Bild: herthabsc

Laternenumzug durch den Olympiapark

Beim großen Laternenumzug des Kids-Club durch den Olympiapark wurden viele Spenden gesammelt.

Berlin - Am Montagabend (11.11.19) fand der alljährliche St.-Martinsumzug des Kids-Club auf dem Olympiagelände statt. Angeführt vom heiligen St. Martin auf seinem Pferd zogen die kleinen Herthanerinnen und Herthaner mit ihren selbstgebastelten Laternen in der Hand los. Zusammen mit Herthinho und lautstarken Gesängen führte der Laternenzug bis ins Amateurstadion, wo Stadionsprecher 'Manne' Sangel bereits wartete. Bei Punsch und Weckmännern las Sangel die Geschichte des heiligen St. Martin vor und sorgte somit für den perfekten Abschluss des Abends.

Der Botschaft des Teilens folgten auch die Teilnehmer des Laternenumzugs, denn es konnten zahlreiche Spielzeugspenden für die Mutter-Kind-Einrichtung der Caritas in Fürstenwalde gesammelt werden. Ein besonderer Dank gilt dem Reitsportverein Maifeld e.V. und Stadionsprecher 'Manne' Sangel, sowie allen Beteiligten für die mitgebrachten Spenden.

(Kids-Club/HerthaBSC)

Kids-Club, 15.11.2019
Social
Werbung