Bild: citypress

Siegreicher Nachwuchs!

Die Wochenend-Ergebnisse der Nachwuchs-Teams im Überblick - präsentiert von der Berliner Volksbank.

Berlin – Herthas U23 blieb auch im fünften Spiel in Serie ungeschlagen. Beim VfB Germania Halberstadt spielte die Elf von Trainer Andreas 'Zecke' Neuendorf am Samstagmittag (26.10.19) nach zweimaligem Rückstand 2:2. Jessic Ngankam per sehenswertem Distanzschuss und Palko Dardai per Kopf erzielten die Treffer für den Tabellenführer (37., 55.). Ausführlichere Infos zum Gastspiel in Halberstadt gibt es hier

Die U19 empfing am Sonntagmittag (27.10.19) vor heimischer Kulisse RasenBallsport Leipzig. Aufgrund einer starken Leistung in der ersten Hälfte – vor allem in der Anfangsphase – siegte das Team von Coach Michael Hartmann mit 2:1. Luca Netz und Lazar Samardzic brachten die Blau-Weißen schon früh auf die Siegerstraße (8., 18.). In der zweiten Hälfte wurden die Gäste immer stärker, doch Hertha-Torwart Florian Palmowski erwischte einen Sahnetag und parierte mehrmals hervorragend. Gegen den Anschlusstreffer von Dennis Borkowski war aber auch der Kapitän machtlos (86.). Weitere Infos gibt es im Spielbericht

Ebenfalls erfolgreich war auch die blau-weiße U17. Die Jungs von Übungsleiter Oliver Reiß setzten sich mit 3:0 beim FC Carl Zeiss Jena durch und holten sich durch diesen 'Dreier' die Tabellenführung! Anton Kade (16.), Mesut Kesik (37.) und Kenan Hadziavdic (56.) schossen die Herthaner zurück an die Spitze. 

Einen weiteren 3:0-Erfolg – jedoch auf heimischen Geläuf – und den Sprung an den Platz an der Sonne feierte die U16. Dank der Tore von Ali Akdag (36.), Eric Preljevic (66.) und Leander Popp (80.+2) besiegten die Schützlinge von Sofian Chahed den FC Viktoria Berlin und grüßen von Platz 1 – und das mit zwei Partien weniger als die Konkurrenz!  

Auf den blau-weißen Siegeszug sprang auch die U15 auf! Dank einer starken ersten Hälfte gewann die Mannschaft von Trainer Tobias Jung gegen den FC Erzgebirge Aue mit 4:1. Somit bleiben die Nachwuchs-Herthaner auch nach neun Partien in ihrer Spielklasse unbesiegt – als einziges Team der Staffel.

Die Begegnungen der Mannschaften von U10 bis zur U14 wurden allesamt im Zuge des Schiedsrichter-Streiks im Berliner Fußball-Verband abgesagt. Die U9 hatte ohnehin spielfrei.

(sj/City-Press)

Akademie, 28.10.2019
Social