Bild: herthabsc

Herthas U23 tritt am Sonntag in Fürstenwalde an

Berlin - Die Rückrunde läuft zwar schon seit dem vergangenen Wochenende, doch einmal noch muss Herthas U23 im Jahr 2017 ran. Nach dem erfolgreichen 2:1-Rückrunden-Auftakt gegen den SV Babelsberg treten die Schützlinge von Trainer Ante Covic am Sonntag (17.12.17) bei Union Fürstenwalde an. Anstoß im Friedrich-Friesen-Stadion ist um 13:30 Uhr.

Während die Berliner am zurückliegenden Wochenende jubeln durften, musste sich Fürstenwalde dem BAK mit 0:3 geschlagen geben. Im dicht gedrängten Tabellenmittelfeld der Regionalliga Nordost eröffnet sich den Herthanern bei einem weiteren Sieg durchaus der Sprung in die obere Tabellenhälfte. Die Gastgeber vom Sonntag sind zwar mit vier Punkten Vorsprung auf Platz 5 außer Reichweite für die Covic-Truppe, doch ein weiteres Erfolgserlebnis würde die Blau-Weißen in eine komfortable Ausgangsposition für die Rückrunde bringen. Ein kleine Rechnung aus dem Sommer ist ohnehin noch offen: Das Hinspiel gewann Fürstenwalde im Amateurstadion deutlich mit 4:1.

Viele Akademie-Teams befinden sich schon in der wohlverdienten Winterpause, doch drei Mannschaften sind am Wochenende nochmal gefordert. Sofian Chahed und seine U14 beenden das Fußballjahr am Sonntag beim SC Charlottenburg. Anpfiff ist um 10.30 Uhr. Die U13 von Christian Metke trifft am Samstag (16.12.17) auf ihren direkten Verfolger, den BFC Dynamo. Das Duell Zweiter gegen Dritter beginnt bereits um 09.30 Uhr. Die U12 bekommt es ebenfalls am Samstag abschließend mit Tennis Borussia zu tun. Die Auswärtspartie beim Tabellenführer wird um 11.00 Uhr angepfiffen. 

(war, jr/HerthaBSC)

Akademie, 23.05.2018
Social