Bild: citypress

FINAAAALEEE!

Die A- und D-Junioren zogen am Mittwochabend (08.05.19) ins Endspiel des Berlin-Pokals ein.

Berlin - Die Hertha BSC Fußball-Akademie hat am Mittwochabend (08.05.19) zwei von vier möglichen Finaltickets im Berlin-Pokal gebucht. Die U12 schlug einen physisch stärkeren BFC Dynamo nach frühem Rückstand mit 4:1 (1:1). Kian Todorović, Jelani Ndi, Julius Gottschalk und Deyan Ameen trafen für das Team von Trainer Michael Dober. "Beide Mannschaften wollten unbedingt den Schritt ins Finale machen, entsprechend groß war das Engagement auf beiden Seiten. Meine Jungs haben sich den 4:1-Erfolg verdient. Jetzt freuen wir uns riesig auf das Finale!", sagte ein zufriedener Dober.

Die U19 tat es der U12 etwa eine Stunde später gleich - und zog ebenfalls ins Endspiel ein. Treffer von Jessic Ngankam, Tarik Gözüsirin und Ali Gündoğdu bescherten dem Team von Cheftrainer Michael Hartmann einen 3:0-Sieg über den FC Hertha 03 Zehlendorf. "Wir haben defensiv zwar etwas mehr zugelassen als wir uns das vorgenommen hatten. Am Ende freuen wir uns aber einfach darüber, dass wir diese Pflichtaufgabe erfüllen konnten und ins ins Finale eingezogen sind!", bilanzierte 'Hardy'.

Ziehen U15 und U17 nach?

Nachdem nun schon die beiden ersten blau-weißen Finalteilnehmer feststehen, besteht auch für die U15 und die U17 des Hauptstadtclubs noch die Möglichkeit, ebenfalls ins Endspiel einzuziehen. Die C-Junioren von Coach Sofian Chahed treffen am kommenden Dienstag (14.05.19, 18:30 Uhr) im Halbfinale auf Tennis Borussia, die B-Junioren von Andreas 'Zecke' Neuendorf sind eine Woche später, am 21. Mai um 18:30 Uhr, in Köpenick beim 1. FC Union gefordert. Die Berliner Pokalsieger aller Altersklassen werden dann - wie schon in den Vorjahren - an Christi Himmelfahrt (30. Mai 2019) im Poststadion ermittelt.

So spielte die U19: Palmowski - Kastrati (70. Chung), Krüger, Ziemer, Tamim (61. Gündoğdu) - Michelbrink (61. Naumann), Albrecht, Gözüsirin - Jastrzembski (70. Morgenstern), Ngankam (61. Gurschke), Weber
Tore: 1:0 Ngankam (11.), 2:0 Gözüsirin (33.), 3:0 Gündoğdu (82.)

So spielte die U12: Martens - Mamuzah Lum, Kuitche - Ameen, Gottschalk, Soylu, Celik - Todorović, Ndi, Kannewurf
Tore:
0:1 (19.), 1:1 Todorović (27.), 2:1 Ndi (34.), 3:1 Gottschalk (40.), 4:1 Ameen (60.)

(af/City-Press)

Akademie, 09.05.2019