GAMECENTER

SC Paderborn 07 Dennis Srbeny 51'
SC Paderborn 07
1 : 2 Game finished
Hertha BSC Dedryck Boyata 10' Jamilu Collins 67' [OG]
Hertha BSC
Benteler-Arena Bundesliga, 22. Gameday
15.02 .2020 15:30

Overview

Ticker
17:34

Tschüss und bis zum nächsten Mal!

Das war es von unserer Seite, liebe Herthanerinnen und Herthaner. Haltet die Ohren steif, macht et jut und bis zum nächsten Mal.

17:28

Fazit

Und der ist ja mal sowas von verdient! Die Blau-Weißen waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft, standen defensiv sicher und zeigten sich offensiv im Gegensatz zum Mainz-Spiel stark verbessert. Paderborn investierte nicht genug, um gegen engagierte Herthaner zu punkten. Den Dreier nehmen wir gerne mit nach Berlin!

17:26

Yes, Auswärtssieg!

Schluss.Aus.Vorbei. Wir feiern den 'Dreier' in Ostwestfalen!

90'

Die Nachspielzeit ist rum, das Spiel läuft aber noch.

90'

Noch zwei Minuten. Rekik kriegt einen Abschluss von Pröger aber volles Rohr vor den Kopf und sinkt erstmal zu Boden. Es geht aber weiter für unseren Innenverteidiger.

90'

Pröger versucht es direkt, Jarstein packt zu. Von den vier Minuten Nachspielzeit ist die erste schon rum. Gebt alles!

90'

Nochmal Freistoß für die Baumgart-Schützlinge aus 20 Metern halblinker Position.

88'

Entlastung über Piątek und Darida, der Tscheche schließt aus 20 Metern ab - keine Gefahr. Nur noch wenige Minuten, das schaffen wir!

86'

Auch Baumgart zieht seine letzte Option und bringt Michel für Gjasula.

85'

Fünf Minuten plus Nachspielzeit müssen wir noch überstehen. Mobilisiert die letzten Kräfte, Jungs!

83'

Letzter Wechsel bei Hertha BSC. Cunha verlässt humpelnd den Platz, Ibisevic kommt. Hoffentlich hat das keine langfristigen Konsequenzen...

82'

Pröger mit einem ganz ekligen Versuch aus der Distanz, kurz vor dem Kasten prallt der Ball noch einmal auf. Jarstein fährt den Arm aus und ist zur Stelle.

79'

Torunarigha!

Monstergrätsche! Die Ostwestfalen kombinieren sich durch den Strafraum, Vasiliadis steht acht Meter vor Jarstein und will gerade abschließen - aber nichts da! Torunarigha hat etwas dagegen und grätscht im letzten Moment dazwischen. Ganz stark!

76'

Maier und Piątek versuchen es mit dem Doppelpass, kommen aber nicht durch. Áuf geht's Männer, noch eins nachlegen!

75'

Wechsel bei Paderborn: Dräger kommt für Jans.

73'

Collins hindert Piątek am Weiterlaufen und sieht den Gelben Karton.

72'

Die Ostwestfalen suchen ihr Heil natürlich in der Offensive. Bisher steht unsere Abwehr aber sicher. 17 Minuten plus X müssen wir noch überstehen. Das schaffen wir!

69'

Nouri wechselt zum zweiten Mal. Stark verlässt den Platz, Torunarigha kommt in die Partie.

68'

Der Torschütze zum 2:1 sieht für ein überhartes Einsteigen Gelb.

67'

Jaaaaaaaaa, Cunha trifft!

Im dritten Versuch ist die Kugel drin! Erst scheitert Darida aus der Distanz an Zingerle, den Nachschuss von Piątek hält der SCP-Keeper erneut. Dann ist allerdings unser Neuzugang zur Stelle und trifft beim Debüt!

66'

Schonlau sieht Gelb für ein taktisches Foul an Cunha.

65'

Jetzt mal wieder die Gastgeber mit Antwi-Adjei, seine Ablage im Strafraum kommt direkt zu Mittelstädt. Unsere Nummer 17 lässt die Kugel fliegen und haut das Spielgerät erstmal aus der eigenen Hälfte.

62'

Cunha!

Erst spielt der Brasilianer einen traumhaften Pass über 30 Meter in den Lauf von Piątek, der allerdings verzieht. Kurz darauf ist er selbst frei durch, läuft allein auf Zingerle zu und versucht es mit dem Chip - ohne Erfolg. Das muss das 2:1 sein!

60'

Eine Stunde ist gespielt in der Paderborner Arena, das Unentschieden ist durchaus glücklich für den SCP.

58'

Piątek! Der Pole kommt nach Daridas Hereingabe völlig freihestehend zum Kopfball, setzt die Kugel aber einen knappen Meter am Winkel vorbei. Das hätte der Führungstreffer sein können!

54'

Unsere Elf muss sich jetzt sortieren, Paderborn wittert seine Chance. Ein langer Ball findet Pröger, Mittelstädt ist aber zur Stelle.

51'

Nein!

Paderborn kommt zum Ausgleich. Srbeny zieht fast von der Grundlinie ab, der Ball rutscht Jarstein über die Hand und findet über die kurze Ecke seinen Weg ins Tor. Das dreht ihr noch, Jungs!

50'

Stark hält Mamba und sieht folgerichtig Gelb.

49'

Auf der Gegenseite mal wieder ein Eckball für die Herthaner, Stark kann die Kugel aber nicht auf den Kasten von Zingerle bringen.

47'

Durcheinander im Strafraum der Blau-Weißen, Boyata entschärft. Bisher ist unsere Nummer 20 der altbekannte Fels in der Brandung.

46'

Jeweils ein Wechsel auf beiden Seiten: Nouri bringt Darida für Skjelbred, bei Paderborn kommt Srbeny für Zolinski.

16:35

Der Ball rollt wieder.

16:20

Zwischenfazit

Bisher sieht das sehr ordentlich aus, was die Elf von der Spree in Ostwestfalen anbietet. Defensiv zu sehr großen Teilen stabil, offensiv mit einigen guten Spielzügen. Vor allem nach Eckbällen strahlen unsere Jungs Gefahr aus, Boyata ist ein ständiger Unruheherd. Zur Halbzeit steht eine verdiente 1:0-Führung auf der Anzeigetafel. Weiter so, Männer!

45'

Steinhaus pfeift zur Pause.

45'

Mittelstädt zum Abschluss des ersten Durchgangs mit einem ganz starken Ball in die Spitze auf Piątek, der das Spielgerät nicht kontrollieren kann. Immerhin gibt es nochmal Ecke, die aber auch nichts einbringt.

44'

Paderborn nochmal über Collins, am langen Pfosten kommt Pröger zum Abschluss. Skjelbred steht goldrichtig und schlägt den Ball aus der Gefahrenzone.

41'

Dritte Ecke in Folge für unsere Jungs, immer fliegt der Ball in Richtung Boyata. Einmal hat es ja schon geklappt...

39'

Piątek schickt Cunha auf links, der sich bockstark gegen zwei Gegenspieler durchsetzt. Sein Pass in die Mitte wird von Collins zur Ecke geklärt.

38'

Hertha BSC kontrolliert weiterhin das Spielgeschehen, von Paderborn kommt offensiv wenig. Finden wir nicht allzu schlimm, oder?

35'

Pekarik und Maier kombinieren sich auf rechts durch, der Ball in den Strafraum auf Cunha gerät aber zu lang. Dranbleiben Jungs!

33'

Rekik rutscht aus, deshalb kommt Pröger auf der rechten Seite an den Ball und flankt auf den zweiten Pfosten. Aber eins steht fest: Die Lufthoheit haben definitiv unsere drei Innenverteidiger, da passiert gar nichts.

31'

Unsere Jungs liefern ein wirklich gutes Auswärtsspiel in Ostwestfalen ab. Die Abwehr lässt wenig bis nichts anbrennen, nach vorne hin kombinieren die Blau-Weißen ansehnlich. Das neue Sturmduo Cunha/Piątek weiß bisher zu gefallen.

28'

Stark muss das Laufduell gegen Mamba gewinnen - und tut das auch. Souverän gelöst von unserem Kapitän.

26'

Das zu Beginn sehr hohe Tempo hat mittlerweile nachgelassen. Langweilig ist die Partie aber definitiv nicht, beide Mannschaften schenken sich nichts.

23'

Jetzt mal ein wenig Druck der Paderborner, Prögers Flanke gerät zu weit für Antwi-Adjei. Der Angriff endet mal wieder in einer Abseitsstellung der Blau-Schwarzen.

21'

Paderborn kombiniert sich um den Strafraum der 'Alten Dame' herum, letztlich steht Collins aber im Abseits.

18'

Der Ball zappelt im Netz! Aber der Treffer von Cunha zählt nicht, weil Piątek den Ball zuvor mit der Hand berührt hatte. Schade!

16'

Pröger mal auf rechts für den SCP. Seine Flanke findet am zweiten Pfosten Antwi-Adjei, dessen Kopfballablage Richtung Elfmeterpunkt aber geklärt wird.

15'

Cunha beschäftigt die Abwehr der Paderborner bisher ordentlich, der Brasianer sprüht geradezu vor Spielfreude.

12'

Unsere Jungs haben jetzt Blut geleckt, der Ball läuft besser durch die eigenen Reihen. Paderborn hat gerade nicht viel zu melden.

10'

Boyata trifft!

Auf die erste Ecke folgt direkt die zweite - und dann ist der Ball im Tor! Den zweiten Ball bringt Ascacibar von links in den Strafraum, Boyata steigt am höchsten und nickt den Ball ins lange Eck. So kann es gerne weitergehen!

9'

Erster Vorstoß der Herthaner über Pekarik - erste Ecke für die Blau-Weißen.

5'

Die Gastgeber legen ein hohes Tempo an den Tag und setzen unsere Elf früh unter Druck. Gegenhalten, Jungs!

3'

Gjasula zieht in den Strafraum ein, Boyata blockt den Abschluss.

2'

Vasiliadis erstmals über links, Stark klärt zur ersten Ecke der Partie, die nichts einbringt.

1'

Der Ball rollt. Alles geben, Jungs!

15:28

Die Teams betreten den Rasen, Niklas Stark führt die Blau-Weißen an.

15:25

Nur noch wenige Minuten bis zum Anpfiff. Auf geht's, Herthaner!

15:23

Schiedsrichterin

Bibiana Steinhaus leitet das Aufeinandertreffen in der Paderborner Arena. Die Bilanz unter der 40-jährigen Polizeibeamtin ist positiv (2/2/1). An der Seitenlinie assistieren ihr Thomas Stein und Marcel Unger, vierter Offizieller ist Patrick Alt. Vor den Videobildschirmen sitzen Sven Jablonski und Holger Henschel.

15:20

Aufstellung

Im Vergleich zum Heimspiel gegen Mainz gibt es vier Wechsel in der Startelf der Herthaner: Peter Pekarik, Karim Rekik, Neuzugang Matheus Cunha und Per Skjelbred rutschen in die Mannschaft. Dafür nehmen Jordan Torunarigha, Pascal Köpke und Marko Grujic auf der Bank Platz, Marius Wolf fehlt aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre. Für Pekarik ist es der erste Einsatz seit 307 Tagen. Beim Gastgeber ersetzt Klaus Gjasula den verletzten Abdelhamid Sabiri, ansonsten nimmt Trainer Steffen Baumgart keine Änderungen vor.

15:16

Optimismus im Vorfeld

Linksverteidiger Maximilian Mittelstädt äußerte sich unter der Woche zum Duell mit dem SC Paderborn und ist sich der Wichtigkeit der Aufgabe bewusst. „Es ist ein Sechs-Punkte-Spiel. Wir können durch einen Sieg einen wichtigen Schritt nach vorne gehen und uns etwas Ruhe verschaffen. Wir vertrauen auf unsere Stärken und werden unsere Chancen bekommen“, so der 22-Jährige.

15:12

Knackpunkt Physis

Die Herthaner müssen sich beim Gastspiel in Ostwestfalen auf eine physisch extrem anspruchsvolle Partie einstellen. Fast 2500 Kilometer spulten die Paderborner in 21 Spielen ab (nur Leverkusen mehr), außerdem belegt der Aufsteiger in der Fairnesstabelle den vorletzten Platz. Mittelfeldmann Klaus Gjasula steht bereits bei zehn Gelben Karten und führt die Bundesliga-Rangliste in dieser wenig schmeichelhaften Kategorie an. Haut alles rein, Männer!

15:08

Daten und Fakten

Erst zum vierten Mal treffen Hertha BSC und der SCP im deutschen Oberhaus aufeinander. Zwei Partien gestalteten die Blau-Weißen siegreich, ein Aufeinandertreffen ging verloren. Auffällig: Keines der Teams konnte einen Punkt aus dem gegnerischen Stadion entführen, alle drei Begegnungen gewann die jeweilige Heimmannschaft.

15:01

Juten Tach und herzlich willkommen!

Es ist Spieltach, Herthanerinnen und Herthaner! Eine turbulente Woche liegt hinter der 'Alten Dame', doch ab 15:30 Uhr rollt der Ball wieder. Gegen den SC Paderborn geht es um nichts Geringeres als drei Zähler. Lasst es uns angehen, Jungs!

Statistics
SC Paderborn 07   Hertha BSC
1 Goals 2
2 Yellow Cards 2
0 Yellow-Red Cards 0
0 Red Cards 0
Results - 22. Gameday
Borussia Dortmund Borussia Dortmund 4:0 Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 2:3 Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen
FC Augsburg FC Augsburg 1:1 SC Freiburg SC Freiburg
RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig 3:0 SV Werder Bremen SV Werder Bremen
SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 1:2 Hertha BSC Hertha BSC
TSG Hoffenheim TSG Hoffenheim 2:3 VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg
Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf 1:4 Borussia M´gladbach Borussia M´gladbach
1. FC Köln 1. FC Köln 1:4 FC Bayern München FC Bayern München
1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 0:0 FC Schalke 04 FC Schalke 04
Standings - 22. Gameday
Pos. Team Games W D L Goals GD PTS
1. FC Bayern München 22 14 4 4 62:24 38 46
2. RB Leipzig 22 13 6 3 56:25 31 45
3. Borussia Dortmund 22 12 6 4 63:32 31 42
4. Borussia Mönchengladbach 21 13 3 5 42:24 18 42
5. Bayer 04 Leverkusen 22 12 4 6 38:29 9 40
6. FC Schalke 04 22 9 9 4 32:27 5 36
7. Sport-Club Freiburg 22 9 6 7 31:31 0 33
8. TSG 1899 Hoffenheim 22 10 3 9 33:35 -2 33
9. VfL Wolfsburg 22 8 7 7 28:28 0 31
10. Eintracht Frankfurt 22 8 4 10 37:35 2 28
11. FC Augsburg 22 7 6 9 34:45 -11 27
12. 1. FC Union Berlin 22 8 2 12 27:35 -8 26
13. Hertha BSC 22 7 5 10 27:38 -11 26
14. 1. FC Köln 21 7 2 12 28:42 -14 23
15. 1. FSV Mainz 05 22 7 1 14 31:48 -17 22
16. Fortuna Düsseldorf 22 4 5 13 21:46 -25 17
17. SV Werder Bremen 22 4 5 13 25:51 -26 17
18. SC Paderborn 07 22 4 4 14 27:47 -20 16

Telegram

Telegram
SC Paderborn 07   Hertha BSC
10. Min Dedryck Boyata
Dennis Srbeny Ben Zolinski 46. Min
46. Min Vladimír Darida Per Skjelbred
50. Min Niklas Stark
Dennis Srbeny 51. Min
Sebastian Schonlau 66. Min
Jamilu Collins 67. Min
68. Min Matheus Santos Carneiro Da Cunha
70. Min Jordan Torunarigha Niklas Stark
Jamilu Collins 73. Min
Mohamed Dräger Laurent Jans 75. Min
83. Min Vedad Ibisevic Matheus Santos Carneiro Da Cunha
Sven Michel Klaus Gjasula 86. Min

Lineup

Starting XI
Coach
Hertha BSC
  • B. Labbadia
Subs' bench

Statistic Center

News

news currently not available.

Photo gallery

gallery currently not available.

Report