Bild: dpa

Spandauer Rathaus in blau-weiß!

Als Hommage an die starke Saison erstrahlt der Spandauer Regierungssitz in Herthas Vereinsfarben.

Berlin - Das Olympiastadion liegt zwar knapp hinter der Bezirksgrenze in Charlottenburg-Wilmersdorf, dennoch ist Hertha BSC in Spandau stark vertreten. In keinem Berliner Bezirk leben in Relation zur Einwohnerzahl so viele Hertha-Mitglieder wie in Spandau.

Daher setzt die Zitadellen- und Havelstadt jetzt ein Zeichen. Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank: "Spandau gratuliert Hertha BSC zu einer tollen Saison. Das Erreichen des DFB-Pokal-Halbfinales und eines Tabellenplatzes, der zur Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb berechtigt, waren vor Saisonbeginn nur von ganz wenigen erwartet worden. Trainer Pál Dárdai und sein Team sind sportlich hoch hinaus gekommen. Hoch über Spandau wird daher als sichtbare Zeichen der Verbundenheit mit dem Hauptstadtclub der Rathausturm in den nächsten Wochen in den Vereinsfarben Blau und Weiß leuchten!"

Die Beleuchtung des Turms wurde durch maßgebliche Unterstützung der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. ermöglicht.

(HerthaBSC/dpa)

Fans, 01.12.2020
Newsletter
Werbung