Bild: herthabsc

Fußball gegen Puck getauscht!

Am Sonntagnachmittag (26.01.20) besuchten 20 Kids-Club-Mitglieder das Eishockeyspiel der Eisbären Berlin gegen die Schwenninger Wild Wings.

Berlin - Ein ganz besonderes Erlebnis wartete am Sonntagnachmittag (26.01.20) auf 20 Kids-Club-Mitglieder von Hertha BSC. Denn das Sportereignis, das die jungen Herthanerinnen und Herthaner besuchten, hatte zur Abwechslung nichts mit Fußball zu tun. Die Jungen und Mädchen wurden eingeladen, ein Eishockeyspiel der Berliner Eisbären live in der Mercedes-Benz-Arena zu verfolgen. Um 17 Uhr war es dann so weit, die Partie gegen die Schwenninger Wild Wings wurde endlich angepfiffen.

Schnell bemerkten die Kinder Unterschiede zum Fußball: Die Spielzeit beim Eishockey beträgt nicht 2x45 Minuten, sondern 3x20 Minuten. Außerdem ist das Spielgerät nicht wie beim Fußball rund und es stehen nur sechs Spieler pro Mannschaft gleichzeitig auf dem Feld. Neben der sportlichen Spannung stimmte auch die Stimmung in der Halle, wozu die jungen Blau-Weißen ihren Teil beitrugen. Ausgestattet mit bärenstarken Hertha-Caps und Klatschpappen fieberten die jüngsten Mitglieder der 'Alten Dame' mit den Eisbären mit. Und es lohnte sich: Die Lokalmatadoren gewannen am Ende knapp mit 2:1 und bescherten den Kindern somit einen gelungenen Abschluss dieses aufregenden Tages.

(HerthaBSC/HerthaBSC)

 

Kids-Club, 27.01.2020
Social
Werbung