Bild: imago

Lehrreiche Länderspielreise für die 'Bubis'

Talente aus der Hertha BSC Fußball-Akademie streiften zuletzt die Trikots der deutschen Juniorenteams über. In mehreren Testspielen machten die blau-weißen Akteure aufschlussreiche Erfahrungen.

Berlin - Die 'Bubis' haben die erste Länderspielreise in der neuen Spielzeit 2020/21 hinter sich. Mehrere blau-weiße Eigengewächse waren in den vergangenen Tagen für die Juniorenteams des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einsatz.

Die U19-Auswahl mit dem Trio Marton Dárdai, Christalino Atemona und Jonas Dirkner testete gleich zwei Mal in der Fremde. Zum Auftakt holte die Elf von Trainer Christian Wörns nach einem Rückstand ein 1:1 (0:1)-Remis in Polen. Die Herthaner standen in der ersten Halbzeit allesamt auf dem Rasen. Anschließend ging es für die Talente nach Belgien, dort traf die Auswahl auf den Nachwuchs der 'Roten Teufel'. Nach 4x30 Minuten stand ein knapper 1:0-Sieg der Gastgeber auf der Anzeigetafel. Das Berliner Dreigespann spielte 60 Minuten. "Es hat Spaß gemacht, alle Jungs wieder zu sehen. Seit der Corona-Pandemie wurden viele Lehrgänge abgesagt. Leider haben die Ergebnisse nicht dem entsprochen, was wir erwartet hatten. Dennoch nehme ich viel aus den internationalen Vergleichen mit. Natürlich freut man sich, ein Teil der DFB-Junioren zu sein. Aber jetzt heißt es wieder: Konzentration im Verein!", kommentiert Youngster Dárdai die gemachten Erfahrungen während der Länderspielreise.

Später Treffer und abgesagte Testspiele

Die Nachwuchsakteure Mesut Kesik und Tony Rölke waren zwei Mal in Leipzig für die deutsche U18 gegen Dänemark aktiv. Die erste Partie gewannen die Gäste aus dem Norden mit 3:1 (1:1), die zweite Begegnung endete spektakulär mit 5:5 (2:2). Herthaner Rölke traf in dem Leistungsvergleich doppelt und sorgte für den späten Ausgleich. Das U17-Team mit Julian Eitschberger, Lukas Ullrich, Anton Kade sowie Safa Yildirim gewann in einem Doppeltest gegen Belgien mit 2:1 und 3:2. Das blau-weiße Quartett kam jeweils in einer Begegnung zum Einsatz. Aufgrund von positiven Corona-Fällen in der belgischen Mannschaft wurden anschließend weitere Test gegen erneut Belgien und später auch Luxemburg kurzfristig abgesagt.

Über diese lehrreichen Tests hinaus nahm Talent Leander Popp am DFB-Lehrgang der deutschen U16 teil (30.08.-08.09.20). Sami Akova, Moritz Weber, Aris Bayindir und Bence Dárdai waren auf dem Kurzlehrgang der U15 (06.09-09.09.20). Dort trafen die Akteure auf ein bekanntes Gesicht aus der Hertha BSC Fußball-Akademie: Athletiktrainer Marc Ritter aus der blau-weißen U17 war erstmals für das Funktionsteam der deutschen U15 aktiv. "Es war wirklich toll und für mich etwas ganz Besonderes, ein Teil im Trainerteam des DFB zu sein. Ich wurde super im gesamten Funktionsteam aufgenommen. Die Arbeit hat wirklich großen Spaß gemacht. Es waren intensive Tage. Ich nehme sehr viele neue Erfahrungen und Input mit nach Berlin", beschreibt Ritter die Tage im nordrhein-westfälischen Kaiserau.

(pm/imago)

Länderspiele in der Übersicht
DatumAnstoßSpielerPartie (Spielort)Ergebnis
Do., 03.09.2011:00 UhrJulian Eitschberger, Lukas Ullrich,
Anton Kade, Safa Yildirim
FSP: U17 Deutschland - Belgien (Harsewinkel)2:1
Do., 03.09.2012:00 UhrJulian Eitschberger, Lukas Ullrich,
Anton Kade, Safa Yildirim
FSP: U17 Deutschland - Belgien (Harsewinkel)3:2
Do., 03.09.2014:30 UhrMarton Dárdai, Christalino Atemona,
Jonas Dirkner
FSP: U19 Polen - Deutschland (Kalisz)1:1 (0:1)
Fr., 04.09.2018:00 UhrMesut Kesik, Tony RölkeFSP: U18 Deutschland - Dänemark (Leipzig)1:3 (1:1)
Sa., 05.09.2011:00 UhrJulian Eitschberger, Lukas Ullrich,
Anton Kade, Safa Yildirim
FSP: U17 Deutschland - Belgien (Harsewinkel)Abgesagt
Mo., 07.09.2011:00 UhrJulian Eitschberger, Lukas Ullrich,
Anton Kade, Safa Yildirim
FSP: U17 Deutschland - Luxemburg (Harsewinkel)Abgesagt
Mo., 07.09.2012:00 UhrMesut Kesik, Tony RölkeFSP: U18 Deutschland - Dänemark (Leipzig)5:5 (2:2)
Di., 08.09.2011:00 UhrMarton Dárdai, Christalino Atemona,
Jonas Dirkner
FSP: U19 Belgien - Deutschland (Genk)1:0
Akademie, 09.09.2020
Social