SPIELCENTER

VfL Wolfsburg Admir Mehmedi 68'
VfL Wolfsburg
1 : 2 Spiel beendet
Hertha BSC Jordan Torunarigha 74' Dodi Lukébakio 90'
Hertha BSC
Volkswagen Arena Bundesliga, 19. Spieltag
25.01 .2020 15:30

Übersicht

Ticker
17:23

Wir wünschen euch mit diesem Erfolg im Rücken ein schönes Restwochenende und sehen uns hoffentlich Freitag im Olympiastadion. Der RBB präsentiert das Kräftemessen mit Schalke 04 (31.01.20, 20:45 Uhr). Haut rein, Herthanerinnen und Herthaner!

17:23

Der dritte Auswärtssieg der Saison verschafft uns ein wenig Luft im Abstiegskampf und ist auch für die Moral unserer Jungs extrem wertwoll. In der Tabelle klettern wir mit den drei Punkten mit nun 22 Zählern auf Rang 13.

94'

Auswärtssieg!!

Ist das schön - und so wichtig!! Wir holen drei Punkte in Wolfsburg.

92'

Dodi geht raus

Für den (hoffentlichen) Siegtorschützen kommt Davie Selke.

92'

Abpeifen, bitte.

90'

5. Saisontor des Belgiers, so darf es nun gerne bleiben! Die Nachspielzeit läuft bereits.

90'

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!

Lukébakio macht das 2:1!!! Grujic schaufelt den Ball in den Strafraum, Klünter verlängert und Dodi steht mit dem Rücken zum Tor, köpft aber über den herauseilenden Casteels!

88'

Offensiver Wechsel beim Vfl

Stürmer Ginczek für Mittelfeldakteur Arnold.

87'

FAST DAS 2:1!!!

Neiiiiin, ein schöner Konter über Grujic und Esswein, der mustergültig auf Lukébakio ablegt, der aber aus kurzer Distanz an Casteels scheitert, sensatioelle Parade des VfL-Torhüters.

84'

Klünter foult Schlager, Freistoß aus dem linken Halbfeld. Arnold steht bereit, der Ball kommt gefährlich rein, aber am Ende erwischt ihn kein Wolfsburger. Turbulente Szene.

82'

Nächster Tausch der Wolfsburger

Joao Victor für Steffen beim VfL.

81'

Wieder ein ruhender Ball, Mehmedi bringt ihn. Jarstein hat wieder keine Mühe.

78'

Jarstein!

Arnold mit dem dritten Abschluss, aber der Norweger hat den Ball aus 16 Metern. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

76'

Klinsmann tauscht aus

Alexander Esswein kommt für Dilrosun. Gib Gas, Essi!

75'

Schlusshase!

Ganz, ganz wichtig in dieser Phase! 15 Minuten plus Nachspielzeit gibt es noch in der Autostadt. Was geht hier noch für die Herthaner?!

74'

AUSGLEICH!!!

UND DER BALL IST DRIN!!!! In der Mitte steigt TORUNARIGHA HOCH und köpft ihn rein!! Mittelstädt hatte die Ecke getreten.

73'

Mal wieder Mittelstädt auf links, der immerhin eine Ecke herausholt.

71'

Puh, was sollen wir dazu sagen? Wolfsburg bekommt durch das Tor Oberwasser.

68'

Nun ja, der Treffer zählt. Ob er überprüft wurde, können wir gerade nicht sicher sagen.

68'

Wolfsburg führt...

Was ist das für ein Tor? Mehmedi flankt, in der Mitte geht Weghorst auf die Knie und irritiert Jarstein, sodass der Ball ins lange Eck trudelt. Aber der VAR meldet sich, oder?

67'

Derweil Wechselgesang unserer Fans auf den Rängen!

66'

Guilavogui, gestört von Skjelbred, kann den Abpraller nur klar neben das Tor setzen.

65'

Torunarigha, der ein gutes Spiel macht, spitzelt Schlager den Ball vom Fuß, allerdings gibt es Ecke. Mal wieder.

64'

Was war das?

Grujic und Guilavogui kollidieren im Mittelfeld, verkeilen sich irgendwie und landen am Ende beide auf dem Hosenboden. Schön zu sehen, dass sich beide anschließend grinsend auf die Beine helfen.

63'

Wolf taucht nach Pass von Lukébakio rechts im Strafraum auf, bleibt aber an Gegenspieler Nummer 2 hängen.

62'

Erster Wechsel bei den Hausherren

Mehmedi kommt für Brekalo ins Spiel.

60'

Steffen hält Mittelstädt beim Konter fest, wieder gibt es keine Verwarnung? Schon vor wenigen Minuten gegen Ascacibar hatte der Wolfsburger sich nicht fair verhalten.

58'

Wolf gestikuliert und fordert seine Kollegen auf, ein wenig vorzurücken. Recht hat er, schiebt vor!

57'

Erneute Ecke für Wolfsburg, wieder klärt Torunarigha mit dem Kopf.

55'

Ähnliches Bild wie zu Spielbeginn. Die Anfangsphase gehört wieder den Gastgebern. Beißen, Männer!

54'

Ecke für den VfL. Torunarigha klärt.

53'

Grujic zieht vor 24.894 Zuschauern weit drüber.

52'

Kurz durchpusten

Steffen erläuft einen langen Pass und will den Ball an Jarstein vorbeispitzeln, doch unser Torwart ist zur Stelle. Aufpassen, Männer!

50'

Jetzt fallen Tore. Paderborn führt in Freiburg, Union trifft gegen Augsburg.

47'

Arnold erwischt Skjelbred mit der Hand im Gesicht, danach legt Ascacibar den Wolfsburger. Freistoß aus 22 Metern - für den VfL. Nun ja, Arnold bleibt mit dem Schuss in der Mauer hängen, müssen wir also nicht diskutieren.

46'

Ballgewinn, Zuspiel und Abschluss in 14 Sekunden, aber Dodi zimmert das Ding auf die Tribüne.

46'

Und ab!

Die zweite Hälfte läuft - ohne Wechsel auf beiden Seiten. Unsere Jungs spielen jetzt auf den Gästeblock zu, die Niedersachsen stoßen an.

16:17

Das 0:0 ist das logische und leistungsgerechte Ergebnis nach einem ersten Durchgang, der alles in allem ausgeglichen war. Wolfsburg war zu Beginn stärker, Mitte des Durchgangs diktierten die Berliner das Geschehen und hätten durch Wolf in der 13. Minute in Führung gehen können (müssen?). Gegen Ende neutralisierten sich beide Teams. Guilavogui hatte die beste Chance der 'Wölfe' (38.). Wir melden uns gleich wieder!

45'

Halbzeit!

Die ersten 45 Minuten sind um. Grund zum Nachspielen hatte der Unparteiische keinen.

43'

Guilavogui lässt Grujic auflaufen. Freistoß, keine Karte.

42'

Eine Flanke von Steffen pflückt der Norweger kurz darauf locker ab.

41'

Wieder Arnold, wieder aus der Distanz. Der Schuss aus etwas weniger als 20 Metern fliegt knapper als beim letzten Mal vorbei.

38'

Die erste richtig gefährliche Aktion der 'Wölfe'. Guilavogui kommt nach kurzer Kopfballabwehr von Ascacibar zum Abschluss, Jarstein lenkt den verdeckten Schuss aus knapp 15 Metern mit einem Mix aus Knien und Oberschenkel zur Seite.

36'

Erste Verwarnung

Torunarigha stoppt Steffen, hatte dabei den Arm ein wenig im Einsatz. Gelbe Karte obendrauf. Ein bisschen hart, diese Entscheidung.

35'

Nach Ecke der Hausherren steigt Knoche am höchsten, aber platziert das Kunstleder doch ein ganzes Stücken neben den rechten Pfosten.

35'

Ein Blick auf die Konferenz

Beim Spiel zwischen Gladbach und Mainz steht es 1:1, alle anderen Partien stehen noch torlos.

34'

Schade! Lukébakio behauptet den Ball gegen Tisserand, aber sein Steilpass ist zu lang für den mitgelaufenen Wolf.

32'

Aktuell ist die Partie wieder ausgeglichen, beide Abwehrreihen stehen sicher. Das Spielgeschehen hält sich im Mittelfeld auf.

30'

Arnold aus der zweiten Reihe, aber sein Versuch rollt daneben. Jarstein hatte das gesehen und rechtzeitig die Hände zurückgezogen.

27'

Da war mehr drin!

Mittelstädts flache Hereingabe wird durch einen Wolfsburger abgelenkt und rollt zentral an die Strafraumkante. Dort will Dilrosun direkt abschließen, aber verzieht und verfehlt den Kasten sehr deutlich. Das kann Jav besser!

26'

Die erste Hereingabe klären die Herthaner, beim zweiten Versuch kommt Weghorst an die Murmel, aber sein Flachschuss trudelt genau auf Jarstein, der mühelos hält.

25'

Lukébakio foult Tisserand am eigenen Strafraum, Freistoß für den VfL aus halblinker Position, fast am Strafraum-Eck.

24'

Bis dahin ein ordentlicher Auftritt in der Fremde.

20'

Mittelstädts Schuss wird abgefälscht, Eckball von der linken Seite. Die Jungs schnuppern hier an der Führung.

19'

Wolf und Dilrosun haben jetzt die Seiten getauscht, während Mittelstädt und Lukébakio den Doppelpass proben, doch der Belgier verpasst den richtigen Zeitpunkt zum Abspiel.

17'

Mittelstädt setzt sich schön durch und flankt mit dem rechten Fuß. Lukébakio holt im Sechzehner zum Fallrückzieher aus, trifft den Ball allerdings nicht, auch wenn es knapp war.

16'

Die Blau-Weißen werden stärker, setzen immer mehr Akzente in der Offensive.

14'

Die Klinsmann-Elf setzt nach und erzwingt eine Ecke. Mittelstädt bringt den ruhenden Ball herein, aber in der Mitte begeht Grujic ein Offensivfoul.

13'

Wolf!

Und dann die ganz große Chance!! Nach Flanke von Lukébakio von links erwischt Wolf aus fünf Metern das Ding nicht richtig und verpasst die Führung. Das hätte das 1:0 gut und gerne sein können, gar müssen.

12'

Roussillon Schüssschen aus 16 Metern ist kein Problem für Jarstein.

11'

Auf der Gegenseite kombinieren die Herthaner ansehnlich, der Ball landet bei Dilrosun, doch dessen Flanke segelt ins Toraus.

9'

Schlager setzt sich links durch, flankt in die Mitte, doch bevor Jarstein am Ball ist, ist Torunarigha zur Stelle und entschärft die Situation.

7'

1. Ecke im Spiel

Arnold bringt den Ball, Grujic klärt mit dem Kopf.

6'

Viele Zweikämpfe im Mittelfeld, das Spiel ist in der Findungsphase.

4'

Renato Steffen will schießen, wird aber von unserer Hintermannschaft geblockt.

1'

Das Spiel läuft!

Unsere Männer stoßen an, auf geht's! Mit einem vollen und lautstärken Gästeblock wirkt es wie ein Heimspiel.

15:27

Die Mannschaften kommen auf den Rasen, Niklas Stark führt bei seiner Rückkehr in die Startelf die blau-weiße Elf an.

15:25

Da muss doch was gehen...

Stellten die 'Wölfe' zu Saisonbeginn unter Trainer Oliver Glasner ein schwer überwindbares Bollwerk, klingelte es in den vergangenen Begegnungen immer häufiger im Kasten des VfL. Waren es nur zehn Gegentore in den ersten zwölf Partien, mussten die Grün-Weißen in den jüngsten sechs Ligaspielen elf Treffer schlucken.

15:25

Arne Maier hat es übrigens noch nicht wieder in das Aufgebot geschafft, auch wenn der Mittelfeldspieler Fortschritte macht.

15:24

Schmidt hat in dieser Saison das Kräftemessen zwischen dem Hauptstadtclub und der TSG Hoffenheim gepfiffen (2:3), insgesamt war er als Unparteiischer in 15 Spielen mit blau-weißer Beteiligung gefordert. Die Hauptstädter gewannen vier Mal, sechs Mal teilten sich beide Vereine die Punkte, fünf Mal verloren die Herthaner.

15:23

Wir geben euch noch ein paar Infos mit auf den Weg: Markus Schmidt leitet die Begegnung. Der Referent für Personalentwicklung pfeift seit 2003 in der Bundesliga (177 Spiele). An den Seitenlinien assistieren dem 46-jährigen Stuttgarter Dr. Martin Thomsen und Marcel Pelgrim, Rene Rohde heißt der Vierte Offizielle. Der Videoassistent ist Dr. Felix Brych, neben ihm in Köln sitzt Stefan Lupp.

15:21

Nach 41 Bundesliga-Duellen schlägt das Pendel knapp zugunsten der Hauptstädter aus, die bei elf Remis 16 Partien gewannen und 14 verloren. Allerdings holten die Niedersachsen zuletzt auf und fuhren aus den vergangenen fünf Partien drei Unentschieden und zuletzt zwei Siege in Serie ein. In der Autostadt unterlagen die Blau-Weißen das letzte Mal im September 2015, danach punktete die Berliner und Trainer Pál Dárdai im Dezember 2016 beim 3:2 dreifach, die Aufeinandertreffen 2017 (3:3) und 2018 (2:2) waren ein offener Schlagabtausch mit anschließender Punkteteilung.

15:15

"Wir haben uns einiges für Wolfsburg vorgenommen und wollen mehr Torchancen herausspielen. Es ist viel Respekt da, aber ich bin überzeugt davon, dass wir Wege finden können, diesem Gegner wehzutun!", sagte Jürgen Klinsmann auf der Pressekonferenz vor der Partie.

15:14

Wout Weghorst schwang sich mit sieben Toren zur Lebensversicherung der 'Wölfe' auf, der auch beim VfL-Sieg im Hinspiel den wichtigen Führungstreffer erzielte. Mit dieser Quote zeichnet der Niederländer somit für 37 Prozent der Wolfsburger Treffer verantwortlich. Allerdings wartet er seit 429 Minuten auf einen Treffer.

15:13

Im bisherigen Saisonverlauf klemmte es bei den Niedersachen im Angriff. 19 Treffer bedeuten die zweitschlechteste Offensive aller 18 Bundesligisten, lediglich Fortuna Düsseldorf ist vor des Gegners Kasten noch erfolgloser. Allerdings gewann Wolfsburg das Hinspiel im Olympiastadion mit 3:0.

15:12

Der Rückrundenauftakt lief auch bei den Gastgebern nicht ideal. Beim FC Köln verloren die Niedersachsen mit 1:3. Nach drei sieglosen Partien rangiert der VfL mit 24 Punkten auf Rang 9.

15:09

Bei den 'Wölfen' setzt Oliver Glasner den ehemaligen Herthaner John Anthony Brooks auf die Bank.

15:00

Schauen wir einmal auf die Aufstellung, die Jürgen Klinsmann ins Rennen schickt. In der Innenverteidigung spielt Niklas Stark für den gesperrten Dedryck Boyata an der Seite von Jordan Torunarigha. Karim Rekik ist noch nicht wieder ganz fit und fällt aus. Links erhält heute Maxi Mittelstädt den Vorzug vor Marvin Plattenhardt. Im zentralen Mittelfeld beginnt Per Skjelbred für den erkälteten Darida, der ebenfalls nur zuschauen kann. In vorderster Front bekleidet Marius Wolf die rechte Außenbahn, Dodi Lukébakio erwarten wir im Zentrum. Davie Selke nimmt zunächst auf der Bank Platz.

14:57

Juten Tach!

Herzlich willkommen zum Liveticker von herthabsc.de! Wir berichten für euch über das Gastspiel unserer Jungs beim VfL Wolfsburg. Anstoß in der Autostadt ist um 15:30 Uhr.

Statistik
VfL Wolfsburg   Hertha BSC
1 Tore 2
0 Gelbe Karten 1
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0
Ergebnisse - 19. Spieltag
Borussia Dortmund Borussia Dortmund 5:1 1. FC Köln 1. FC Köln
1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 2:0 FC Augsburg FC Augsburg
Borussia M´gladbach Borussia M´gladbach 3:1 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt 2:0 RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig
SC Freiburg SC Freiburg 0:2 SC Paderborn 07 SC Paderborn 07
VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 1:2 Hertha BSC Hertha BSC
FC Bayern München FC Bayern München 5:0 FC Schalke 04 FC Schalke 04
SV Werder Bremen SV Werder Bremen 0:3 TSG Hoffenheim TSG Hoffenheim
Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 3:0 Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf
Tabelle - 19. Spieltag
Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. RB Leipzig 19 12 4 3 51:23 28 40
2. FC Bayern München 19 12 3 4 55:22 33 39
3. Borussia Mönchengladbach 19 12 2 5 36:21 15 38
4. Borussia Dortmund 19 10 6 3 51:28 23 36
5. Bayer 04 Leverkusen 19 10 4 5 30:22 8 34
6. FC Schalke 04 19 9 6 4 31:26 5 33
7. TSG 1899 Hoffenheim 19 9 3 7 29:30 -1 30
8. Sport-Club Freiburg 19 8 5 6 29:26 3 29
9. Eintracht Frankfurt 19 7 3 9 31:30 1 24
10. VfL Wolfsburg 19 6 6 7 20:23 -3 24
11. 1. FC Union Berlin 19 7 2 10 23:27 -4 23
12. FC Augsburg 19 6 5 8 31:38 -7 23
13. Hertha BSC 19 6 4 9 24:34 -10 22
14. 1. FC Köln 19 6 2 11 23:38 -15 20
15. 1. FSV Mainz 05 19 6 0 13 27:44 -17 18
16. SV Werder Bremen 19 4 5 10 24:44 -20 17
17. SC Paderborn 07 19 4 3 12 23:40 -17 15
18. Fortuna Düsseldorf 19 4 3 12 18:40 -22 15

Telegramm

Telegramm
VfL Wolfsburg   Hertha BSC
37. Min Jordan Torunarigha
Admir Mehmedi Josip Brekalo 63. Min
Admir Mehmedi 68. Min
74. Min Jordan Torunarigha
76. Min Alexander Esswein Javairô Dilrosun
Joao Victor Santos Sa Renato Steffen 82. Min
Daniel Ginczek Maximilian Arnold 89. Min
90. Min Dodi Lukébakio
92. Min Davie Selke Dodi Lukébakio

Aufstellung

Startelf
Trainer
Hertha BSC
  • B. Labbadia
Ersatzbank

Statistik Center

News

News momentan nicht verfügbar.

Bildergalerie

Diashow momentan nicht verfügbar.

Spielbericht