SPIELCENTER

Hertha BSC Dedryck Boyata 84'
Hertha BSC
1 : 3 Spiel beendet
1. FSV Mainz 05 Robin Quaison 17' Robin Quaison 82' Robin Quaison 90 + 4'
1. FSV Mainz 05
Olympiastadion Bundesliga, 21. Spieltag
08.02 .2020 15:30

Übersicht

Ticker
17:32

Am kommenden Wochenende geht es für die Klinsmann-Elf nach Paderborn (15.02.20, 15:30 Uhr), wo der 'Dreier' gelingen soll. Das war es auch von unserer Seite. Macht et jut und bis zum nächsten Mal!

17:30

Fazit und Ausblick

Am Ende des Tages steht für die Herthaner eine unglückliche 1:3-Niederlage gegen Mainz 05. Zwar hatten die Blau-Weißen mehr Gelegenheiten als die 'Nullfünfer', die ihre wenigen Chancen aber effektiv nutzten.

90'

Schlusspfiff

Danach ist die Partie zu Ende. Die Herthaner verlieren mit 1:3 (0:1) gegen Mainz 05. Sehr, sehr bitter!

90'

Quaison verwandelt sicher und erhöht mit seinem dritten Treffer auf 3:1.

90'

Die Szene wird vom VAR überprüft. Die Entscheidung bleibt aber bestehen.

90'

Nach einem Einsteigen von Boyata gegen Onisiwo gibt es Elfmeter für die Mainzer. Dafür sieht unsere Nummer 20 die Gelbe Karte.

90'

Onisiwo tankt sich durch die Herthaner Defensive und zielt rechts am Tor vorbei.

90'

Vier Minuten!

Es gibt vier Minuten Nachspielzeit! Genug Zeit für den Ausgleichstreffer, Männer!

89'

Nach einem Einsteigen gegen Onisiwo sieht der bereits verwandte Wolf die Gelb-Rote Karte. Das ist bitter.

88'

Die DKB präsentiert die Zuschauerzahl: 35.049 Fußballfans haben den Weg ins Olympiastadion gefunden.

85'

Beinahe der Doppelschlag: Piątek findet nach seinem Kopfball aber in Zentner seinen Meister.

84'

Jawoll!!! Der Anschlusstreffer!

Nach einer Ecke von Lukébakio köpft Boyata den Ball aufs Tor, von der Brust von Bruma prallt die Kugel ins Netz. Auf gehts, Männer!!!!

84'

Wolf verfehlt sein Ziel per Kopf...

82'

Ohne Worte...

Nach Vorarbeit von Onisiwo schiebt erneut Quaison ein... 2:0 für die Gäste.

81'

Letzter Wechsel bei den Rheinhessen: Für Szalai ist die Partie beendet, Onisiwo betritt den Rasen.

78'

Die 'Nullfünfer' kontern und tauchen gefährlich vor Jarstein auf, doch Szalai drückt das Spielgerät am rechten Pfosten vorbei.

76'

Die Gäste wechseln aus: Latza verlässt den Platz, Kunde übernimmt für die Schlussphase.

75'

Nach einem weiteren Eckball nickt Boyata den Ball übers Tor.

74'

Quaison schickt Aaron, der das Außennetz des blau-weißen Gehäuses trifft.

72'

Dritter und letzter Wechsel bei der 'Alten Dame': Ibisevic ersetzt Köpke.

72'

Piątek köpft im Anschluss an eine Hereingabe von Lukébakio die Kugel übers Tor.

70'

Auch Wolf wird nach einem Foulspiel verwarnt.

69'

Der Mainzer Latza sieht wegen Meckerns die Gelbe Karte.

68'

Köpke!

Unsere Nummer 14 lässt die Kugel einmal aufprallen, ehe er die Kugel aufs Tor zieht – und leider knapp rechts verfehlt.

67'

Die Gäste tauschen das erste Mal aus: Brosinski hat Feierabend, Aaaron übernimmt.

63'

Die Herthaner setzen sich im Anschluss an eine Eckball fest im gegnerischen Strafraum, doch ein zwingender Abschluss kommt nicht zustande.

60'

Die Elf von der Spree erzwingt mit hohem Pressing schnelle Ballgewinne und sucht den Weg zum Mainzer Gehäuse. Noch fehlt der ersehnte Ausgleichstreffer!

57'

Dodi!!!

Der eingewechselte Lukébakio hat viel Platz im Zentrum und zieht mit viel Wucht ab, die Kugel zischt ganz knapp über den Querbalken. Stark Szene!

55'

Eine scharfe Hereingabe aus dem Halbfeld von Ascacibar faustet Zentner aus der Gefahrenzone.

54'

Lukébakio setzt sich stark auf der rechten Außenbahn durch, findet mit seiner Flanke aber keinen Abnehmer.

51'

Kurze Zeit später kehrt unsere Nummer 25 aber wieder zurück auf den Rasen.

50'

Bei einem Klärungsversuch bleibt Torunarigha verletzt liegen und muss behandelt werden.

47'

Diese doppelte Auswechslung zieht eine Systemumstellung auf ein 4-4-2 nach sich.

46'

Doppelwechsel bei der Klinsmann-Elf: Dilrosun und Lukébakio ersetzen Stark und Grujic.

46'

Weiter gehts! Auf gehts, Männer!

45'

Pause

Es ertönt der Pausenpfiff. Puh, einmal tief durchatmen und in der zweiten Halbzeit nochmal richtig angreifen – so wie in der Anfangsphase des ersten Durchgangs, als die Herthaner Offensivgefahr verbreiteten, sich durch den Gegentreffer dann aber aus der Bahn bringen lassen haben.

45'

Nachschlag

Es gibt eine Minute Nachspielzeit.

43'

Wolf spielt einen starken Diagonalball auf Piątek, der kann diesen aber nicht ganz sauber mitnehmen. Mittelstädt bekommt den Abpraller auf den Fuß, verzieht jedoch deutlich.

41'

Die Gäste stehen relativ tief und warten auf Konterchancen. Das anfängliche Tempo hat sich stark reduziert.

40'

Die Gastgeber lassen derzeit die Kugel in den eigenen Reihen zirkulieren, ohne dabei den ganz großen Offensivdrang zu vermitteln.

39'

Die Schlussminuten des ersten Abschnitts sind angebrochen: Kommt schon, Männer!!

36'

Ascacibar sieht nach einem regelwidrigen Einsteigen die erste Gelbe Karte der Begegnung.

35'

Latza schickt Quaison auf die Reise, dessen Heber-Versuch über Jarstein geht aber links am Kasten vorbei.

32'

Wieder flankt Mittelstädt das Spielgerät von links vor das Mainzer Gehäuse. Grujic kommt aber nicht ganz an den Ball und prallt dabei mit Zentner zusammen. Die Partie kann aber ohne Behandlung fortgeführt werden.

30'

Die Hauptstädter werden wieder aktiver! Maier zieht aus der Distanz ab, Zentner kann aber entschärfen.

29'

Mittelstädt bringt die Kugel von links in den Strafraum zu Piątek, der bei der Ballannahme zu Fall gebracht wird – doch das Spiel läuft weiter.

28'

Diesen von Mittelstädt getretenen Standard klären die Gäste allerdings aus der Gefahrenzone.

27'

Einen Freistoß der Herthaner klären die Mainzer zur Ecke.

25'

Die 'Alte Dame' ist bemüht ihr anfängliches Offensivtempo wieder zu finden. Aktuell tun sich die Blau-Weißen etwas schwer.

23'

Mittelstädt holt auf der Gegenseite eine Ecke raus. Diese fängt Zentner jedoch ohne Probleme ab.

23'

Durch das Führungstor sind die Rheinhessen besser in die Partie gekommen und sind aktuell präsenter in der Offensive.

20'

Dieser Gegentreffer hat sich überhaupt nicht angekündigt. Davon dürfen sich unsere Jungs jetzt bitte nicht aus der Bahn werfen lassen. Bis dato war es ein starker Beginn unserer Equipe.

18'

Öztunali und Quasion kombinieren sich in den Berliner Strafraum, doch Jarstein pariert den Abschluss der Mainzer Nummer 7.

17'

Das gibt es doch gar nicht!

Quasi mit der ersten richtigen Chance treffen die Gäste durch Quaison zur 1:0-Führung...

15'

Wieder suchen die Klinsmann-Schützlinge mit Tempo den Weg nach vorne! Maier per Hacke auf Wolf, der anschließend auf Köpke durchsteckt – doch Herthas Nummer 14 wird beim Schuss noch entscheidend gestört. Das sah aber klasse aus!

13'

Gute Vorstellung unserer Mannschaft! Weiter so, Männer!

11'

Gute Kombination der Herthaner. Der Abschluss von Piątek verfehlt sein Ziel aber leider... Schade!

11'

Dusel im Mainzer Strafraum! Beinahe verliert Torwart Zentner den Ball an den heranstürmenden Köpke – doch der Keeper kann gerade so noch bereinigen.

10'

Wolf dringt mit Tempo in den Strafraum ein und sucht den Doppelpass mit Piątek – doch ein Mainzer Abwehrbein ist dazwischen.

8'

Die 'Nullfünfer' kommen durch Baku zum Abschluss, die Situation war jedoch ohnehin aufgrund einer Abseitsposition abgepfiffen.

6'

Ein munterer Beginn hier im Olympiastadion! Beide Teams suchen den Weg nach vorne.

5'

Aus diesem Eckball ergibt sich ein Konter für 'Alte Dame'! Eine scharfe Hereingabe von Mittelstädt erreicht Köpke aber nicht ganz. Nach dem folgenden Eckball köpft Stark die Kugel etwas zu hoch.

4'

Diese bringt jedoch nichts ein.

3'

Die Gäste kommen erstmals vors Tor, doch die blau-weiße Defensive kann das Spielgerät aus der Gefahrenzone klären – auf Kosten eines Eckballs.

2'

Die Herthaner lassen den Ball durch ihre eigenen Reihen laufen.

1'

Los geht's! Der Ball rollt.

15:30

Ein klares Zeichen gegen Rassismus!

Auf den Rängen halten die Zuschauer die ausgedruckte Rücknummer 25 hoch, die Herthaner auf dem Platz unterstreichen mit einem schwarzen beziehungsweise weißen Strich im Gesicht ihre Solidarität mit unserem Verteidiger Jordan Torunarigha! Ganz, ganz stark, Männer!

15:27

Angeführt vom Unparteiischen betreten die beiden Mannschaften den Rasen.

15:24

Aufstellungen

Im Vergleich zum DFB-Pokalspiel auf Schalke ändert Coach Klinsmann seine Startelf auf zwei Positionen: Maximilian Mittelstädt und Marko Grujic beginnen anstatt Marvin Plattenhardt und Per Skjelbred (beide Bank). M05-Übungsleiter Beierlorzer nimmt drei Veränderungen vor: Für Jean-Paul Boetius, Jean-Philippe Mateta und Kunde stehen Jeffrey Bruma, Adam Szalai und Danny Latza in der Anfangsformation.

15:21

Schiedsrichter

Der Unparteiische Martin Petersen leitet die Partie. An den Seitenlinien stehen Alexander Sather und Jan Neitzel-Petersen, vierter Offizieller ist Marcel Unger. Frank Willenborg und Sascha Thielert sitzen am Videobildschirm.

15:17

"Das muss ganz klar unser Ziel sein!"

Vor dem Kräftemessen mit dem Tabellenfünfzehnten formulierte Marius Wolf die Zielsetzung für die Partie. "Wenn wir gegen Mainz so auftreten, wie in der ersten Halbzeit auf Schalke, dann gewinnen wir das Spiel vor heimischer Kulisse – und das muss auch ganz klar unser Ziel sein", sagte Herthas Nummer 30. "Wir wollen unseren Plan weiterverfolgen und wieder so einen guten Fußball spielen. Wir dürfen Mainz gar nicht zur Entfaltung kommen lassen und müssen dem Spiel unseren Stempel aufdrücken – mit Offensivfußball, viel Ballbesitz und defensiver Stabilität!"

15:14

Wiedersehen mit Beierlorzer

Für die Trainer stellt der jeweilige Gegner eine besondere Situation dar: Während Jürgen Klinsmann als Übungsleiter erstmals auf die 'Nullfünfer' trifft – da Mainz zu seiner Amtszeit in München noch in der 2. Liga spielte –, duellierte sich Achim Beierlorzer bereits in der Hinrunde der laufenden Spielzeit mit der 'Alten Dame': Beim 4:0-Auswärtssieg der Berliner in Köln, die damals noch von Beierlorzer gecoacht wurden.

15:09

Ein Blick auf die Statistik

Fünf von elf Auftritten im Olympiastadion gestaltete der Hauptstadtclub erfolgreich, jeweils drei Partien endeten Remis und gingen verloren. Vor allem die jüngsten Begegnungen gegen die Rheinhessen vor heimischen Publikum waren sehr erfolgreich: Drei von vier Duellen gingen an die 'Alte Dame'. Darüber hinaus bewahrten die Herthaner in fünf der vergangenen acht Partien gegen Mainz eine weiße Weste.

15:01

Hallo und herzlich willkommen!

Es ist SPIELTACH, Herthanerinnen und Herthaner! Um 15:30 Uhr duellieren sich unsere Blau-Weißen mit Mainz 05 im heimischen Olympiastadion. Nach einer ereignisreichen Woche geht es endlich wieder um Bundesliga-Punkte. Lasst es uns angehen!

Statistik
Hertha BSC   1. FSV Mainz 05
1 Tore 3
3 Gelbe Karten 1
1 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0
Ergebnisse - 21. Spieltag
Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt 5:0 FC Augsburg FC Augsburg
FC Schalke 04 FC Schalke 04 1:1 SC Paderborn 07 SC Paderborn 07
Hertha BSC Hertha BSC 1:3 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05
SV Werder Bremen SV Werder Bremen 0:2 1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin
SC Freiburg SC Freiburg 1:0 TSG Hoffenheim TSG Hoffenheim
VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 1:1 Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf
Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 4:3 Borussia Dortmund Borussia Dortmund
FC Bayern München FC Bayern München 0:0 RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig
Borussia M´gladbach Borussia M´gladbach 2:1 1. FC Köln 1. FC Köln
Tabelle - 21. Spieltag
Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. FC Bayern München 21 13 4 4 58:23 35 43
2. RB Leipzig 21 12 6 3 53:25 28 42
3. Borussia Dortmund 21 11 6 4 59:32 27 39
4. Borussia Mönchengladbach 20 12 3 5 38:23 15 39
5. Bayer 04 Leverkusen 21 11 4 6 35:27 8 37
6. FC Schalke 04 21 9 8 4 32:27 5 35
7. TSG 1899 Hoffenheim 21 10 3 8 31:32 -1 33
8. Sport-Club Freiburg 21 9 5 7 30:30 0 32
9. Eintracht Frankfurt 21 8 4 9 37:31 6 28
10. VfL Wolfsburg 21 7 7 7 25:26 -1 28
11. 1. FC Union Berlin 21 8 2 11 25:32 -7 26
12. FC Augsburg 21 7 5 9 33:44 -11 26
13. 1. FC Köln 20 7 2 11 27:38 -11 23
14. Hertha BSC 21 6 5 10 25:37 -12 23
15. 1. FSV Mainz 05 21 7 0 14 31:48 -17 21
16. Fortuna Düsseldorf 21 4 5 12 20:42 -22 17
17. SV Werder Bremen 21 4 5 12 25:48 -23 17
18. SC Paderborn 07 21 4 4 13 26:45 -19 16

Telegramm

Telegramm
Hertha BSC   1. FSV Mainz 05
17. Min Robin Quaison
Santiago Ascacibar 36. Min
Dodi Lukébakio Niklas Stark 46. Min
Javairô Dilrosun Marko Grujic 46. Min
66. Min Aarón Martín Daniel Brosinski
69. Min Danny Latza
Marius Wolf 70. Min
Vedad Ibisevic Pascal Köpke 72. Min
76. Min Pierre Kunde Danny Latza
81. Min Karim Onisiwo Ádám Szalai
82. Min Robin Quaison
Dedryck Boyata 84. Min
Marius Wolf 88. Min
Dedryck Boyata 92. Min
94. Min Robin Quaison

Aufstellung

Startelf
1. FSV Mainz 05
  • Torwart
  • 27 Robin Zentner
  • Verteidigung
  • 4 Jeremiah St. Juste
  • 13 Jeffrey Bruma
  • 19 Moussa Niakhaté
  • Mittelfeld
  • 6 Danny Latza
  • 18 Daniel Brosinski
  • 34 Ridle Baku
  • 35 Leandro Barreiro Martins
  • Stürmer
  • 7 Robin Quaison
  • 8 Levin Öztunali
  • 28 Ádám Szalai
Trainer
1. FSV Mainz 05
  • A. Beierlorzer
Ersatzbank
1. FSV Mainz 05
  • 3 Aarón Martín
  • 5 Jean-Paul Boëtius
  • 9 Jean-Philippe Mateta
  • 11 Dong-Won Ji
  • 14 Pierre Kunde
  • 21 Karim Onisiwo
  • 23 Philipp Mwene
  • 29 Jonathan Burkardt
  • 37 Finn Dahmen

Statistik Center

News

News momentan nicht verfügbar.

Bildergalerie

Diashow momentan nicht verfügbar.

Spielbericht