Bild: citypress

Hertha mit Remis gegen Bayerns U23

Hertha BSC trennt sich von der U23 des FC Bayern mit 2:2.

Belek - Bisher wurde nur trainiert, doch am Dienstag (22.01.13) stand für die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay auch das erste Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Belek auf dem Programm. Gegner war die U23 des FC Bayern München. Bei Dauerregen reichte es auf dem Trainingsplatz des Mannschaftshotels 'Cornelia Diamond Resort' zu einem 2:2 (2:0)-Unentschieden. Bei den Berlinern fiel kurzfristig Innenverteidiger Roman Hubnik (Wadenprobleme) aus. Sascha Burchert rückte für Thomas Kraft in den Kasten der Blau-Weißen, um mit Philip Sprint jeweils eine Halbzeit Spielpraxis zu sammeln. Änis Ben-Hatira wurde wegen der zuletzt hohen Trainingsintensität noch geschont.

In der Partie übernahmen die Herthaner gegen den bayrischen Regionalligisten von Beginn an das Kommando und suchte den Weg nach vorne. Bereits in der fünften Minute setzte sich Peer Kluge auf rechts durch und ging an die Grundlinie, aber seine Hereingabe wurde von einem Abwehrspieler des FC Bayern in allerletzter Sekunde vor dem einschussbereiten Ramos geklärt. Die Reserve des deutschen Rekordmeisters wurde dann selbst aktiver, machte die Räume enger und stand in der Defensive sicherer. Hertha musste sich in Geduld üben und war auf Passsicherheit und Ballbesitz bedacht. Leider musste Kapitän Peter Niemeyer die Partie nach 15 Minuten wegens einer Zehenprellung nach einem Pressschlag abbrechen, für ihn kam Levan Kobiashvili in die Begegnung.

Das Testspiel in Bildern
Rubrik 22.01.2013
Hertha BSC - FC Bayern U23

Sehenswertes Tor von Ronny

Die Berliner ließen sich aber nicht beirren und drückten weiter auf die Führung. Das Team von Jos Luhukay suchte die Zweikämpfe, zwang die Münchener zu Fehlern und erarbeitete sich aussichtsreiche Standardsituationen. Nach einem Foul an Peer Kluge nutzte Ronny solche eine Gelegenheit und hob den Ball gekonnt über die Mauer der Bayern, wo dieser in der rechten Torecke zum verdienten 1:0 landete (19.).

Hertha machte den Klassenunterschied jetzt deutlich und legte nur acht Minuten später nach. Ein schöner Pass in die Tiefe vom agilen Sami Allagui fand in Peer Kluge seinen Abnehmer. Der 'Schalterspieler' behielt die Übersicht und vollendete abgeklärt zum 2:0 flach ins Eck (27.). Der Tabellenzweite der zweiten Liga bestimmte die Partie nach Belieben und ging mit dem Vorsprung in die Halbzeitpause.

Viele Wechsel zum zweiten Durchgang

Jos Luhukay nutzte die Testspiel-Gelegenheit aus und wechselte gleich siebenfach. Dem Spielfluss war das anzumerken, Hertha schaffte es nicht, den Druck aus der ersten Hälfte aufrecht zu erhalten und die Begegnung flachte etwas ab. Die jungen Bayern schalteten sich nun in das Offensivspiel ein und suchten den Abschluss. Der eingewechselte Marius Duhnke war in der 75. Minute an der richtigen Stelle und markierte aus elf Metern den Anschlusstreffer. Nur vier Minuten später stellte der Bayern-Stürmer das Spiel auf den Kopf und glich mit selbigen völlig überraschend aus (79.).

Die Herthaner wollten dieses Ergebnis nicht hinnehmen und gingen gleich wieder in den Angriff über. Nach einem Foul an Sahar direkt an der Strafraumgrenze, setzte der eingewechselte Sandro Wagner einen Freistoß unter den Augen zahlreicher Gäste, wie St. Pauli-Coach Michael Frontzeck mit seiner Mannsachaft oder Ex-Hertha-Cotrainer Harry Gämperle, an das Lattenkreuz. Es sollte die letzte Aktion im Spiel sein. "Mit der ersten Halbzeit bin ich sehr zufrieden. Wir haben zwei schöne Tore erzielt – besonders Ronny hat beim ersten Tor seine Klasse gezeigt. Im zweiten Durchgang haben wir es leider nicht geschafft, die Führung auszubauen oder zumindest zu halten. Man sieht, dass wir hier sehr intensiv trainieren. Umso mehr freut es mich zu sehen, dass gerade die lange verletzen Spieler auf einem guten Weg sind", fasste Jos Luhukay die Partie zusammen. Die Berliner haben bereits in zwei Tagen das nächste Testspiel gegen Sturm Graz (24.01.13).


So spielte Hertha: Burchert (46. Sprint) – Ndjeng (46. Janker), Lustenberger, Brooks (46. Franz), Holland – Niemeyer (15. Kobiashvili), Kluge (46. Knoll), Allagui (46. Mukhtar), Ronny (46. Wagner), Sahar – Ramos (46. Lasogga)
Tore: 1:0 Ronny (19.), 2:0 Kluge (27.), 2:1 Duhnke (75.), 2:2 Duhnke (79.)
Spielort: Trainingsplatz 'Cornelia Diamond Resort', Belek
Zuschauer: 200

Teams, 16.01.2018
Newsletter
Social
Werbung