Bild: Citypress

Im Nachwuchs ruht der Spielbetrieb

Aufgrund der aktuellen Corona-Beschlüsse der Politik haben der DFB, NOFV und BFV den kompletten Spielbetrieb für November 2020 ausgesetzt. Demnach pausieren alle Nachwuchsteams von der U23 bis zur U9.

Berlin – Die Dynamik nimmt zu, die Zahlen steigen: Die Corona-Pandemie hat das weltweite öffentliche Leben weiterhin fest im Griff. Die rasanten Entwicklungen der vergangenen Wochen und Tagen zwang die Bundesrepublik Deutschland am zurückliegenden Mittwoch (28.10.20) dazu, neue Maßnahmen zu verabschieden. Dazu zählt, dass der Amateur- und Freizeitsport seit Montag (02.11.20) bundesweit untersagt ist. Vereine dürfen in Gruppen nicht mehr trainieren, der Spielbetrieb wird erneut eingestellt – wie schon im Frühjahr dieses Jahres, als die erste Infektionswelle die Verbände zum Saisonabbruch der vergangenen Spielzeit zwang. 

"Gesundheit aller Menschen genießt die höchste Priorität!"

Aufgrund dieser strikten Maßnahmen haben die jeweiligen Verbände reagiert und vorerst die laufende Runde bis auf Weiteres – und mindestens bis zum 30. November 2020 – unterbrochen. Dies gilt sowohl für den Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV; U23, U16 und U15) als auch für den Deutschen Fußball-Bund (DFB; U19 und U17) und den Berliner Fußball-Verband (BFV; alle Teams unterhalb der U15). Dementsprechend sind alle elf Mannschaften der Hertha BSC Fußball-Akademie von der erneuten Pause betroffen. "Natürlich ist diese Unterbrechung für jeden einzelnen Fußballer eine Enttäuschung – das gilt auch für uns und unsere Jungs. Dennoch stehen wir voll und ganz hinter den Maßnahmen. Vor allem in diesen Zeiten genießt die Gesundheit aller Menschen die höchste Priorität", kommentierte Akademie-Leiter Benjamin Weber die aktuelle Situation am Mittwoch (04.11.20). Wie und wann genau es im Junioren- und Nachwuchsfußball weitergeht, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest und wird in Abstimmung mit den Behörden und Verbänden in den kommenden Wochen kommuniziert.

(sj/City-Press)

Akademie, 04.11.2020
Social