GAMECENTER

Fortuna Düsseldorf Kenan Karaman 6' Erik Thommy 9' Kenan Karaman 45 + 1'
Fortuna Düsseldorf
3 : 3 Game finished
Hertha BSC Erik Thommy 64' [OG] Matheus Santos Carneiro Da Cunha 66' Krzysztof Piatek 75'
Hertha BSC
Merkur Spielarena Bundesliga, 24. Gameday
28.02 .2020 20:30

Overview

Ticker
22:26

Auf Wiedersehen!

Das war es von uns, liebe Herthanerinnen und Herthaner. Genießt noch den restlichen Abend und bis zum nächsten Mal!

22:25

Fazit und Ausblick

Für unsere Mannschaft ist das ein gewonnener Punkt. Nach dem 0:3-Rückstand zur Pause drehte die Nouri-Elf im zweiten Durchgang auf, war präsenter in den Zweikämpfen und erspielte sich einige Torchancen und erarbeitete sich somit Stück für Stück das Unentschieden. Allen voran Matheus Cunha zeigte eine sehr überzeugende Leistung, aber auch die eingewechselten Wolf und Mittelstädt taten dem Spiel gut. F95 muss sich am Ende den Vorwurf gefallen lassen, sich zu sicher gefühlt zu haben. Uns soll es nur recht sein! Nach dem Remis stehen wir mit 27 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz. Weiter geht es am kommenden Samstag (07.03.20, 15:30 Uhr), wenn der SV Werder Bremen im Olympiastadion gastiert.

90'

Schluss. Aus. Vorbei. Hertha BSC und Fortuna Düsseldorf trennen sich in einem packenden Spiel mit 3:3.

90'

Ibisevic kommt für die letzten Minuten, Piątek verlässt das Feld. Außerdem gibt es drei Minuten on top.

90'

Pfosten!

Wolf legt den Ball mit dem Kopf auf Cunha ab, der Brasilianer knallt die Kugel direkt in Richtung Düsseldorfer Gehäuse - und trifft den Pfosten. Das wäre ein Ding gewesen...

88'

Das war richtig eng! Eine Flanke erreicht Suttner, der aus 15 Metern halblinker Position den Abschluss sucht. Wenige Zentimeter am langen Pfosten vorbei. Puh, knappe Kiste.

85'

Was für ein Krimi im Rheinland. Definitiv nichts für schwache Nerven!

82'

Ampomah geht auf links durch und schiebt das Leder ins lange Eck. Aber Stieler gibt Abseits. Kurz durchschnaufen, Herthaner.

80'

Jetzt stimmt auch wieder die Körpersprache bei der Nouri-Elf, gefühlt alle Zweikämpfe gehen zurzeit an uns.

77'

Kraft!

Ampomah vernascht Rekik auf der linken Seite und zirkelt den Ball aufs lange Eck, aber Kraft fährt die Pranke aus und klärt zur Ecke. Ganz starke Parade!

76'

Jetzt brennt der Baum in Düsseldorf. Auf geht's, Herthaner!

75'

AUSGLEICH!!!

Piątek tritt selbst an und verwandelt ganz sicher halbhoch ins rechte Eck. Kastenmeier roch zwar die Ecke, ist aber machtlos.

74'

Elfmeter!

Kastenmeier fällt Piątek, Strafstoß für unsere Jungs!

74'

Nächster Tausch bei den Hausherren: Berisha geht, der Ex-Herthaner Morales kommt in die Partie.

72'

Daridas Freistoß aus dem linken Halbfeld wird ganz gefährlich, aber sowohl Rekik als auch Piątek verpassen hauchzart.

71'

Jetzt ist hier wieder ordentlich Feuer drin. Unsere Elf macht das die letzten zehn Minuten richtig gut, die Fortunen haben derzeit nicht viel zu melden.

68'

Wechsel bei Düsseldorf: Thommy geht, Zanka kommt.

66'

CUNHA!

Das 2:3! Wolf treibt das Leder und spielt auf Cunha, der 20 Meter vor dem Tor die Zeit hat, sich den Ball zurechtzulegen und in die rechte Ecke einzuschieben. Noch leicht abgefälscht, aber völlig egal! Weiter Jungs, hier ist noch alles möglich.

64'

Das 1:3!

Darida bringt den Ball von der Grundlinie in die Mitte, Piątek steigt hoch, kommt aber ran. Zwei Meter hinter ihm steht Thommy, dem die Kugel an den Arm springt und von dort ins Tor fliegt. Da geht doch noch was..

63'

F95-Coach Uwe Rösler wechselt zum ersten Mal: Doppeltorschütze Karaman hat Feierabend, Ampomah kommt für ihn.

62'

Etwas mehr als eine Stunde ist gespielt. Düsseldorf verwaltet, unsere Jungs sind im letzten Drittel zu ungefährlich.

60'

Cunha wird gelegt, regt sich zu sehr auf und sieht dafür den Gelben Karton.

58'

Stöger versucht es aus dem linken Halbfeld und schlenzt den Ball aufs lange Eck, Kraft packt zu.

54'

Darida spielt den Ball auf links heraus zu Mittelstädt. Der Abwehrspieler schließt mit seinem starken linken Fuß ab - geblockt.

52'

Bodzek geht mit offener Sohle in einen Zweikampf mit Darida und sieht folgerichtig Gelb.

51'

Wolf spielt den Doppelpass mit Piątek, doch im letzten Moment ist ein Düsseldorfer Fuß dazwischen. Das wäre eine gute Position gewesen, schade.

50'

Stöger mit der Direktabnahme, knapp links vorbei.

49'

Auf der anderen Seite bringt Zimmermann den Ball in die Mitte, Rekik hält sein Bein dazwischen und haut den Ball raus.

48'

Darida mit der Ecke, die aber geklärt wird. Ebenso die zweite Hereingabe des Tschechen.

46'

Doppelwechsel bei der 'Alten Dame': Wolf und Mittelstädt dürfen mitwirken, Lukébakio und Dilrosun bleiben in der Kabine.

46'

Der Ball rollt wieder.

21:19

Zwischenfazit

Unsere Jungs machen es von der zehnten bis zur 45. Minute nicht schlecht und spielen sich einige gute Möglichkeiten heraus. Allen voran Piątek vergab aussichtsreich. Aber weil die Blau-Weißen in den ersten zehn Minuten und kurz vor der Pause drei Mal nicht aufmerksam waren, führen die Düsseldorfer mit 3:0. Das ist allerdings mindestens (!) ein Tor zu viel.

45'

Danach pfeift Stieler zur Pause.

45'

0:3

Ein Diagonalball landet bei Zimmermann, der viel zu viel Platz im Strafraum hat. Der Rechtsverteidiger legt sich den Ball zurecht, schaut hoch und findet in der Mitte Karaman, der den Ball ins linke Eck einschiebt.

42'

Drei Minuten plus x zu gehen im ersten Durchgang. Gelingt unserer Elf noch vor dem Pausenpfiff der Anschlusstreffer?

40'

Thommy schlägt den Ball weg und sieht Gelb.

37'

Den knallt Ayhan in die Mauer. Die Situation bleibt aber heiß, weil der Ball über mehrere Stationen zu Hennings kommt. Boyata ist allerdings zur Stelle und klärt so geschickt, dass es Abstoß gibt.

36'

Lukébakio fährt im Luftduell mit Berisha den Arm aus. Freistoß für die Hausherren aus 20 Metern zentraler Position.

35'

Klünter zieht das taktische Foul gegen Thommy. Die Gelbe Karte geht durchaus in Ordnung.

33'

Wieder Piątek, wieder nicht drin. Einen langen Ball pflückt unsere Nummer 7 stark herunter, der Abschluss geht aber einen knappen Meter rechts am Tor vorbei. Dranbleiben, Jungs!

30'

Lukébakio bedient Piątek, der frei durch ist und nur noch auf Cunha querlegen muss. Aber der Pole versucht es selbst und scheitert am Keeper der Fortuna. Das muss doch der Anschlusstreffer sein.

28'

Darida mit der Ecke auf den zweiten Pfosten, Cunha köpft das Leder zurück Richtung Elfmeterpunkt. Aber Berisha passt auf und klärt.

26'

Stöger mit dem Chip hinter die Hertha-Abwehr auf Karaman, aber der Ball ist zu lang für den 25-Jährigen. Kraft ist zur Stelle. Das wäre ganz schön gefährlich geworden...

23'

Lukébakio dreht auf und bedient Cunha. Der Brasilianer macht noch einen kleinen Schlenker und zieht dann aus 25 Metern ab. Kastenmeier schnappt sich das Leder.

20'

Boyata klärt eine Hereingabe vor die Füße von Hennings, der Düsseldorfer Top-Torjäger zieht direkt ab - und haut den Ball einige Meter über das Tor. Glück gehabt.

17'

Nach der Anfangsviertelstunde müssen wir feststellen, dass die Düsseldorfer sich gnadenlos effektiv zeigen. Unsere Elf spielt gut mit und hatte auch schon Chancen, konnte den Anschlusstreffer aber noch nicht erzielen. Es bleiben aber noch über 70 Minuten. Auf geht's, ihr schafft das!

13'

Piątek!

Dicke Chance für die Berliner, doch der Winterneuzugang kann den Ball aus ganz spitzem Winkel nicht im leeren Tor unterbringen. Aber genau so kann es gehen, Jungs!

10'

Das darf doch nicht wahr sein!

Nach der guten Gelegenheit durch Piątek kontert dieses Mal die Fortuna - und trifft. Thommy geht mit einem Haken an Lukébakio vorbei und zirkelt den Ball ins lange Eck. Ganz bitter...

8'

Klünter klärt gegen Thommy den Ball zur Ecke, die allerdings nicht gefährlich wird. Die Blau-Weißen fahren den Konter über Dilrosun, der Piątek an der Strafraumkante bedient. Den Abschluss des Polen klärt Kastenmeier zur Ecke.

6'

Düsseldorf führt!

Karaman wird von Stöger mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, dringt von links in den Sechzehner ein und bleibt vor Kraft cool. 1:0 für die Hausherren. Kopf hoch Männer, weiter geht's.

4'

Der erste Abschluss der Partie gehört den Gastgebern, Stöger zielt aber deutlich zu hoch.

3'

Beide Teams sind zunächst um Spielkontrolle bemüht, bislang gab es keine Aktionen in Strafraumnähe.

1'

Der Ball rollt. Kämpfen und siegen, Herthaner!

20:28

Die Teams betreten den Rasen, gleich geht's los.

20:25

Schiedsrichter

Tobias Stieler pfeift das Aufeinandertreffen der Herthaner mit den Rot-Weißen. Das heutige Spiel ist seine 118. Partie im deutschen Oberhaus, 17 Mal hieß eine der Mannschaften Hertha BSC. Von diesen Spielen gewannen unsere Jungs sechs, zehn Kräftemessen gingen verloren, ein Mal stand am Ende ein Remis auf der Anzeigetafel. In dieser Spielzeit pfiff Stieler die Blau-Weißen bei den Niederlagen gegen Schalke 04 (0:3) und Bayern München (0:4). An der Seitenlinie assistieren Dr. Matthias Jöllenbeck und Marcel Unger, vierter Offizieller ist Holger Henschel. Als VAR fungieren Marco Fritz und Dominik Schaal.

20:23

Vorsicht geboten!

Aufpassen müssen unsere Jungs vor allem auf Top-Torjäger Rouwen Hennings. Der 32-Jährige markierte in dieser Spielzeit bislang elf Treffer und erzielte somit fast die Hälfte der Düsseldorfer Tore – nur Robert Lewandowski, Timo Werner und Jadon Sancho netzten in dieser Saison häufiger.

20:22

Aufstellung

Hertha-Coach Alexander Nouri nimmt nach der Niederlage gegen Köln sieben (!) Wechsel in der Startelf vor: Kraft ersetzt im Tor Jarstein, außerdem starten Torunarigha, Klünter, Skjelbred, Darida, Dilrosun und der Ex-Düsseldorfer Lukebakio für Stark, Ascacibar (beide Gelbsperre) sowie Wolf, Mittelstädt, Grujic und Maier (alle Bank). Sein Gegenüber Uwe Rösler schickt die gleiche Elf wie beim 2:0-Erfolg gegen Freiburg auf den Rasen.

20:15

Mutmacher

Spricht die Auswärtsbilanz schon nicht für unsere Elf, werfen wir eben einen kurzen Blick auf die letzten Spiele der Düsseldorfer an einem Freitagabend. Und siehe da: Keines der vergangenen acht Aufeinandertreffen am fünften Tag der Woche gewann F95 (drei Remis, fünf Niederlagen), der letzte Sieg an einem Freitag datiert aus dem Jahr 2012. Ganz anders sieht die Sache bei unserem Team aus: In dieser Saison mussten wir vier Mal an einem Freitagabend antreten und verloren kein einziges Spiel. Drei Mal endete die Partie remis, eine Begegnung gewannen wir.

20:14

Statistik

25 Mal standen sich Hertha BSC und Fortuna Düsseldorf in einem Bundesliga-Spiel gegenüber. Die Gesamtbilanz spricht allerdings nicht für unsere Jungs: Insgesamt sechs Siege konnten eingefahren werden, dem stehen neun Remis und zehn Niederlagen gegenüber. Von den zwölf Auswärtsspielen im Rheinland gewannen die Hauptstädter sogar nur eins – und dieser Erfolg liegt auch schon über 40 Jahre zurück. Zeit wird’s, Männer!

20:10

Spieltach!

Einen wunderschönen juten Abend, Herthanerinnen und Herthaner und herzlich Willkommen zur Eröffnungspartie des 24. Spieltags. Unsere Blau-Weißen treffen heute auf Fortuna Düsseldorf, Anstoß ist um 20:30.

Statistics
Fortuna Düsseldorf   Hertha BSC
3 Goals 3
2 Yellow Cards 2
0 Yellow-Red Cards 0
0 Red Cards 0
Results - 24. Gameday
Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf 3:3 Hertha BSC Hertha BSC
1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 2:0 SC Paderborn 07 SC Paderborn 07
Borussia Dortmund Borussia Dortmund 1:0 SC Freiburg SC Freiburg
FC Augsburg FC Augsburg 2:3 Borussia M´gladbach Borussia M´gladbach
TSG Hoffenheim TSG Hoffenheim 0:6 FC Bayern München FC Bayern München
1. FC Köln 1. FC Köln 3:0 FC Schalke 04 FC Schalke 04
1. FC Union Berlin 1. FC Union Berlin 2:2 VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg
RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig 1:1 Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen
SV Werder Bremen SV Werder Bremen 0:0 Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt
Standings - 24. Gameday
Pos. Team Games W D L Goals GD PTS
1. FC Bayern München 24 16 4 4 71:26 45 52
2. RB Leipzig 24 14 7 3 62:26 36 49
3. Borussia Dortmund 24 14 6 4 66:32 34 48
4. Borussia Mönchengladbach 23 14 4 5 46:27 19 46
5. Bayer 04 Leverkusen 24 13 5 6 41:30 11 44
6. FC Schalke 04 24 9 9 6 32:35 -3 36
7. VfL Wolfsburg 24 9 8 7 34:30 4 35
8. TSG 1899 Hoffenheim 24 10 4 10 34:42 -8 34
9. Sport-Club Freiburg 24 9 6 9 31:34 -3 33
10. 1. FC Union Berlin 24 9 3 12 31:38 -7 30
11. 1. FC Köln 23 9 2 12 36:42 -6 29
12. Eintracht Frankfurt 23 8 4 11 38:37 1 28
13. FC Augsburg 24 7 6 11 36:50 -14 27
14. Hertha BSC 24 7 6 11 30:46 -16 27
15. 1. FSV Mainz 05 24 8 1 15 33:52 -19 25
16. Fortuna Düsseldorf 24 5 6 13 26:49 -23 21
17. SV Werder Bremen 23 4 5 14 25:53 -28 17
18. SC Paderborn 07 24 4 4 16 29:52 -23 16

Telegram

Telegram
Fortuna Düsseldorf   Hertha BSC
Kenan Karaman 6. Min
Erik Thommy 9. Min
35. Min Lukas Klünter
Erik Thommy 40. Min
Kenan Karaman 46. Min
46. Min Marius Wolf Dodi Lukébakio
46. Min Maximilian Mittelstädt Javairô Dilrosun
Adam Bodzek 52. Min
60. Min Matheus Santos Carneiro Da Cunha
Nana Ampomah Kenan Karaman 63. Min
Erik Thommy 64. Min
66. Min Matheus Santos Carneiro Da Cunha
Mathias Jorgensen Erik Thommy 69. Min
Alfredo Morales Valon Berisha 74. Min
75. Min Krzysztof Piatek
91. Min Vedad Ibisevic Krzysztof Piatek

Lineup

Starting XI
Coach
Hertha BSC
  • B. Labbadia
Subs' bench

Statistic Center

News

news currently not available.

Photo gallery

gallery currently not available.

Report