.

16:19

45'

Halbzeit!

Ohne Nachspielzeit geht es in die Kabine - und das endlich mit einer Führung!

45'

Duda!

Schöne Kombination! Selke behauptet den Ball. Über Grujic kommt der Ball zu Wolf, der mit der Hacke weiterleitet. Duda nimmt das Spielgerät mit, aber Huth rutscht heran und ist eher am Ball.

42'

Das Spielgeschehen hat sich jetzt mehr ins Mittelfeld verschoben. Wichtig, dass wir das 1:0 nun in die Pause bringen.

42'

Michel aus 18 Metern, aber sein Versuch stellt unseren Norweger im Gehäuse vor keine Probleme.

39'

Wir führen, aber Paderborn hat mehr vom Spiel. Das müssen wir zugeben. Allerdings bekommen wir genug Raum, um zu kontern. Diesen müssen wir aber besser nutzen.

37'

Stark klärt einen Freistoß der Ostwestfalen zur Ecke. Wolf klärt, kann den Ball aber nicht sicher. Paderborn schließt ab, Boyata fälscht ab, Jarstein hat den hohen Ball im Nachfassen.

35'

Klünter, Stark und schlussendlich Jarstein, der den Ball unter sich begräbt, stoppen erneut Antwi-Adkei.

34'

Auf der Gegenseite chippt Dilrosun das Leder in den Strafraum, aber Huth fängt die Flanke ab. Selke hatte gelauert und wäre zur Stelle gewesen.

34'

Antwi-Adjei aus 22 Metern, drüber.

30'

Der Aufsteiger hat mehr Ballbesitz, dafür gewinnen wir fast 70 Prozent Zweikämpfe. Und bislang auch die, in den entscheidenden Bereichen.

29'

Ecke für den SCP, Selke mit dem Querschläger, nächste Ecke. Dilrosun klärt.

27'

Uff, das war die erste richtig gefährliche Situation in unserem Strafraum. Michel kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, nachdem sein erster Versuch an Boyata hängenblieb. Jarstein klärt mit dem Fuß, in der Mitte entschärfen wir mit vereinten Kräften.

25'

Derweil liegt Union in Leverkusen hinten, Köln in München. Stand jetzt (!) wären wir 15., ein Tor schlechter als der Verein aus Köpenick.

22'

Wolf legt schön ab auf Selke, dessen Schuss geblockt wird. Aber alle Aufregung umsonst, unsere 30 stand kurz davor im Abseits.

21'

Selke wühlt vorne, aber Huth ist ein wenig eher am Ball und begräbt ihn unter sich.

19'

Paderborn versteckt sich aber keineswegs. Boyata und Stark mussten schon das eine oder andere Mal beherzt in den Zweikampf. Der Einsatz stimmt auf jeden Fall.

17'

Seit München sind wir das erste Mal in Führung. Hoffentlich bringt uns der Treffer Rückenwind.

15'

Eine Viertelstunde ist gespielt, die Gäste haben nicht getroffen. Warum wir das betonen? Das taten sie nämlich in den vier Partien zuvor jedes Mal.

12'

Vasiliadis kommt nach einem Freistoß am langen Pfosten zum Kopfball, Jarstein klärt zur Ecke, die nichts einbringt.

11'

Wir müssen gleich mal verifizieren, auf welcher Höhe der junge Niederländer an den Ball kam. Rund 25 bis 30 Metern waren es sicher bis zum gegnerischen Kasten, als unsere 16 an den Ball kam.

10'

DILROOOOOOSUUUUUUUN!

WAS EIN SOLO, WAS EIN TREFFER!!! Javairo Dilrosun narrt die gesamte (!) Hintermannschaft der Gäste und bleibt vor Keeper Huth cool und trifft zum 1:0. WICHTIG! SEHR WICHTIG!

8'

Die Gäste aus Ostwestfalen deuten schon an, dass sie offensiv denken und spielen.

7'

Gjasula kann ein Zuspiel im Strafraum nicht richtig kontrollieren, Abstoß Jarstein.

4'

Paderborns Sven Michel nimmt einen Ball aus 20 Metern mit Risiko - und befördert ihn fast auf die Ostkurve.

2'

Grujic über links auf Dilrosun, aber die Flanke ist ein bisschen zu hoch für Selke. Aber im Nachsetzen holen wir uns den Ball zurück. So muss es laufen!

1'

Anstoß!

Los geht's! Unsere Jungs starten mit der Ostkurve im Rücken und haben den Ball. Paderborn in neongelben Trikots, wir natürlich in blau-weiß.

15:28

Frank Zander singt unsere Hymne, es ist nun wirklich alles angerichtet.

15:25

Fünf Minuten noch, die Anspannung bei uns ist groß. Die Ostkurve singt sich ein. Das muss heute einfach klappen!

15:24

Der Auftrag heute ist klar: "Wir müssen Samstag abliefern, um nach dem Spiel in den Spiegel schauen zu können und zu sagen: Wir haben alles gegeben. Aber vor allem müssen wir anfangen, Punkte zu holen. Das ist das einzige Ziel jetzt. Wir sind die bessere Mannschaft, das müssen wir einfach zeigen", sagt Per Skjelbred.

15:22

Frank Willenborg aus Osnabrück wird die Partie leiten. Assistieren werden dem Realschullehrer Arne Aarnink und Florian Heft sowie Alexander Sather als Vierter Offizieller. Der 40-Jährige leitet am Samstag sein 34. Bundesliga-Spiel – zum fünften Mal leitet der Schiedsrichter dabei eine Partie des Hauptstadtclubs in der höchsten deutschen Spielklasse, nachdem er die Berliner zuletzt beim 2:2 gegen Augsburg im Dezember 2018 pfiff.

15:20

Taktisch erwarten wir unsere Jungs im 4-4-3, das aber auch jederzeit zum 4-2-3-1 werden kann.

15:15

Im Vergleich zum Spiel in Mainz änderte Covic sein Team auf zwei Positionen. Für Dodi Lukébakio und Jordan Torunarigha starten Javairo Dilrosun und Lukas Klünter. Der 20er Kader ist dagegen identisch.

15:10

Bis auf den angeschlagenen Peter Pekarik (Wadenverletzung) kann Ante Covic nahezu aus dem Vollen schöpfen. Arne Maier, der während der Woche ins Mannschaftstraining zurückkehrte, benötigt noch etwas Zeit. Das Eigengewächs soll Schritt für Schritt wieder ans Team herangeführt werden.

15:03

Hauptstadtclub an dieses Spiel anknüpfen und die 'Rote Laterne' abgeben wollen. "Kein Spieler steht gerne mit seinem Team unten in der Tabelle. Wir haben in den zurückliegenden Jahren in schwierigen Phasen aber immer wieder einen guten Charakter gezeigt", gibt sich Salomon Kalou zuversichtlich.

15:03

Insgesamt sechs Mal trafen die 'Alte Dame' und die Paderborner bereits aufeinander. Die Bilanz sieht die Berliner dabei mit drei Siegen vorne, ein Mal hieß es Unentschieden, zwei Duelle konnten die Ostwestfalen für sich entscheiden. In der Bundesliga trafen beide Seiten erst zwei Mal aufeinander: In der Spielzeit 2014/15 siegte Paderborn zu Hause mit 3:1, das Rückspiel im Olympiastadion gewannen die Herthaner durch Tore von Valentin Stocker und Nico Schulz mit 2:0.

14:39

Hallo Herthanerinnen und Herthaner!

Herzlich willkommen zum Liveticker der Partie unserer Blau-Weißen gegen den SC Paderborn! Anstoß im Olympiastadion ist um 15:30 Uhr. Und das Duell mit dem Aufsteiger birgt bereits am 5. Spieltag eine gewisse Brisanz, schließlich geht die Elf von Trainer Ante Covic als 18. in die Begegnung mit dem 17. aus Ostwestfalen.

Statistik
Hertha BSC   SC Paderborn 07
2 Tore 1
4 Gelbe Karten 4
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0
Ergebnisse - 5. Spieltag
FC Schalke 04 FC Schalke 04 2:1 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05
Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 2:0 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin
FC Bayern München FC Bayern München 4:0 1. FC Köln 1. FC Köln
Hertha BSC Hertha BSC 2:1 SC Paderborn 07 SC Paderborn 07
SC Freiburg SC Freiburg 1:1 FC Augsburg FC Augsburg
SV Werder Bremen SV Werder Bremen 0:3 RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig
Borussia M´gladbach Borussia M´gladbach 2:1 Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf
Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt 2:2 Borussia Dortmund Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 1:1 TSG Hoffenheim TSG Hoffenheim
Tabelle - 5. Spieltag
Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. RB Leipzig 5 4 1 0 13:3 10 13
2. FC Bayern München 5 3 2 0 16:4 12 11
3. Borussia Dortmund 5 3 1 1 15:7 8 10
4. Sport-Club Freiburg 5 3 1 1 11:4 7 10
5. FC Schalke 04 5 3 1 1 10:5 5 10
6. Borussia Mönchengladbach 5 3 1 1 7:5 2 10
7. Bayer 04 Leverkusen 5 3 1 1 8:7 1 10
8. VfL Wolfsburg 5 2 3 0 8:4 4 9
9. Eintracht Frankfurt 5 2 1 2 7:7 0 7
10. SV Werder Bremen 5 2 0 3 8:12 -4 6
11. TSG 1899 Hoffenheim 5 1 2 2 4:7 -3 5
12. FC Augsburg 5 1 2 2 7:11 -4 5
13. Fortuna Düsseldorf 5 1 1 3 7:9 -2 4
14. 1. FC Union Berlin 5 1 1 3 5:10 -5 4
15. Hertha BSC 5 1 1 3 5:11 -6 4
16. 1. FC Köln 5 1 0 4 4:11 -7 3
17. 1. FSV Mainz 05 5 1 0 4 5:15 -10 3
18. SC Paderborn 07 5 0 1 4 6:14 -8 1

Telegramm

Telegramm
Hertha BSC   SC Paderborn 07
Javairô Dilrosun 10. Min
Davie Selke 46. Min
46. Min Klaus Gjasula
Vladimír Darida Ondrej Duda 46. Min
50. Min Christian Strohdiek
Marius Wolf 52. Min
54. Min Ben Zolinski
63. Min Kai Pröger Christopher Antwi-Adjei
Maximilian Mittelstädt Marius Wolf 70. Min
71. Min Abdelhamid Sabiri Sven Michel
75. Min Sebastian Vasiliadis
78. Min Marlon Ritter Klaus Gjasula
Lukas Klünter 82. Min
Vedad Ibisevic Davie Selke 84. Min
Vedad Ibisevic 93. Min
93. Min Marlon Ritter
Javairô Dilrosun 94. Min

Aufstellung

Startelf
SC Paderborn 07
  • Torwart
  • 21 Jannik Huth
  • Verteidigung
  • 2 Uwe Hünemeier
  • 5 Christian Strohdiek
  • 25 Mohamed Dräger
  • 29 Jamilu Collins
  • Mittelfeld
  • 8 Klaus Gjasula
  • 10 Cauly Oliveira Souza
  • 22 Christopher Antwi-Adjei
  • 39 Sebastian Vasiliadis
  • Stürmer
  • 11 Sven Michel
  • 31 Ben Zolinski
Trainer
SC Paderborn 07
  • S. Baumgart
Ersatzbank
SC Paderborn 07
  • 7 Marlon Ritter
  • 9 Kai Pröger
  • 15 Luca Kilian
  • 17 Leopold Zingerle
  • 19 Abdelhamid Sabiri
  • 20 Laurent Jans
  • 27 Babacar Gueye
  • 30 Streli Mamba
  • 38 Gerrit Holtmann

Statistik Center

News

News momentan nicht verfügbar.

Bildergalerie

Diashow momentan nicht verfügbar.

Spielbericht