Bild: herthabsc

Gemeinsam sind wir Hertha!

Werdet bis zum 15. Mai Mitglied – und wir spenden euren ersten Jahresbeitrag an das Deutsche Rote Kreuz. Knapp 300 neue Vereinsmitglieder sind schon dabei!

Berlin - Zusammenhalt! Trotz vieler gravierenden und radikalen Einschränkungen und Veränderungen bleiben die Menschen während der Coronakrise sozial und solidarisch. In den vergangenen Wochen haben nicht nur die Bürgerinnen und Bürger in Berlin viele Ideen entwickelt, Projekte angeschoben und ganz aktiv Hilfe geleistet, um die Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen. Auch Hertha BSC trägt seinen Beitrag in dieser schwierigen Zeit auf ganz vielfältige Art und Weise dazu bei. Nachdem der Hauptstadtclub bereits zum Blutspenden beim Deutschen Roten Kreuz aufgerufen hat, möchte er das DRK mit einer besonderen Mitgliederaktion weiter unterstützen.

Wer bis zum 15. Mai 2020 Vereinsmitglied wird, übernimmt dabei eine ganz entscheidende Rolle: Den ersten Jahresbeitrag spendet die 'Alte Dame' an die Corona-Hilfe des Roten Kreuz! "In einer solchen Situation, die unsere Gesellschaft in so vielen Bereichen existenziell bedroht, müssen wir zusammenhalten. Für Hertha BSC steht deshalb außer Frage, dass wir uns mit voller Leidenschaft einbringen und helfen, wo und wie wir können, um den Menschen weiter Mut zu machen", erklärt Präsident Werner Gegenbauer die Überlegungen der Blau-Weißen. "Das Deutsche Rote Kreuz ist unermüdlich im Einsatz, um gegen das Virus zu kämpfen – wir wollen mit unserer Aktion ein wenig zurückgeben." Jedes neue Mitglied erhält außerdem ein Heimtrikot der laufenden Saison obendrauf. Bereits knapp 300 neue Vereinsmitglieder durfte Hertha BSC im Zuge der Aktion bereits begrüßen – seid auch dabei, zeigt eure Liebe zu unserem Verein und tut gleichzeitig Gutes!

(fw/HerthaBSC)

Mitglieder, 25.05.2020
Social
Werbung