Bild:

Pokalsensation in Bielefeld!

Den Herthanern gelingt die Pokal-Revanche auf der Alm. Kalou und Darida schießen Hertha in Runde 2.

Bielefeld - Hertha BSC steht in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Die Schützlinge von Trainer Pál Dárdai gewannen am Montagabend (10.08.15) bei Arminia Bielefeld verdientermaßen mit 2:0 (1:0).

Aufstellung & Taktik

Die Herthaner begannen wie auch schon in ihrem letzten Testspiel gegen Genua. Fabian Lustenberger und Sebastian Langkamp bildeten die Innenverteidigung, in der offensiven Zentrale kümmerten sich Jens Hegeler und Vladimir Darida um die spielerischen Momente. Valentin Stocker und Roy Beerens beackerten die Außenbahnen und sollten Salomon Kalou mit Vorlagen füttern. Erstmals mit im Profikader standen Florian Kohls und Maximilian Mittelstädt.

Das Spiel in Bildern
Rubrik 10.08.2015
Arminia Bielefeld - Hertha BSC

Spielverlauf

Die Bielefelder agierten wie erwartet zunächst aus einer kompakten Defensive heraus, die Berliner kümmerten sich um die Spielgestaltung. Die erste gute Gelegenheit hatte Hegeler, verpasste aber die Führung (9.). Stocker in der Minute zuvor (8.) sowie Beerens im Anschluss an eine Ecke (20.) wurden geblockt. Bielefeld versuchte sich mit Kontern, doch Lustenberger gegen Klos (24.) und Kraft stark per Fußabwehr gegen den Ex-Herthaner Müller (28.) unterbanden die Versuche der Ostwestfalen. Es blieb jedoch beim torlosen Remis zur Pause.

Nach Wiederanpfiff traten die Herthaner deutlich zielstrebiger auf. Stocker hatte aus Nahdistanz die Fürung auf dem Fuß (48.), eine Minute später parierte Hesl einen Kopfball von Langkamp (49.). Die Berliner näherten sich der Führung immer weiter an, wurden aber noch nicht belohnt. Auch Kalou kam nach Hegelers Ablage knapp zu spät (59.). So probierten es die Hausherren selbst, doch Schütz (65.) und Hemlein (68.) fanden ihren Meister in Thomas Kraft. Der eingewechselte Schulz war dann Wegbereiter der erlösenden Führung durch Kalou (73.). Nachdem Kalou noch die Vorentscheidung per Kopf verpasste (82.), machte Darida den Sack in der 88. Minute zu.

Fazit & Ausblick

Mit einer defensiv starken Leistung und einer offensiven Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte verdienten sich die Herthaner das Weiterkommen in Bielefeld. Nach dem Aus im Vorjahr hatten die Berliner die passende Antwort parat und feierten eine gelungene Generalprobe beim Pflichtspielstart. Nun geht es am kommenden Samstag (15.08.15) am 1. Spieltag der neuen Bundesliga Saison um 15.30 Uhr beim FC Augsburg um Punkte.

Höhepunkte 1. Halbzeit

8. Minute: Erster guter Angriff des Spiels. Stocker und Plattenhardt spielen sich per Doppelpass in den Strafraum, doch der Schuss des Schweizers wird abgeblockt. 
9. Minute: Freistoß für die Blau-Weißen aus dem Halbfeld. Plattenhardt steht bereit... Schön serviert, doch Hegeler rutscht der Ball über den Scheitel. Das hätte schon die Führung sein können.

20. Minute: Ecke! Börner spitzelt Darida gerade noch den Ball vom Fuss. Im Anschluss kommt Beerens zum Kopfball, aber eine Bielefelder Brust steht im Weg.

24. Minute:
Ganz stark von Lustenberger! Bei einem Konter der Bielefelder holt der Schweizer Klos den Ball vom Fuß und klärt somit souverän.

28. Minute:
Puh... Müller ist plötzlich frei durch, doch Kraft hat aufgepasst und klärt mit dem Fuß. Müller beschwert sich lautstark, doch das kleine Rudel löst sich schnell wieder auf. Konsequenz: Gelb für Müller und Langkamp.

33. Minute:
Freistoß Bielefeld, doch die Herthaner fangen den Ball ab. Mit zwei schnellen Pässen landet der Ball bei Beerens auf dem rechten Flügen, doch der Niederländer kommt nicht entscheidend vorbei.

Höhepunkte 2. Halbzeit

47. Minute: Schaaade... Kalou mit einer eleganten Drehung und dem Steilpass in den Strafraum, doch Stocker kommt nicht an den Ball - wäre ansonsten frei vor Hesl aufgetaucht.

48. Minute: Wieder Kalou, wieder auf Stocker. Der Schweizer nimmt den Ball dieses Mal im Strafraum an, zieht aus der Drehung ab, doch Hesl pariert. Wieder schade!

49. Minute: Die Herthaner drücken! Flanke Darida, Langkamp kommt frei zum Kopfball, doch wieder kommt Hesl noch dran. Börner klärt dann, bevor ein Herthaner abstauben kann. Da hätte die Führung definitiv dabei sein können.

59. Minute: Weite Flanke von Beerens, Hegeler köpft den Ball am langen Pfosten nach innen, doch Börner klärt im letzten Augenblick vor Kalou. Die Führung wäre inzwischen verdient.

65. Minute: Die Bielefelder kontern, Schütz kommt zentral an den Ball und zieht sofort ab - genau in die Arme von Kraft.

68. Minute: Kraft ist zur Stelle! Hemlein zieht aus knapp 20 Metern ab, aber Herthas Schlussmann taucht ab. Nur Ecke und die bringt nichts ein.

73. Minute: Jaaaaaaaaaaaaaaaa! DA IST DAS 1:0! Schulz startet durch, legt quer, Kalou nimmt den Ball sogar noch an und schiebt ein!

82. Minute: Die Chance zum 2:0! Haraguchi mit einer punktgenauen Flanke, doch Kalou drückt zu sehr, sodass der Ball nach dem Bodenkontakt über das Tor springt.

88. Minute: Jaaaaaawollllll! Das ist die Entscheidung! Darida bekommt den Ball von Haraguchi vorgelegt, Herthas Neuzugang legt sich den Ball an der Strafraumgrenze kurz vor und schießt ins lange Eck!

Teams, 16.01.2018
Newsletter
Werbung